Facebook

Qualitätseinstufung bei Facebook Anzeigen

Qualitätseinstufung bei Facebook Anzeigen

Früher war es die Relevanzbewertung auf Anzeigenebene, heute ist es die Qualitätseinstufung einzelner Anzeigen. Seit ein paar Monaten, hat Facebook mittlerweile den Relevanzfaktor auf Anzeigenebene eingestellt und anstelle dessen, drei neue Kennzahlen zur Qualitätseinstufung eingeführt.

Arten der Qualitätseinstufung auf Facebook

Ein wenig lassen die Kennzahlen an den Google Ads Qualitätsfaktor und die dazugehörigen Werte erinnern. Denn ähnlich wie bei Google Ads, werden bei Facebook nun statt der Relevanzbewertung die drei Größen:

  • Einstufung der Qualität: Bezieht sich auf die wahrgenommene Qualität der Anzeigen im Vergleich zu ähnlichen Anzeigen, welche an dieselbe Zielgruppe ausgerichtet sind
  • Einstufung der Interaktionsrate: Bezieht sich auf die Interaktionsrate mit der Anzeige im Vergleich zu ähnlichen Anzeigen, welche an dieselbe Zielgruppe ausgerichtet sind
  • Einstufung der Conversion Rate: Bezieht sich auf die Abschlussrate über die Anzeige im Vergleich zu ähnlichen Anzeigen, welche an dieselbe Zielgruppe ausgerichtet sind

ausgegeben.

Wie verbessere ich meine Facebook Anzeigenqualität?

Die Anzeigenrelevanz spielt nicht nur für Facebook Nutzer eine wichtige Rolle, sondern selbstverständlich auch für Werbetreibende. Denn relevante Anzeigen werden tendenziell häufiger ausgespielt, generieren günstigere Klickpreise und verkaufen sich auch besser. Somit sollten Werbetreibende die Qualitätseinstufung keinesfalls ignorieren, sondern die Angaben für sich nutzen und damit aktiv arbeiten.

Die drei Werte zur Qualitätseinstufung der Anzeigen werden dabei nicht in Kennzahlen ausgegeben, sondern in Einschätzungen. Diese reichen von unterdurchschnittlich bis überdurchschnittlich:

  • Überdurchschnittlich >> Deine Anzeigen sind sehr gut. 🤩
  • Durchschnittlich >> Deine Anzeigen sind okay. 👌
  • Unterdurchschnittlich (untere 35 % der Anzeigen) >> Du solltest erste Anpassungen an deinen Anzeigen vornehmen. 😐
  • Unterdurchschnittlich (untere 20 % der Anzeigen) >> Du solltest deine Anzeigen unbedingt überarbeiten. 😕
  • Unterdurchschnittlich (untere 10 % der Anzeigen) >> Du solltest überlegen deine Anzeigen komplett zu überdenken und vielleicht sogar komplett neu aufsetzen. 😭

Übersetzt heißt unterdurchschnittlich (untere 10 % der Anzeigen) so viel wie, mindestens 90 % der Werbeanzeigen weißen eine höhere Qualität und Relevanz auf.

Grundsätzlich sollte bei allen drei unterdurchschnittlichen Einschätzungen unbedingt gehandelt werden und Anpassungen an der Anzeige vorgenommen werden. Folgende Merkmale können dabei einen negativen Einfluss auf eure Anzeigen haben:

  • Zu viel Text im Bild
  • Clickbaiting
  • Aktives einfordern von Interaktionen mit dem Beitrag (Like oder kommentiere)
  • Pop Up Fenster auf der verlinkten Landingpage
  • Andere oder irreführende Inhalte auf der Landingpage als in der Anzeige versprochen

Hat man diese Anpassungen vorgenommen und es ändert sich nichts an der Qualitätseinstufung, würde ich auch zusätzlich empfehlen, Änderungen an der Zielgruppe vorzunehmen und somit die mögliche Relevanz der Anzeige zu steigern.

Durch die Aufteilung der Relevanz von einer Kennzahl in drei verschiedene Faktoren, gibt Facebook Werbetreibenden einen besser nachvollziehbaren Einblick in die Qualitätseinstufung und somit auch die Möglichkeit, aktiv auf die Performance der Anzeigen einzugreifen und zu verbessern.

The following two tabs change content below.

Peggy

Hallo, ich bin Peggy und seit April 2014 Teil der Klickkomplizen. Als Projektmanagerin beschäftige ich mich mit den Bereichen Social Media, Google Ads und Webdesign. Ihr habt Fragen oder Anregungen? Gern dürft ihr mir auch ein Kommentar hinterlassen 🙂
Was #Pantone kann, können wir auch. 😎 Wir küren die Klicki-Farben des Jahres 2021 und verabschieden uns mit diesem… https://t.co/qAP8jI7PiD
Witzige Spielerei entdeckt bei @LEAD_digital: Wo würde euer Bernie Sanders sitzen? 😄 #Berniememes https://t.co/uzHtSAIBJi
💡Do you believe the hype? Auf unserem Blog stellen wir euch aktuell die App #clubhouse vor - den neuen Rising Star… https://t.co/gARlxbPp6O
💡Do you believe the hype? Auf unserem Blog stellen wir euch aktuell die App #clubhouse vor - den neuen Rising Star… https://t.co/s36fi55IgZ
💡Do you believe the hype? Auf unserem Blog stellen wir euch aktuell die App #clubhouse vor - den neuen Rising Star… https://t.co/Fo6rvZAyVX
Habt ihr #Clubhouse schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen bisher?🤔 #socialmedia https://t.co/B67Fmc5RJq
Einmal Story-Features für alle. 😀 #Pinterest https://t.co/esp7A2mR3H
Keine Ahnung, was man als nächstes #Streamen will? 🤔In Zukunft wird uns die Entscheidung vielleicht abgenommen.… https://t.co/JD0uAMJjqK
💡Niemanden ausschließen ist die Devise. Im Blog widmen wir uns aktuell dem Thema "Barrierefrei poste auf #Facebookhttps://t.co/0e4NPYWH1o
Spannende News passend zu unserem aktuellen Blogartikel. #barrierefrei https://t.co/84WrXYwMZr
💡Niemanden ausschließen ist die Devise. Im Blog widmen wir uns aktuell dem Thema "Barrierefrei poste auf #Facebookhttps://t.co/ilEJLbH3J3
Ihr seid hungrig auf Veränderung oder sucht eine neue Herausforderung? 🎯Passt perfekt: Wir suchen Verstärkung im Be… https://t.co/A9GtmEZfsj
Knackige Infos rund um das Thema Social Recruiting gefällig? In unserem neuen #Newsletter werdet ihr garantiert fün… https://t.co/MtgAThHRsz
Knackige Infos rund um das Thema Social Recruiting gefällig? In unserem neuen #Newsletter werdet ihr garantiert fün… https://t.co/fwpxar9vgg
Ihr seid hungrig auf Veränderung oder sucht eine neue Herausforderung? 🎯Passt perfekt: Wir suchen Verstärkung im Be… https://t.co/qxM9sNQp3E
Ihr seid hungrig auf Veränderung oder sucht eine neue Herausforderung? 🎯Passt perfekt: Wir suchen Verstärkung im Be… https://t.co/m1qdVlFe4A
Knackige Infos rund um das Thema Social Recruiting gefällig? In unserem neuen #Newsletter werdet ihr garantiert fün… https://t.co/cn2lRmpCZW