Google Ads

Anruf-Tracking von Google AdWords Anzeigen

Anruf-Tracking von Google AdWords Anzeigen

Das Tracking, bzw. das Verfolgen von Zielwerten über Google AdWords ist eine gängige und wichtige Praxis, um den Erfolg von AdWords Kampagnen zu messen.

Ja nach Art oder Ziel einer Kampagnen, können Werbetreibende verschiedene Tracking-Ziele (Conversions) einrichten. Zusätzlich zum Verfolgen von Klicks und Impressionen ist eine Optimierung von Kampagnen nur möglich, wenn man weiß, welche Klicks zu rentablen Nutzeraktivitäten führen. Mithilfe von Conversion-Tracking kann nachverfolgt werden, welche Keywords, Anzeigen, Anzeigengruppen oder Kampagnen zu relevanten Nutzeraktionen führen.

Das Messen von Anrufen und die Erstellung von Anrufberichten ist jedoch nur im Google-Suchnetzwerk verfügbar und misst anhand von Google-Weiterleitungsnummern die Leistung einer Anruferweiterung oder Nur-Anrufanzeige. Durch die Aktivierung von Anrufberichten werden den Anzeigen automatisch eine Google-Weiterleitungsnummer zugewiesen.

Oft suchen Kunden im Internet nach bestimmten Produkten, gelangen über Werbeanzeigen in einen Online-Shop um den Verkaufsabschluss telefonisch zu tätigen. Da diese Aktionen ohne ein Tracking nicht nachvollzogen werden aber trotzdem Kosten verursachen, lohnt sich dieser geringe Aufwand allemal!

Anrufe über Anzeigen

Anrufe über Anzeigen splitten sich in Anzeigen mit Anruferweiterungen & Nur-Anrufanzeigen auf und verwenden eine automatische Google-Weiterleitungsnummer. Ein Anruf wird erst nach einer vordefinierten Mindestdauer eines Anrufs getrackt. Der Einbau eines Tracking-Codes auf der Webseite ist nicht notwendig.

 

Nur-Anrufanzeigen

 

Anruf über Webseiten

Ein Anruf über die Webseite wird getrackt, nachdem auf eine Anzeige geklickt wurde. Auch hier muss eine definierte Mindestdauer eines Anrufs hinterlegt werden.

Voraussetzung

  • es muss eine aktivierte Anruf-Erweiterung hinterlegt sein (Siehe Screenshot)
  • Ihr Unternehmen muss sich in einem unterstützten Land befinden, um eine automatische Google-Weiterleitungsnummer verwenden zu können
  • Sie müssen einen Zugriff auf den Code der Website haben, um den Tracking-Codes im Header der mobilen Webseite einzubauen

Anruferweiterung

 

Schritte: 

  • Für die betreffenden Anzeigengruppen/Kampagnen mind. 1 Anruferweiterung erstellen (Achtung: Geschäftszeiten beachten in den Anrufe entgegengenommen werden können und in der Anruferweiterung die Anrufberichte und das Conversion-Tracking aktiveren)
  • Conversion einrichten
  • Tracking Code in der Webseite implementieren
  • Empfehlung: Test-Conversion durchführen

Anruf über mobile Seiten

Ein Anruf über eine mobile Seite wird getrackt, nachdem auf eine Anzeige geklickt wurde. Hierbei zählt der Klick auf: Schaltfläche, Link oder Telefonnummer. Im Vergleich zu den vorherigen Varianten, ist keine Mindestdauer eines Anrufs erforderlich – der reine Klick zählt! Voraussetzung des Trackings ist auch hier der Einbau eines Tracking-Codes

Schritte:

  1. Conversion einrichten
  2. Tracking Code in der Webseite implementieren
  3. Empfehlung: Test-Conversion durchführen

 

 

The following two tabs change content below.

Kerstin

Hallo, ich bin Kerstin und unterstütze das Klickkomplizenteam seit Juli 2017 als Online Marketing Manager. Als Head of Bürohund bringe ich regelmäßig unsere Feel Good Manager Lotte und Hugo mit ins Office! Ich freue mich auf eure Kommentare!

Neueste Artikel von Kerstin (alle ansehen)

Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mERkPjH5Is
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/n2pMu1xnWr
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/4bMhzcIb4w
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/IF6v0tuhlj
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mwzWyvm9RL
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/Pnv1bNHdLu
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/N17QOUOvh7
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/9Vjc37QbQf
Totgeglaubte leben länger: #Snapchat bläst zum Angriff mit neuen Features. #onlinemarketing https://t.co/bO3E1poJEH
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/s0dCN85xY0
Heute aus der Kategorie "Was wäre wenn": #Instagram im Jahr 2000. 😃 #socialmedia https://t.co/uJIFh8phjE
Neu bei @googlewatchblog entdeckt: #Google meets Shazam. 🤔 https://t.co/C4HaqCVXp8
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/vqOaPbh1Io
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/uWvjwrPLb0
Neu entdeckt: #Facebook testet verschiedene Zeiträume für Storys aus. Mal sehen, was da noch auf uns zukommt. 🤓… https://t.co/c5kRJTKCqa
💡Coole Filter mit #SparkAR erstellen? Für unsere Katharina ein Klacks. 😎 Mehr dazu auf unserem Blog. 👇… https://t.co/IiTmOliyPj
Gesehen bei @xovitool: Umgang mit Keyword-Kannibalisierung leicht gemacht. Definitiv einen genaueren Blick wert.… https://t.co/jP3GIGwnrC
💡Coole Filter mit #SparkAR erstellen? Für unsere Katharina ein Klacks. 😎 Mehr dazu auf unserem Blog. 👇… https://t.co/HxKlvL1xZ8
💡Coole Filter mit #SparkAR erstellen? Für unsere Katharina ein Klacks. 😎 Mehr dazu auf unserem Blog. 👇… https://t.co/2TKjaImown