Facebook

Facebook & Instagram: Eigene Nutzerdaten herunterladen

Facebook & Instagram: Eigene Nutzerdaten herunterladen

Was wissen Facebook und Instagram über mich? Diese Frage ist nicht zuletzt durch den Facebook Prozess und die nahende Deadline zur Anwendung der EU-weiten Datenschutzgrundverordnung GDPR immer wieder hochgekocht.

Während es auf Facebook schon seit längerer Zeit möglich ist, die eigenen Facebook Nutzerdaten einzusehen und herunterzuladen, zieht nun auch Instagram nach. Und dies gerade pünktlich: die GDPR sieht vor, dass jede/r Nutzer/in jederzeit die Übermittlung ihrer/seiner Nutzerdaten verlangen darf (siehe Art. 20 GDPR).

Doch wie kann ich meine Nutzerdaten bei Facebook und Instagram herunterladen und was kann ich damit anfagen?

Download der Facebook Nutzerdaten

Die eigenen Facebook Nutzerdaten können in den Accounteinstellungen unter dem Reiter Deine Facebook-Informationen eingesehen und heruntergeladen werden. Der Download ist sowohl im Browser als auch in der App möglich. Man kann entscheiden, ob man sämtlich oder nur einzelne Datensätze herunterladen möchte.

Facebook_Daten_Download_2

Die verfügbaren Facebook Nutzerdaten werden in zwei Kategorien gegliedert:

Deine Informationen:
Beiträge, Fotos, Videos, Kommentare, „Gefällt mir“-Angaben und Reaktionen, Freunde, Abonnements und Abonnenten, Nachrichten, Gruppen, Veranstaltungen, Profilinformationen, Seiten, Marketplace, Zahlungsverlauf, Gespeicherte Objekte, Deine Orte, Apps, Weitere Aktivitäten

Informationen über dich:
Werbeanzeigen, Suchverlauf, Standortverlauf, Anrufe und Nachrichten, Über dich, Sicherheits- und Login-Informationen, Netzwerkinformationen.

Nach der Auswahl der gewünschten Facebook Nutzerdaten kann zwischen zwei Dateiformaten gewählt werden: HTML und JSON. Wer vorerst nur Einblick in seine Facebook Nutzerdaten erlangen möchte, sollte HTML wählen. Wer seine Daten gegebenenfalls später auf andere Plattformen exportieren möchte, sollte zu JSON greifen.

Facebook_Daten_Download_5

Nach der Bestätigung des Downloads mit dem eigenen Passwort wird die Download Datei von Facebook angelegt. Nach Bereitstellung der Datei (unserer Erfahrung nach im Laufe von 1-2 Stunden) wird man per Facebook Benachrichtigung und E-Mail informiert. Die Datei ist dann in den Facebook Einstellungen herunterladbar.

Facebook_Daten_Download_6

Die nun als ZIP zur Verfügung gestellten Facebook Nutzerdaten umfassen die vollständige eigene Nutzungshistorie. Und noch mehr: wer beispielsweise sein Telefonbuch mit Facebook verknüpft hat, um die Kontaktdaten von Freunden automatisch auch mit deren Facebook Profilen verbinden zu lassen, findet dort auch eine Kopie seines gesamten Telefonbuchs.
Gerade aus Online Marketing Gesichtspunkten ist der Einblick in das Thema Werbeanzeigen interessant. So sieht man nicht nur klar aufgelistet, welchen Interessen man zugeordnet wird, sondern unter anderem auch, welche Personen/Seiten die eigenen Kontaktdaten auf Facebook hochgeladen haben, um Custom Audiences zu erstellen.

Download der Instagram Nutzerdaten

Der Download der Instagram Nutzerdaten ist nur über die Browser-Anwendung der Plattform möglich. In den Instagram Einstellungen findet man das Download-Angebot unter dem Reiter Privatsphäre und Sicherheit. Dort kann man den Versand der Daten an eine frei wählbare E-Mail-Adresse auslösen. Im Gegensatz zu Facebook, kann hier nur der gesamte Datensatz heruntergeladen werden. Die Anfrage muss dann erneut mit dem Passwort bestätigt werden.

Instagram_Daten_Download_2
Instagram weist darauf hin, dass die Bereitstellung der Instagram Nutzerdaten bis zu 48 Stunden dauern kann. In unserem Versuch handelte es sich jedoch nur um wenige Stunden. Wenn die Daten zur Verfügung stehen, wird ein Download-Link an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet.
Instagram_Daten_Download_5
Im Gegensatz zu Facebook kann beim Download der Instagram Nutzerdaten nicht zwischen mehreren Dateiformaten gewählt werden. Abgesehen von Fotos, die in den Datenpaketen beider Plattformen als JPGs vorliegen, sind die weiteren Daten als JSON-Dateien hinterlegt.

