Allgemeine Geschäftsbedingungen der Klickkomplizen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Klickkomplizen

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil und Grundlage aller Verträge
und Vereinbarungen, die mit der Klickkomplizen GmbH (im Folgenden Klickkomplizen),
Feuerbachstraße 9, 04105 Leipzig, geschlossen werden. Soweit individuelle vertragliche Vereinbarungen
getroffen werden, gehen diese vor.
Der Einbeziehung Allgemeiner Geschäftsbedingungen der Vertragspartner wird ausdrücklich
widersprochen.
2. Auftragserteilung, Leistungsumfang
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich und können von den Klickkomplizen bis
zur rechtsverbindlichen Auftragsbestätigung jederzeit abgeändert oder widerrufen werden.
Die Klickkomplizen erstellen aufgrund einer Anfrage ein darauf abgestimmtes Vertragsangebot,
welches einer schriftlichen Bestätigung (auf dem Postweg, per E-Mail oder Fax) bedarf.
Mit schriftlicher Auftragserteilung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als anerkannt.

 

3. Zahlungsbedingungen/Zahlungsverzug

3.1.
Die Klickkomplizen sind berechtigt, nach schriftlicher Auftragsbestätigung eine Abschlagszahlung
von 30 % der Auftragssumme zu berechnen und anzufordern. Übersteigt der Wert
des Auftrages einen Betrag von 4.000,00 €, sind die Klickkomplizen berechtigt, eine Anzahlung
in Höhe von 50 % der veranschlagten Auftragskosten zu verlangen.

3.2.
Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Rechnung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungslegung
an die Klickkomplizen zu überweisen oder aber den Rechnungsbetrag in bar oder per
Lastschrifteinzug zu begleichen.

3.3.
Bei Zahlungsverzug sind die Klickkomplizen berechtigt, Zinsen und Mahngebühren nach den
gesetzlichen/rechtlichen Bestimmungen geltend zu machen. Darüber hinaus behalten sich
die Klickkomplizen das Recht vor, Webseiten erst nach vollständiger Zahlungsbegleichung
freizugeben. Soweit die Klickkomplizen mit der Erstellung von Skripten, Flyern, Programmen,
Grafiken, Logos etc. beauftragt wurden, erfolgt eine Übergabe der erbrachten Leistungen an
den Auftraggeber erst nach vollständiger Rechnungsbegleichung.

4. Beauftragung von Drittunternehmen
Die Klickkomplizen sind berechtigt, zur Durchführung der erteilten Aufträge Drittfirmen (z. B.
Druckereien) zu beauftragen. Druckaufträge werden dabei erst nach Begleichung der Kosten
für die Bearbeitung des Druckauftrages erteilt. Vor Erteilung eines Druckauftrages muss der
Auftraggeber eine Druckfreigabe gegenüber den Klickkomplizen in Schriftform (auf dem
Postweg, per E-Mail oder per Fax) erklären. Die vom Auftraggeber schriftlich erteilten Druckfreigaben
sind verbindlich.
5. Designentwürfe/Änderungen/Anpassungen des Auftrages/
Korrekturen und Beanstandungen

5.1.
Designentwürfe werden grundsätzlich anhand eines vom Auftraggeber auszufüllenden Fragebogens
erstellt. Der Auftraggeber hat dabei seine eigenen Angaben und Anforderungen
gründlich und eindeutig im Fragebogen zum Ausdruck zu bringen.

5.2.
Anhand des vom Auftraggeber ausgefüllten Fragebogens erstellen die Klickkomplizen – soweit
nichts Gegenteiliges individualvertraglich vereinbart wurde – zwei Entwürfe. Die zwei
Entwürfe sind in dem Angebotspreis der Klickkomplizen enthalten.
Für jede weitere, nicht vereinbarte Korrektur oder Änderung berechnen die Klickkomplizen je
angefangene halbe Stunde einen Betrag von 30,00 € netto.
Änderungsverlangen bedürfen der Schriftform (auf dem Postweg, per E-Mail oder per Telefax).
Für mündlich erbetene Änderungen wird keine Haftung übernommen.

