Split-Test für Facebook Werbeanzeigen einrichten

Split-Test für Facebook Werbeanzeigen einrichten

Nicht zuletzt durch Facebooks Automatisierungen sind die Erfolge von Werbeanzeigen im Verlauf einer Kampagne nicht immer ganz eindeutig. Lag es am ausgewählten Ziel? War die eine Zielgruppe „besser“ zusammengestellt als die andere? Oder wodurch begründet sich die gute oder auch schlechte Performance?

Facebook bringt für Werbetreibende nun etwas Lichts in Dunkel und führte kürzlich Split-Tests ein, die zumindest einige Variablen beim Schalten von Werbekampagnen miteinander vergleichbar machen. So können verschiedene Versionen gegeneinander ausgespielt und die verschiedenen Strategien in Hinblick auf die Performance bewertet werden.

Welche Variablen können getestet werden?

Facebook stellt 3 Variablen zur Verfügung, welche getestet werden können:

  • Zielgruppe
  • Platzierung
  • Auslieferungsoption

Natürlich kann stets nur der Einfluss einer Variable getestet werden, weil der Test sonst nicht eindeutig ist – die Performance nicht konkret auf eine Variable zurückgeführt werden kann.

Für welche Werbeziele ist ein Split-Test verfügbar?

Nicht für alle Werbekampagnen kommt ein Split-Test in Frage. Wurde jedoch das Werbeziel „Conversion“, „App-Installationen“ oder „Leadgenerierung“ ausgewählt, erscheint die Schaltfläche mit dem Hinweis auf den Split-Test und das Häkchen kann gesetzt werden.

split_test_einrichten

Wie funktioniert der Test genau?

Im Rahmen der neu aufgesetzten Kampagne können nun 2 bis 3 Anzeigengruppen hinzugefügt werden, die sich lediglich in einer der möglichen Variablen unterscheiden. Eine Überschneidung der Gruppen wird durch Facebook ausgeschlossen.

Test-Szenario 1: Optimierung der Auslieferung

Bei dieser Option kann Werbeanzeigengruppe 1 z.B. für Conversions optimiert geschaltet, Werbeanzeigengruppe 2 z.B. für Klicks optimiert geschaltet werden. Auch eine Werbeanzeigengruppe 3 mit Optimierung auf Impressionen wäre denkbar. Möglich wäre es aber auch, den Conversion-Zeitraum von 1 Tag gegen den von 7 Tagen zu testen.

Test-Szenario 2: Platzierung

Performt eine Anzeige in der rechten Spalte besser als auf Instagram? Führt der mobile Newsfeed zu besseren Ergebnissen als der Desktop-Newsstream? All diese Fragen lassen sich über einen Split-Test in Hinblick auf die Platzierung der Anzeigen beantworten. Facebook selbst empfiehlt einen Test der automatischen Platzierung gegen ausgewählte Platzierungen.

Test-Szenario 3: Zielgruppe

Um von diesem Split-Test Gebrauch zu machen, müssen die Zielgruppen, welche gegeneinander getestet werden sollen, gespeichert sein. Ansonsten können sich diese in ganz individuellen Gesichtspunkten unterscheiden – Alter, Geschlecht, Interessen, Demografie. Wer die Ausrichtungsoptionen für Zielgruppen kennt, weiß, wie grenzenlos die Möglichkeiten diesbezüglich sind. Wichtig ist also, dass man sich selbst bewusst wird, was man eigentlich herausfinden möchte.

variablen_split_test

Budget und Zeitplan für den Split-Test

Facebook bietet die Option das Budget gleichmäßig auf alle Anzeigengruppen in der Kampagne zu verteilen oder das Budget zu gewichten. Erstaunlich ist das erforderliche Mindestbudget, das Facebook hierfür aufruft. Für das gleichmäßige Split-Budget werden mindestens 800 € erforderlich, für das gewichtete Split-Budget sind es sogar 4.000 €.

Auswertung des Split-Tests

Nachdem der Test abgeschlossen wurde, wird man von Facebook im Werbeanzeigenmanager und per E-Mail benachrichtigt. Gewinner ist jene Anzeigengruppe, die das angestrebte Ziel (Conversion, Downloads oder Leads) zu den günstigsten Kosten erreichen konnte. Facebook führt dafür Simulationen mit Hochrechnungen durch, um den Gewinner einwandfrei ermitteln zu können.

Die Ergebnisse können dabei helfen, eine geeignete Strategie für kommende Kampagnen zu entwerfen oder einen neuen Split-Test aufzusetzen, der weitere Unklarheiten beseitigt.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Wie bekommt man den begehrten blauen Haken auf #Instagram zur #Verifizierung? Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anl… https://t.co/TV9VyfgPeE
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq
#GutenMorgen.☕️😌