Facebook Places und Marketing

Facebook Places und Marketing

Was ist Facebook Places?

Facebook Places ist in aller Munde. Besser gesagt auf jedem aktuellen Smartphone. Immer mehr Menschen loggen sich in den letzten Wochen in Ihre aktuelle Location ein. Zunächst aber für alle, die sich noch nicht näher mit der Materie beschäftigt haben. Was ist Facebook Places eigentlich?
Einigen sind wahrscheinlich Begriffe wie Foursquare, Gowalla usw. bekannt, Facebook Places ist ein ortsbezogener Dienst des sozialen Netzwerkes. Die Welle der sozialen Netzwerke schwappt sozusagen über in die reale Welt. Die mobilen Anwendungen auf Smartphones erleichtern diesen Diensten den Zugang zu allen, die auch offline nie ohne das Internet auskommen wollen.

Facebook Places, wie auch seine diversen Vorgänger verknüpfen den lokalen Aufenthaltsort eines Nutzers mit Informationen und Kommunikation. Der Nutzer muss sich hierzu, mittels Smartphones und gratis Apps oder Widgets, in seinen aktuellen Standort einchecken. Dies geschieht via GPS-Koordinaten und wird direkt auf eine virtuelle Map übertragen werden. In dieser virtuellen Karte wird angezeigt, welche Hotels, Bars, Sehenswürdigkeiten oder sonstige interessante Angebote sich in dessen Nähe befinden und man kann dort einchecken.

Was kann Facebook Places?

Der aktuelle Standort kann anschließend auch an Facebook, Twitter und andere Social Media Netzwerke übermittelt werden. Alle Facebook Freunde, Follower und andere autorisierte Nutzer können somit sehen, wo sich der Facebook Places Nutzer gerade in der realen Welt aufhält, sich dort mit ihm/ihr verabreden, Tipps zum Aufenthaltsort geben usw. Die Features der sozialen Netzwerke werden somit ins offline Leben übertragen. Restaurants können weiterempfohlen werden, Interessantes in der Nähe wird angezeigt und Nutzer können sich untereinander über einen bestimmten Ort austauschen.

Wie können wir Facebook Places im Marketing verwenden?

In den USA sind ortsbezogenen Dienste der sozialen Netzwerke schon seit längerem beliebt bei Endverbrauchern und Marketingverantwortlichen. Die Geschäftsinhaber können beispielsweise Daten ihrer Besucher sammeln und schauen wie oft sich Personen in, z.B. ihr Lokal, einchecken. Für diese Personen kann man z.B. spezielle Gutscheine oder Rabatte via Facebook Places verbreiten. Ähnlich eines Bonussystems werden Gäste, die z.B. besonders aktiv in der eigenen Location sind mit Gratisartikeln oder Vergünstigungen belohnt oder auch Gäste die zum ersten Mal einchecken. Neukundengewinnung 2.0.

In den USA ist dies bereits ein häufig eingesetztes Marketing Instrument. Wer Beispielsweise bei Foursquare „Mayor“ (der aktivste User) einer bestimmten Starbucks Filiale in New York war erhielt eine Zeitlang jeden Kaffee gratis. Des Weiteren haben Kaufhäuser in den USA eingecheckten Kunden bis zu 15% Rabatt auf Ihre Einkäufe geboten.

Neben den Neukunden Rabatten und den Bestandskunden Aktionen kann man aber auch über andere spezielle Aktionen nachdenken. Zum Beispiel könnte es spezielle Gruppentarife geben, wenn eine Gruppe sich eincheckt. Oder Happy Hour Preise beim einchecken zu bestimmten Uhrzeiten. Hier könnten zum Beispiel Besucher belohnt werden, die zu weniger frequentierten Zeiten eine Location betreten.

Wie man sieht, scheinen sich eine Fülle von neuen Ideen und Ansatzpunkten rund um Facebook Places und das Marketing zu ergeben. Es bleibt abzuwarten wann die ersten Statistiken für den deutschen Markt zu den Erfolgsquoten erscheinen.

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen

Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX
Planbare #Instagram-Stories? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. 😃 #socialmedia https://t.co/TlQmIDAwh4
💡Ihr habt den Überblick bei Zugriffsrechten im #Facebook Businessmanager verloren? Kein Problem, unser neuster Blog… https://t.co/HgtomNtaA5