5.3.

Die Herausgabe offener Dateien (Rohdaten) ist kein Vertragsbestandteil und muss gesondert angefragt werden.

6. Urheberrechte
Das Urheberrecht für veröffentlichte, von den Klickkomplizen erstellte Internetseiten, Skripte,
Templates, Grafiken, Flyer, Programme, Logos etc. bleibt allein bei den Klickkomplizen. Der
Auftraggeber erhält mit der vollständigen Bezahlung, soweit nichts anderes vereinbart ist, die
Nutzungsrechte für die erbrachten Leistungen. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der
Leistungen in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, insbesondere auf anderen
Internetseiten, ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Klickkomplizen nicht gestattet.
Die Klickkomplizen haben das Recht, alle Projekte in die Liste ihrer Referenzen aufzunehmen
und auf den erstellten Leistungen auf ihre Urheberschaft hinzuweisen.
Änderungen an Webseiten, die von den Klickkomplizen erstellt wurden, dürfen nicht ohne
schriftliche Vereinbarung durchgeführt werden. Für Fehler, die durch andere Webdesigner
oder den Auftraggeber selbst verursacht werden, haften die Klickkomplizen nicht.

 

7. Rechte Dritter, Datensicherheit
Der Auftraggeber spricht die Klickkomplizen von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich
der überlassenen Daten frei. Das gilt insbesondere für Abmahnungen durch Dritte. Soweit
Daten an die Klickkomplizen– gleich in welcher Form – übermittelt werden, stellt der Auftraggeber
Sicherheitskopien her.
8. Haftung
8.1. Suchmaschineneintragung/Optimierung
Es wird keine Aufnahme in eine ganz bestimmte Suchmaschine garantiert, da dafür nur die
Suchmaschinenbetreiber verantwortlich sind. Die Klickkomplizen werden ihr gesamtes Wissen
bei der Suchmaschinenoptimierung anwenden, können jedoch keine Platzierungen garantieren.

8.2. Domainnamen/Speicherplatz/Logo
Die Klickkomplizen übernehmen keine Garantie dafür, dass die bestellten Domainnamen
bereitgestellt werden können und schließen eine Haftung für die zeitweise Nichterreichbarkeit
der gehosteten Domain sowie für die Zuteilung der bestellten Domain aus.

Die Klickkomplizen werden bei der Beantragung und Zuteilung des Domainnamens bei einer
Organisation zur Domainvergabe lediglich als Vermittler tätig. Durch die Verträge mit diesen
Organisationen wird ausschließlich der Auftraggeber berechtigt und verpflichtet. Die Daten
zur Registrierung von Domainnamen werden an die jeweiligen Netzwerk Informationscenter
(NIC) in einem automatisierten Verfahren übermittelt. Der Auftraggeber kann von einer tatsächlichen
Verfügbarkeit und Zuteilung des Domainnamens erst dann ausgehen, wenn diese
durch das jeweilige NIC bestätigt werden. Die Klickkomplizen haben keinen Einfluss auf die
Registrierung der Domainnamen. Jegliche Haftung und Gewährleistung für die Zuteilung der
bestellten Domainnamen seitens der Klickkomplizen ist ausgeschlossen. Die Leistungserbringung
durch die Klickkomplizen ist bereits mit der Absendung des Antrags an das jeweilige
NIC erbracht.
Der Auftraggeber hat selbst zu prüfen, ob der gewünschte Domainname kein Warenzeichen
einer fremden Firma verletzt bzw. der Domainname nicht markenrechtlich geschützt ist. Das
gilt ebenfalls für gewünschte Logos. Die Klickkomplizen sind zu keiner Überprüfung verpflichtet.
Für den Fall, dass Dritte wegen der Verletzung solcher Rechte die Klickkomplizen in Anspruch
nehmen, verpflichtet sich der Auftraggeber, die Klickkomplizen schadlos zu halten.
Die Klickkomplizen behalten sich insofern die Sperrung der betreffenden Domai n vor.

