Mobile App mit Facebook Webeanzeigen bewerben

Mobile App mit Facebook Webeanzeigen bewerben

Unter den 9 Optionen, die Facebook für die Schaltung von Werbeanzeigen vorschlägt, finden sich auch jene, die das Bewerben einer App zum Ziel haben. Dabei unterscheidet Facebook zwischen dem Ziel „Installation einer App“ und dem Ziel „Interaktion mit einer App“. So lässt sich nicht nur der Download pushen, sondern Facebook Nutzer können über Werbeanzeigen auch dazu angeregt werden, die App (mal wieder) zu nutzen. Denn wer kennt es nicht? Apps werden schnell mal installiert und schlummern dann friedlich auf dem Smartphone. :-)

 

anzeige_app_installation

 

Wie erstellt man eine Werbeanzeige für eine mobile App?

Zu allererst braucht es eine App, die beworben werden soll. Diese kann direkt im Facebook Developers-Bereich registriert sein oder einfach über den Link im Play oder App Store verlinkt werden.

Nun geht es an die technischen Spezifikationen:

  • Welche Betriebssysteme sollen bedient werden?
  • Welche Version des Betriebssystems ist notwendig, um die App nutzen zu können?
  • Sollen die Werbeanzeigen nur auf speziellen Geräten, wie dem iPad oder dem Samsung Galaxy S5, ausgespielt werden?
  • Sollen die Werbeanzeigen nur denen ausgespielt werden, die über WLAN im Internet sind?

Desweiteren steht das klassische Facebook Targeting für Werbeanzeigen zur Verfügung – von Alter, über Region bis hin zu gezielten Interessen der Nutzer.

Klar ist, dass die Werbeanzeigen für mobile Apps nur auf dem Smartphone ausgespielt werden. Als Placements stehen die Neuigkeiten aber auch Apps Dritter zur Verfügung.

 

anzeige_app_geraete

 

Aufbau der Werbeanzeige für mobile Apps

Grundvoraussetzung ist die Verknüpfung mit einer real existierenden Facebook Fanseite. Doch anders als bei anderen Werbeformaten stehen nicht der Seitenname und das Profilbild über der Werbeanzeige, sondern der Name und das Profilbild der App.

Ansonsten folgt alles dem bekannten Schema: Bis zu 6 Bilder im Format 1200x628px können hochgeladen werden, ein Titel von bis zu 25 Zeichen erscheint direkt unterm Bild und ein Text von bis zu 90 Zeichen teasert die Werbeanzeige bzw. die App an. Die Schaltfläche („Jetzt installieren“, „App nutzen“ etc.) ist bei der Bewerbung einer App nicht optional, sondern fester Bestandteil der Werbeanzeige.

 

anzeige_app_interaktion

 

Anzeigen zur Steigerung der Interaktion mit einer App

Essentiell für die Schaltung dieser Anzeigenart ist der Administrator-Status. Wichtig ist zudem, die Zielgruppe derer zu ermitteln, die die App bereits installiert haben, so dass diese über Facebook Werbeanzeigen noch einmal gezielt angesprochen werden können. All das führt zum etwas haarigen Teil des Trackens und Messens. Hierfür sind verschiedene Einstellungen in der App selbst und im Facebook Developers-Bereich nötig. Alle Informationen dazu unter https://developers.facebook.com/docs/ads-for-apps/mobile-app-ads?locale=de_DE#advanced

Insgesamt wird deutlich, dass das Bewerben von Apps auf Facebook ein sehr weitläufiges Feld ist. Dieser Artikel soll daher nur einen ersten Einstieg in das Thema ermöglichen. Am Ende sind die Möglichkeiten aber schier unmöglich.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq
#GutenMorgen.☕️😌
Das Klickis Team wächst! Lea ist als Werkstudentin nun bei uns an Board und unterstützt uns im Online-Team.📱 Herzli… https://t.co/9J1fRR8DhR