Eltern und Kinder auf Facebook

Eltern und Kinder auf Facebook

Nachdem wir uns vor einer ganzen Weile schon einmal für den Thüringer Lehrerverband mit dem Thema Lehrer und Schüler auf Facebook auseinander gesetzt haben, hat nun auch die Infografik zum Thema „Eltern und Kinder auf Facebook“ unser Interesse geweckt, da der Sachverhalt ja relativ ähnlich ist.

Beide Seiten wissen nicht so richtig, wie sie ihrem Gegenüber im sozialen Netzwerk Facebook entgegen treten sollen – Freunde werden oder nicht, blockieren oder spezielle Nachricht nicht für die Kinder oder Eltern sichtbar machen. Wir machen uns auf die Suche nach einem angebrachten Verhaltenscodex und möchten die wichtigsten Punkte kurz erläutern.

Auf Facebook werden Eltern und ihre Kinder zu „Freunden“

Ist es wirklich der Fall, dass Eltern und Kinder auf Facebook vertreten sind, stellt sich zuerst die Frage, ob man sich überhaupt anfreunden möchte oder eine friedliche Koexistenz im Netzwerk zelebriert. Das hängt natürlich ganz davon ab, wie man sich als Facebook User präsentiert – offenbart sich der komplette private Abgrund oder ist man auf Facebook eher der zurückhaltende Typ.

Hier muss jeder ganz für sich allein entscheiden, ob er bereit ist, sein Online-Leben mit der eigenen Familie zu teilen oder ob ihm dieses heilig ist. Ist man sich bei der Entscheidung unsicher, ob man eine entsprechende Freundschaftanfrage von Familienmitgliedern annehmen möchte, empfiehlt es sich, dass man das Thema einmal ganz offen in der Familie anspricht.

Familienmitglieder hinzufügen

Facebook bietet die Möglichkeit, Familienmitglieder mit dem genauen Verwandtschaftsgrad zum eigenen Profil hinzuzufügen. Dafür findet man unter den Profileinstellungen die Kategorie „Freunde und Familie“ die Option „Ein weiteres Familienmitglied hinzufügen“. Hier ist es auch möglich, Personen anzugeben, die gar nicht auf Facebook vertreten sind. Facebook setzt der Phantasie des Users keine Grenzen – vom Großvater bis zum erwarteten Kind sind alle vertreten. Dies wird dann im privaten Profil unter den Freunden als Familie angezeigt.

Was sollen die Eltern/ die Kinder auf Facebook zu Gesicht bekommen?

Ist man einmal als Kind mit den Eltern auf Facebook befreundet, möchte aber nicht alles mit ihnen teilen, bieten sich spezielle Einstellungen an. Dafür hat Facebook vergangenes Jahr im Zuge der Circles von Google+ die sogenannten Listen eingeführt, durch die sich die Freunde in unterschiedliche Gruppen einteilen lassen. Dadurch wird es möglich, spezielle Post, Bilder u.ä. nur mit ausgewählten Listen zu teilen. Facebook selbst erstellt für jeden User intelligente Liste, wie zum Beispiel „Freunde aus der Umgebung“ oder „Klassenkameraden“. Es ist aber auch möglich, Listen selbst zu erstellen und Freunde hinzuzufügen. Hierbei wäre eine Familien-Liste denkbar. Bei jedem Post kann dann eine Liste ausgewählt werden, mit der dieser ausschließlich geteilt werden soll.

Möchte man sich die ganze Ordnung mit den Listen ersparen, bietet Facebook eine weitere Funktion. Beim Verfassen eines Posts bietet sich unter „Benutzerdefiniert“  die Möglichkeit, eine einzelne oder mehrere Person von einer Meldung auszuschließen. So wird es ohne Probleme möglich, den Abend zu planen ohne, dass Mutti und Vati sofort Wind davon bekommen. Aber auch Eltern können hier gern mal etwas teilen oder kommentieren, ohne sofort an ihre Rolle als Erziehungsberechtigte denken zu müssen.

Fazit

Mit den Eltern oder Kindern auf Facebook befreundet zu sein, ist eigentlich nix was einem Kopfschmerzen bereiten sollte. Möchte man nicht komplett leugnen, wer die eigenen Familienmitglieder eigentlich sind oder beharrt nicht darauf, überhaupt nicht mit ihnen in Verbindung gebracht zu werden, lässt sich eine Facebook-Freundschaft zwischen Eltern und Kindern eigentlich ganz gut organisieren. Je nachdem was man von sich preisgeben möchte, bietet das soziale Netzwerk verschiedene Einstellungen. Mit diesen behält man die volle Kontrolle darüber, was die Eltern oder Kinder sehen können und was nicht.

Wer konnte denn bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Freundschaften mit den eigenen Eltern oder Kindern auf Facebook machen?

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Posted on
Posted in Facebook
Tagged
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX
Planbare #Instagram-Stories? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. 😃 #socialmedia https://t.co/TlQmIDAwh4