 

8.3. Zur Verfügung gestellte Materialien/Texte/Kontaktdaten/Bilder
Die Klickkomplizen übernehmen keine Haftung für die Inhalte der vom Auftraggeber zur Verfügung
gestellten Materialien (Texte, Bilder, Kontaktdaten). Die Klickkomplizen gehen davon
aus, dass der Auftraggeber die überlassenen Materialien auf ihre inhaltliche und grammatikalische
Korrektheit sowie Urheber- und Nutzungsrechte Dritter sorgfältig überprüft hat. Entsprechendes
gilt hinsichtlich der Qualität der Bilder, die den Klickkomplizen überlassen werden.
Die Bilder müssen mindestens über eine Auflösung von 300 dpi im gewünschten Format
verfügen.

 

8.4. Computerviren
Die Klickkomplizen überprüfen alle Daten, die an den Auftraggeber zurückgeliefert werden
mit aktuellen Virenscannern auf Virenbefall. Für einen potentiellen Virenbefall der Rechner
beim Auftraggeber durch Viren aus dem Internet, Viren auf Disketten, Programmdisketten
oder Programm-CD’s kann keinerlei Haftung übernommen werden. Schadenersatzansprüche
sind insoweit ausgeschlossen.

8.5. Aktualisierung
Für alle Veränderungen, die im Anschluss an die Vertragsdurchführung durch den Kunden
selbst oder durch Dritte vorgenommen werden, ist eine Haftung der Klickkomplizen ausgeschlossen.
Eine Haftung der Klickkomplizen für die erstellte Homepage nach vollständiger Leistungserbringung
kommt nur dann zustande, wenn dies schriftlich durch Abschluss eines Wartungsvertrages
vereinbart wurde. Die Klickkomplizen übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit
der Daten und dafür, dass die Leistung einem von dem Auftraggeber verfolgten bestimmten
Zweck genügt.
Was den Inhalt eines Impressums betrifft, so hat der Auftraggeber selbst dafür Sorge zu tragen,
dass dieses den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Die Klickkomplizen übernehmen
insoweit keine Haftung.

 

8.6.
Die Klickkomplizen sind bemühen, den Auftrag schnellstmöglich zu erfüllen. Eine Frist zur
Fertigstellung gilt nur dann, wenn dies zuvor schriftlich vereinbart wurde. Die Klickkomplizen
haften somit nicht für Verluste, die dem Auftraggeber durch Verzögerungen bei der Erfüllung
des Auftrages entstehen. Auch bei verbindlich vereinbarten Fristen ist eine Haftung für Verzögerungen
der Leistungserbringungen ausgeschlossen, soweit dies auf höherer Gewalt und
aufgrund von Ereignissen beruht, die die Klickkomplizen nicht zu vertreten haben und die die
Leistungserbringung wesentlich erschweren oder unmöglich machen.
9. Stornierung
Tritt der Auftraggeber unmittelbar, d. h. binnen einer Woche, nach Erteilung des Auftrages
zurück, so werden Stornierungskosten/Schadenersatzansprüche in Höhe des den Klickkomplizen
bereits entstandenen Aufwandes, mindestens jedoch in Höhe von 25 % der Auftragssumme
fällig. Bei Stornierungen nach Ablauf von einer Woche nach Auftragserteilung stellen
die Klickkomplizen dem Auftraggeber die bereits erbrachten Leistungen in Rechnung. Als
Rechnungsdatum gilt in diesem Fall der Termin der Stornierung. Eine Stornierung hat in jedem
Fall schriftlich (auf dem Postweg, per E-Mail oder per Telefax) zu erfolgen.
10. Geheimhaltung, Datenschutz
Der Auftraggeber willigt ein, dass seine Daten durch die Klickkomplizen in elektronischer und
anderer Form gespeichert und verarbeitet werden, soweit dies für den Geschäftsbetrieb notwendig
ist. Ebenso willigt der Auftraggeber ein, dass seine Daten, soweit dies für die Erfüllung
der Aufträge notwendig ist, an Subunternehmen weitergegeben werden und dort in
elektronischer und anderer Form gespeichert und verarbeitet werden, wie z. B. bei der
Suchmaschinen- oder Domainanmeldung sowie bei der Vergabe von Druckaufträgen an
Druckereien.
Die Klickkomplizen sind befugt, bei Mitteilung einer E-Mail-Adresse ohne Sicherungsmaßnahme
(Verschlüsselung) dem Auftraggeber Informationen an diese E-Mail-Adresse zu
übermitteln, es sei denn, der Auftraggeber widerspricht oder widerruft sein Einverständnis
mit dieser Verfahrensweise.

