Allgemein

Google Ad Grants – Ein gemeinnütziges Google Projekt

Google Ad Grants – Ein gemeinnütziges Google Projekt

Google Ad Grants ist ein für gemeinnützige Organisationen und Vereine neu konzipiertes Google AdWords Programm – Wie wir finden, eine tolle Sache! Deshalb möchten wir euch Google Ad Grants gern etwas näher vorstellen.

Google Ad Grants für gemeinnützige Vereine

Google Ad Grants ist ein speziell für gemeinnützige Vereine und Organisationen ausgelegtes Google AdWords Programm. Die Teilnehmer am Google Ad Grants Programm erhalten ein monatliches Klickbudget von 10.000 $, womit der Verein oder die Organisation in eigenem Interesse kostenlos Werbung auf Google schalten kann. Eine Google Ad Grants Pro Mitgliedschaft, umfasst sogar ein monatliches Klickbudget von 40.000 $.

Google Grants gemeinnützige Vereine

Grundsätzlich ist aber nicht jeder Verein oder jede Organisation für Google gleich gemeinnützig. Auf der Google Ad Grants Seite wird genau erläutert, welche Bedingungen ein Verein oder Organisation erfüllen muss, um an diesem Programm teilzunehmen.

Die Programmdetails von Google Ad Grants

Die Teilnahme am Google Ad Grants Programm ist natürlich auch mit einigen Richtlinien eingeschränkt:

Das erhaltene monatliche Klickbudget von Google beträgt insgesamt wie bereits erwähnt 10.000 $. Dieses monatliche Klickbudget wird auf den Tag genau runtergerechnet und somit ergibt sich ein festgesetztes Tagesbudget von insgesamt 329 $, welches nicht überschritten werden darf.

Wie bei normalen Google AdWords Anzeigen auch, muss natürlich ein maximaler Klickpreis hinterlegt werden. Aufgrund des festgesetzten Tages- und Monatsbudgets ist auch dieser Posten von Google begrenzt. Der CPC darf demnach bei der Anzeigenschaltung von Google Ad Grants nur maximal 2,00 $ betragen.

Eine weitere Einschränkung ist die Anzeigenschaltung, welche sich lediglich auf die Google Suche bezieht. Hier können also nur keywordbezogene Kampagnen erstellt werden, die die Anzeigenschaltung in der Google Suche auslöst.

Hier sollte man aufpassen, welche Keywords letztendlich eingebucht werden. Zum einen sind kommerzielle Keywords die sich zum Beispiel auf Produkte beziehen, von Google selbst in Verbindung mit der Google Ad Grants Teilnahme verboten. Zum anderen sind allgemeine Keywords wie „spenden“ sehr teuer, was dazu führt das hier meist der maximale CPC überschritten werden würde.

Fazit zu Google Ad Grants

Die Idee hinter Google Ad Grants, finden wir super. Ein monatliches Budget von 10.000 $ ist ein angemessener Betrag besonders, wenn er von Google kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Aber genau das bringt wiederum auch einige Tücken mit sich. Die Einschränkungen welche von Google Ad Grants gegeben werden beeinträchtigen die Tätigkeiten an einigen Stellen sehr und auch überhaupt erst einmal den Anforderungen für die Teilnahme am Google Ad Grant Programm gerecht zu werden ist gar nicht so leicht.

 

The following two tabs change content below.
Posted on
Posted in Allgemein
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M
Alles, was es zum Thema #CTA zu wissen gibt, erfahrt ihr kurz und knackig in diesem Artikel von @chimpify.… https://t.co/Li2G8NhZ3z
💡Du fragst dich jedes Mal aufs Neue, welche Bildgrößen du für #Instagram brauchst? Auf unserem Blog gibt's die Über… https://t.co/RejP1zgqFq
💡Responsive Displayanzeigen bei #GoogleAds auswerten? Mit dem Blogbeitrag von Sabrina kein Problem mehr. 👇https://t.co/u1LJDMvvLG
📭 Postfächer auf - der neue #Klickkomplizen Newsletter steht in den Startlöchern!Du hast ihn noch nicht abonnier… https://t.co/719cAvKJ4w
Nach dem ersten Hype geht die Entwicklung von #Clubhouse weiter. Diese Features sind nun neu dazu gekommen.… https://t.co/LfDLy8IGcQ
Habt ihr schon die Labels in eurer App? #facebook #socialmedia https://t.co/qPwon1o4Yy
Einen guten Start in die neue Woche wünschen wir. Möge der Kaffee mit euch sein.😎 #klickkomplizen https://t.co/XVdwrun68J
Ein Blick in die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit - durch die VR-Brille. Mit einem faszinierenden Werbevideo.… https://t.co/rb6noQLNEp
Das klingt doch nach einem netten Feature für #WhatsApp. #socialmedia https://t.co/JFAjLOv6KB
Immer wieder Neuerung bei #Twitter: diesmal im Bereich #Spaces und dem Vorplanen von Beiträgen. #socialmedia https://t.co/GxLvUSufGY
💡How to do #Instagram #Reels? Auf unserem Blog erfahrt ihr, was ein gutes Reel ausmacht und bekommt ein paar Tipps… https://t.co/mhInOmeUqs
Auf die Plätze, fertig, live! #Instagram veröffentlicht ein Live Room-Feature für 4 Creator. #socialmedia https://t.co/P6MdiQh9x0