Facebook

Gespeicherte Zielgruppen für Facebook Werbeanzeigen

Gespeicherte Zielgruppen für Facebook Werbeanzeigen

Facebook Werbeanzeigen sollten stets an eine zuvor gut durchdachte und anschließend optimal definierte Zielgruppe ausgestrahlt werden. Bei vielen Werbetreibenden variiert die Zielgruppe dabei von Anzeigengruppe zu Anzeigengruppe nicht allzu sehr – heißt, die Zielgruppe ist identisch oder zumindest ähnlich. Facebook bietet in diesem Fall für die einfache Erstellung 2 praktische Optionen:

Eine ähnliche Anzeige erstellen (alle Einstellungen werden übernommen und können vor Aktivierung modifiziert werden)

Gespeicherte Zielgruppe für neue Anzeigengruppe auswählen

 

gespeicherte_zielgruppe_erstellen

 

Erstellung einer gespeicherten Zielgruppe

Im Facebook Werbeanzeigenmanager befindet sich unter Funktionen der Bereich Zielgruppen. Hier lassen sich neben Custom Audiences und Lookalike Audiences auch die gespeicherten Zielgruppen erstellen und verwalten.

Das Fenster, das sich öffnet, zeigt die gewohnten Targeting-Optionen, welche für die Ausrichtung von Facebook Werbeanzeigen zur Verfügung stehen (Standort, Alter, Geschlecht etc.). Hat man sich entschieden, welche Nutzer man ansprechen möchte, ist es wichtig, die Zielgruppe so zu benennen, dass man sie später zuordnen kann, und zu speichern. Die gespeicherte Zielgruppe erscheint anschließend in der Auflistung aller Audiences.

 

optionen_gespeicherte_zielgruppe

 

Wie verknüpft man eine gespeicherte Zielgruppe mit einer Werbeanzeige?

Auch hierfür stehen 2 Optionen zur Verfügung:

Werbeanzeige direkt aus dem Menüpunkt Zielgruppen heraus erstellen: Hierbei übernimmt es die gespeicherte Zielgruppe automatisch. Alle anderen Optionen müssen noch festgelegt werden. In jedem Fall entsteht jedoch eine neue Kampagne.

Gespeicherte Zielgruppe auf Anzeigengruppen hinzufügen: Die deutlich bessere Option, will man eine neue Anzeigengruppe einer bereits bestehenden Kampagne hinzufügen. Hier befindet sich unter der Frage „Wen möchtest du mit deinen Werbeanzeigen erreichen?“ direkt ein Drop-Down-Menü, welches alle gespeicherten Zielgruppen auflistet.

TIPP: Arbeitet man mit ähnlichen Zielgruppen, die sich nur in wenigen Merkmalen unterscheiden, empfiehlt es sich, die gespeicherte Zielgruppe zu öffnen, zu modifizieren und als neue Zielgruppe abzuspeichern.

Facebook bietet unter Zielgruppen > Handlungen auch die Option, Zielgruppenüberschneidungen anzeigen zu lassen. Hierdurch kann man sichergehen, dass man sich mit den erstellten Zielgruppen nicht zu sehr doppelt – vor allem, wenn sie zeitgleich zur Ausrichtung von Anzeigen verwendet werden.

 

 

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Manager beschäftige ich mich mit allem rund um Social Media, Google AdWords und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing. Wenn euch etwas auf der Seele brennt, dürft ihr gern kommentieren - ich freu mich!
Veröffentlicht am
Veröffentlicht in Facebook,Online Marketing
Ein Kommentar zu “Gespeicherte Zielgruppen für Facebook Werbeanzeigen
    Pingback: Performance News KW 04: PPC, Analytics & Conversion Optimierung › Aufgesang Inbound Marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

#AmazonGo Supermarkt eröffnet! 🏪 Erster Supermarkt ohne Kassen und Warteschlangen.Kontrolle durch Kameras, Sensor… https://t.co/on7fqTePDE
RT @klickkomplizen: NEU im #Klickkomplizen Blog: #Facebook #Analytics - Ein kleiner Überblick.Grundlagen für die Analyse von Pixeln und S…
#WhatsApp startet Business Dienst! Für Menschen entwickelt, für Unternehmen optimiert.Verbesserungen: ➥ Offiziell… https://t.co/MCIYgIOSAh
NEU im #Klickkomplizen Blog: Farbpsychologie im #Webdesign TEIL 2 - Die Einflüsse von Sekundärfarben!Orange, Grü… https://t.co/tN9Wcgq0EW
Jede Sekunde wird ein Google Home verkauft! Interessante Statistiken rund um #GoogleHome und den #GoogleAssistant :… https://t.co/AeTQ7Y9Tah
RT @klickkomplizen: Neuer Blogbeitrag: Flirten im #OnlineMarketing und #CRM . Eure Kunden haben mehr verdient! Die 3 wichtigsten Flirt-Tipp…
“There are three responses to a piece of design – yes, no, and WOW! Wow is the one to aim for.” - Milton Glaser
Lohnt sich SEA bei gutem SEO-Ranking?PRO und CONTRA für eine Symbiose aus bezahlten Ads und nachhaltiger Optimie… https://t.co/83Zb9n1m4u
#InfluencerMarketing - Update zur Kennzeichnungspflicht:Verschärfte Anforderungen an die Kennzeichnung von werbl… https://t.co/sAXYaJiNKt
10 #print Design Tipps für Broschüren: Planung, #Design, Publikation - #bestpractices für das Erreichen von Marketi… https://t.co/aBEeWwCG8t
Share This