Kurz notiert: Neues Tool bei iStock – Online Fotoeditor

Kurz notiert: Neues Tool bei iStock – Online Fotoeditor

iStock Online Fotoeditor im BilddetailZahlreiche online Fotoeditoren existieren im Internet. Auch die Fotodatenbank iStockphoto zieht nun nach und bieten Ihren Kunden schon bei der Bildersuche an, dass gewählte Foto zu bearbeiten. Der Editor befindet sich derzeit zwar noch in der Beta-Phase, ist aber schon (fast) voll funktionsfähig.

Was kann der iStock-Fotoeditor?

Die Fotos lassen sich auf verschiedene vorgegebene Formate zuschneiden wie Horizontal (1024×78) oder Quadratisch (1024×1024). Praktisch dürften für einige Nutzer die Social Media Formate sein. So lassen sich für Facebook, Instagram und Co. Posts erstellen und der Bildausschnitt optimal bestimmen.

Zuschneiden & Text hinzuzufügen

Neben dem Zuschneiden ist es möglich, Text hinzuzufügen. Die Auswahl der passenden Schrift ist etwas begrenzt, da einem nur 15 Schriftarten zur Verfügung stehen. Dennoch ist von den gängigen Schriftgattungen mindestens eine Variante vorhanden. Hat man seine Schrift gewählt, steht dem Nutzer eine einfache Textbearbeitungen zur Auswahl – Schriftgröße anpassen, Text drehen, Farbe,  Schriftschnitt und -ausrichtung ändern. In unserem Test ist uns allerdings aufgefallen, dass sich nachträglich die Schriftgröße nicht mehr anpassen lässt. Hier müsste nochmal nachgearbeitet werden.

iStock Online Fotoeditor - Zuschneiden iStock Online Fotoeditor - Text und Filter

Filter im Fotoeditor

Im nächsten Schritt stehen dem Nutzer zahlreichen Filtern zur Verfügung, die einem aus anderen Fotoeditoren durchaus bekannt vorkommen sollten. Einstellen lässt sich hier lediglich die Filterintensität.

Eine Grafik oder das eigene Firmenlogo kann im letzten Reiter „Uploads“ hochgeladen werden. Will man mehr als nur eine Grafik hochladen, funktioniert das mit dem iStock Fotoeditor leider nicht.

Ist man mit seiner Gestaltung zufrieden, lässt sich das bearbeitet Bild herunterladen.

 

Hat der iStock Fotoeditor einen Mehrwert zu anderen Editoren?

Durchaus praktisch ist das Zuschneiden und Repositionieren des Bildes für Social Media Posts. Die anderen Optionen sind aus der Sicht eines Grafikers noch nicht ausgereift. Hier muss man noch mit zu vielen Kompromissen leben und die Bildbearbeitung ist auf das Hinzufügen von Filtern begrenzt.

Auch wäre es für sinnvoll, das Tool noch um den Reiter „Flächen & Linien“ zu ergänzen. Das Hinzufügen von grafischen Elementen wie farbigen Flächen oder Linien vermisst man. Da bieten andere online Fotoeditoren schon eine größere Auswahl.

 

Alles in Allem ist der iStock Fotoeditor eine nette Spielerrei und durchaus für den einen oder anderen Nutzer ohne eigene Grafikabteilung praktisch, aber einen Grafiker kann er natürlich nicht ersetzen 😉

The following two tabs change content below.

Julia

Hallo, ich bin Julia und unterstütze das Team der Klickkomplizen seit August 2015 im Bereich Web- und Printdesign. Mein Herz schlägt für Photoshop und InDesign und somit auch für Neuheiten und Trends in diesem Bereich.
Something went wrong with the twitter request!