Neues von Instagram : Senden von privaten Fotos mit Instagram Direct

Neues von Instagram : Senden von privaten Fotos mit Instagram Direct

Nach der Übernahme von Instagram durch Facebook im letzten Jahr hat die soziale Fotoplattform ein erhebliches Wachstum genossen. So gab es einige Neuerungen zu verzeichnen:  Neben dem Rollout der neuen Videofunktion wurden auch für 2014 Werbeanzeigen für Instagram angekündigt. Mit dem aktuellen Software Feature Instagram Direct macht das soziale Fotoportal nun auch Messengern wie WhatsApp Konkurrenz.

Neues Feature: Instagram Direct

Instagram Direct – wie funktionierts?

Mit Instagram Direct wird die Nutzung des Fotoportals privater. Geschossene Fotos oder auch Videos können nun  gezielt an einen (oder bis zu 15) Nutzer verschickt werden. Damit tauchen die Bilder nicht mehr im mehr oder weniger öffentlichen Newsstream auf, sondern landen in einem Postfach, das nur für den Empfänger einsehbar ist. In der neuen Version der App findet sich das entsprechende Briefkastensymbol oben rechts. Ruft man dieses auf kann man direkt ein Foto aufnehmen oder ein Bestehendes aus der Galerie auswählen und verschicken. Natürlich kann man diese Bilder  auch ganz Instagram-typisch vorher noch mit einem hübschen Filter oder einer Bildunterschrift versehen.

Anwendung von Instagram Direct

Von der Selbstdarstellung zu mehr Privatheit

Durch diese Funktion verändert sich Instagram Stück für Stück von einer Plattform der primären Selbstdarstellung hin zu einem sozialen Netzwerk mit verstärkter kommunikativer Funktion. Fotos können nun ebenso einfach mit nur ausgewählten Personen geteilt werden, womit Instagram eine Messenger Feature integriert, das sonst nur Anbietern wie WhatsApp und Snapchat vorbehalten war.  Das Besondere bei Instagram ist, dass man auch unbekannten Nutzen Bilder zusenden kann, wenn dies die Privatsphäre Einstellung zulässt. Um drohenden Spam vorzubeugen landen diese unaufgeforderten Fotos jedoch in einer gesonderten Liste, die erst freigegeben werden muss.

Man sieht also, die Facebook-Tochter Instagram befindet sich im Wandel. Es bleibt spannend, welche Neuheiten  in diesem Jahr noch auf uns zukommen werden. Nachlesen kann man das allerdings wie immer bei uns im Blog.

The following two tabs change content below.

Amelie

Hallo, mein Name ist Amelie. In der Zeit von Juli 2013 bis April 2014 habe ich die Klickkomplizen zuerst als Praktikantin, später als Werkstudentin im Bereich Online Marketing unterstützt. Lieblingsthemen? Instagram und Facebook. :)
Something went wrong with the twitter request!