Instagram_Daten_Download_7

 

Die meisten Personen sind sich heutzutage, wenn auch meist nicht vollumfänglich bewusst, dass die sozialen Netze über beachtliche Sätze persönlicher Daten verfügen. Wer sich dies im Detail vor Augen führen möchte, sollte mal einen Blick auf seine eigenen Facebook und Instagram Nutzerdaten werfen – und vielleicht in Folge dessen seine Facebook und Instagram Kontoeinstellungen anpassen.
Nicht zuletzt ist es natürlich abseits von Datenschutzgesichtspunkten auch aus nostalgischen Gesichtspunkten schön, die eigenen Fotos, Nachrichten und Beiträge gebündelt abrufen und ansehen zu können. 😉

The following two tabs change content below.
Hallo, ich bin Tomke und unterstütze das Team der Klickkomplizen seit März 2017 vor allem im Bereich Social Media Marketing. Aber sicher werde ich meine Fühler auch in andere Bereiche des Online Marketings ausstrecken und im Blog darüber schreiben. Kommentiert gern.
3 Wege zu mehr #FaceBook Kommentaren! 💬 Offene und geschlossene Fragen (Trend, Diskussion, Emotion) 💬 Interaktion… https://t.co/ZXgig1RmRq
#FaceBook - Neue Anforderungen für Custom Audiences! 1.) Angaben über Herkunft der Daten 2.) "Warum sehe ich das… https://t.co/4IBu162rix
🗣 Online Reputation Management - Wie man sich online einen guten Ruf aufbaut und sichert?! 🗣 Über den Einfluss von… https://t.co/vnc1vxIwQQ
🔎 #Google aktualisiert Ad-Settings - Mehr Transparenz und Kontrolle für Nutzer! 🔎 Wie werden Werbeanzeigen auf Nut… https://t.co/EZsyOyMm4t
#FaceBook und das Fact-Checking: Wie Facebook gegen Fake-News und Hetze ankämpft Facebook erklärt uns, wie Fact-Ch… https://t.co/CjdavJVyF7
Missverständnisse zum Mobile-First-Index? #Google klärt auf! 📲 - Index beeinträchtigt nicht Seitenfunktion - Unabh… https://t.co/k96Neeeo7j
🔥 How To: Memes für das eigene Unternehmen nutzen! 🔥 Vorteile: - Hohe Viralität - Content Upgrade - Nutzer-Unterha… https://t.co/aIczxeerTg
RT @futurebiz_de: Instagram Shopping jetzt auch für #InstagramStories. Noch mehr Optionen für Produktpräsentation… https://t.co/eQyvBEkw53
Animierte Icons, Logos & Infografiken durch SVG-Format (skalierbare Vektorgrafik) Vorteile: - Geringe Dateigröße -… https://t.co/aIy0SM8ruI
#Klickkomplizen Unterwegs: #Google Partner Academy in Berlin! Zwei Wochen Workshop zu Google Adwords und Sales: -… https://t.co/WmQesrsFbA
🗓 Marketer aufgepasst! Hier findet ihr alle Infos zu #Facebook Events auf einen Blick. 📆 How To: - Grundlagen - Er… https://t.co/Jh7ImKzlHW
Wie funktioniert eigentlich ein #Facebook Ad Funnel? 🚩 Auf dem Weg durch die Customer Journey: 🚩 - Die häufigsten… https://t.co/DxxBf3Yf5O
NEU im #Klickkomplizen Blog: #Google Fonts vs DSGVO! 🧐 Wir zeigen euch, wie man Google Fonts DSGVO-konform in… https://t.co/pf4367Ke3m
NEUE #Instagram Features im Überblick! 🤔 - @Mention Sharing in den Stories - Long Form Videos - Ranking Kriterien… https://t.co/BpvO1XXvv5
7 Tipps für erfolgreiches Newsletter-Marketing! ☝📧 Mit dem rechten Auge bei der DSGVO und dem linken Auge beim Kun… https://t.co/NiqpMgWkcv
RT @sandyatwork: Alle Jahre wieder eine gelungene Veranstaltung! Danke an @spiritlegal für das tolle BarCamp… https://t.co/emwjGLYQ6v
RT @futurebiz_de: Ruhe ist das Gebot der Stunde: Verunsicherung für Betreiber von #Facebook Seiten durch #EuGH Urte… https://t.co/2fT3gVaY0H
Aufregung heute im KK Office. Wir sind bereit für den Firmenlauf heute @FLLeipzig! Die Klickkomplizen sind das erste Mal dabei 😎
Unsere Highlights im Mai: - Vorbereitung auf den Firmenlauf 🌞🏃‍♂🏃‍♀ | DSGVO 😱 | Instagram und Facebook News: Hier h… https://t.co/V3cfRzpUdr
Share This