 

11. Rücktrittsrecht
Die Klickkomplizen behalten sich das Recht vor, auch nach Vertragsabschluss den Auftrag
aus Gründen abzulehnen, die für das Unternehmen eine Vertragsdurchführung unzumutbar
machen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Auftrag ethische Grundsätze oder
geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland verletzt.
Der Auftraggeber hat das Recht, über die Gründe der Zurückweisung informiert zu werden.
Soweit die Klickkomplizen bereits Leistungen erbracht haben, ist der Auftraggeber verpflichtet,
Ersatz bereits entstandener Kosten zu leisten.

 

12. Erstellung und Testung von Webseiten

 

12.1.
Die Erstellung der Webseiten erfolgt durch die Klickkomplizen entsprechend den Wünschen
und des ausgefüllten Fragebogens des Auftraggebers.

 

12.2.
Nach Beendigung des Auftragsverhältnisses übernehmen die Klickkomplizen keine Haftung
für Fehler, die durch Eingriffe des Auftraggebers oder durch Einwirkung Dritter entstehen.
Der Auftraggeber hat sich bei Erhalt der Homepage davon zu überzeugen, dass die von den

Klickkomplizen gefertigten Seiten unter den zuvor festgelegten Testbedingungen funktionieren.

13. Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam
sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
Die unwirksame Bestimmung ist in solchen Fällen durch eine rechtswirksame Bestimmung,
die den gleichen Sinn verfolgt, zu ersetzen.

In-Stream #VIDEOS bei #Facebook - das neue Placement für #Ads - wir zeigen, wie es geht: https://t.co/Hzxm2quPJR
GIFs nun auch in #Facebook #Werbeanzeigen möglich?!? https://t.co/BxPSzQkgWA
Die neue #Google #Bildersuche und ihre Auswirkungen auf Urheberrecht und Klicks: https://t.co/atzGOVBPb5; (via @futurebiz_de)
Interessanter Ansatz! RT @selbstaendig: Wie du schnell und einfach deine Zielgruppe für Facebook Werbung findest > https://t.co/pYvu6pBCKD
Schon wieder 1/12 des Jahres geschafft! :-) Peggy berichtet im Blog über den @klickkomplizen-Januar - https://t.co/7xhu5tsYZb
Neu im Blog: Split-Test für #Facebook-Werbeanzeigen - https://t.co/xylQN1IKqS
Aktuelle Themen gewinnen im #Facebook #Newsfeed an Relevanz: https://t.co/1nsEhiCRVn
Bald auch in Deutschland? Neuer Look bei #Google #AdWords: https://t.co/kNsO3lLcfe
Instagram: Lead Ads bald auch auf Instagram verfügbar https://t.co/dDlRoaOVtt
Neu im Blog: Was gibt es Neues bei #Snapchat? https://t.co/co7kX4Jbr2
Share This