Dienstleistungen zur eigenen Facebook Unternehmensseite hinzufügen

Dienstleistungen zur eigenen Facebook Unternehmensseite hinzufügen

Seit kurzer Zeit, lassen sich für Unternehmensseiten auf Facebook, eigens ausgewählte Dienstleistungen individuell der Facebook Seite hinzuzufügen. Wir zeigen euch heute, wie das funktioniert und was die neue Funktion mit sich bringt.

Wie bei vielen Facebook Neuerungen gilt jedoch, dass die neuen Facebook Dienstleistungen aktuell noch nicht für alle Profile zur Verfügung stehen und sich erst noch im Rollout befinden.

Anlegen der neuen Facebook Dienstleistungen

Um Dienstleistungen zu einer Facebook Unternehmensseite hinzuzufügen, muss man sich zuerst über den Business Manager auf die Seite einloggen. In unserem Fall ist der Tab Dienstleistungen gleich unter den sichtbaren Facebook Tabs zu sehen. Sollte das bei euch nicht der Fall sein, versteckt sich der Tab Dienstleistungen sicher unter dem Reiter „Mehr“.

Mit Klick auf den Tab Dienstleistungen gelangt man zu einer separaten Seite, wo über einen Button „Add a Service“ einzelne Dienstleistungen hinzugefügt werden können. Danach öffnet sich ein Pop Up Fenster. Hier kann die Dienstleistung nun genauer beschrieben werden. Dafür hat man 40 Zeichen für den Namen der Dienstleistung, 200 Zeichen für eine Beschreibung der Dienstleistung und optional kann noch ein Preis und ein Foto hinzugefügt werden.Facebook Dienstleistungen

Hat man alle gewünschten Dienstleistungen hinzugefügt, erscheinen alle in einer Übersicht unter dem Feld Add a Service. Über das kleine Dreieck neben der Überschrift der jeweilig angelegten Dienstleistung kann jede einzelne Dienstleistung erneut bearbeitet oder wieder gelöscht werden. Zum Verschieben der Dienstleistungen hält man die Maus auf einer Dienstleistung gedrückt und verschiebt das Feld nach oben oder unten.

Nun ist der Facebook Dienstleistungen Tab aber noch nicht veröffentlicht und für alle sichtbar. Dazu muss man erst in der linken Sidebar den Button Veröffentlichen aktivieren. Danach kommt nochmal eine gewohnte Sicherheitsabfrage, ob man sich wirklich sicher ist den Facebook Dienstleistungen Tab auf der eigenen Seite zu veröffentlichen. Bestätigt man diesen, erscheinen die Facebook Dienstleistungen auf Desktop und Mobil sichtbar auf der eigenen Facebook-Seite.

Facebook Dienstleistungen veröffentlichen

Fazit

Der Vorteil an dem neuen Facebook Dienstleistungen Tab ist, dass Unternehmen von nun an die Möglichkeit haben, ihr eigenes Portfolio mehr in den Vordergrund zu rücken und Nutzer auf ihre Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Mit einem Bild, einer Überschrift und einer kurzen Beschreibung sehen die Dienstleistungen alle sehr ansprechend aus und fügen sich gut in das Gesamtbild der eigenen Facebook Unternehmensseite ein.

Im Gesamten lassen sich dann aber auch ein paar kleine Nachteile erkennen, die den neuen Facebook Dienstleistungen Tab etwas schwächen. Zum einen wäre zu wünschen, dass man Links zu eventuellen Landingpages der jeweiligen Dienstleistung hinzufügen kann. Auf mobilen Endgeräten wird jedoch zum Teil schon ein Call to Action Button automatisiert angezeigt, welcher dann auf eine hinterlegte Kontaktseite verlinkt. Das ist jedoch auch nicht bei allen mobilen Endgeräten der Fall. Zum anderen ist fraglich, wie viele Nutzer sich schon direkt auf Unternehmensseiten bewegen. Eine Vielzahl der Nutzer scrollt wahrscheinlich nur durch den eigenen Newsfeed und landet eher selten auf einer der Unternehmensseiten.

 

The following two tabs change content below.
Ein brandaktuelles Thema, das spaltet: #gendergerechteSprache. #Apple ist hier wieder Vorreiter und kündigt gendern… https://t.co/qO7uIoSRn0
Welche Möglichkeiten habe ich als #Unternehmen, auf #Snapchat zu werben und eine junge Zielgruppe zu erreichen?🤔In… https://t.co/ZG5yh9dnoo
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt