Werbung auf Facebook: Werbeanzeigen vs. Gesponserte Meldungen

Werbung auf Facebook: Werbeanzeigen vs. Gesponserte Meldungen

Heutzutage präsentieren sich immer mehr Unternehmen auf einer individuellen Facebook Fanseite. Dort wird es möglich, dem Unternehmen ein sympathisches Gesicht zu verleihen, mit Fans zu kommunizieren oder Dienstleistungen und Produkte zu präsentieren. Soll das allerdings noch gezielter in Form von konkreter Werbung passieren, bietet Facebook seinen Usern dafür zwei verschiedene Varianten. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen den klassischen Werbeanzeigen und den gesponserten Meldungen.

Facebook Werbeanzeigen

Hier gibt es bereits einen ausführlichen Artikel darüber, wie man Werbeanzeigen auf Facebook erstellt und was es zu beachten gilt. Das was Facebook Werbeanzeigen gegenüber den gesponserten Meldungen ausmacht, ist die Möglichkeiten, Anzeigen auf ganz spezielle Zielgruppen auszurichten. Hier hat man als Werbetreibender verschiedene Optionen zur Auswahl – das Alter, das Geschlecht oder den Bildungsgrad. Entscheidend sind aber vor allem die Interessen, die angegeben werden können und so die potenzielle Zielgruppe weiter eingrenzen. Möchte ich Werbung für einen neuen Lieferdienst machen, sind es natürlich die Leute mit einer Leidenschaft für Pizza, Döner und mehr, die es anzusprechen gilt.

Entsprechende Werbeanzeige können mit einem individuellen Bild und einem eigenen Text gestaltet werden. Ein Klick auf die Werbeanzeige kann den User dann auf die eigene Fanseite oder auf eine externe URL geleitet werden. Dies hängt davon ab, welches Ziel man mit einer Werbeanzeige verfolgt. Geht es um den Abverkauf auf der eigenen Homepage oder vielleicht nur darum, mehr Fans auf Facebook zu gewinnen.

Werbeanzeigen auf Facebook – Vor- und Nachteile im Überblick

Die Vorteile

  • Individuelle Gestaltung der Anzeigen (Bild und Text)
  • Zielgruppe kann genau definiert werden (Alter, Geschlecht, Interessen etc.)
  • Ziel-URL kann genau festgelegt werden (Facebook Fanseite oder externe URL)

Die Nachteile

  • Reichweite nimmt ab, je spezifischer Anzeigen ausgerichtet sind
  • Facebook User empfinden Anzeigen teilweise als aufdringliche Werbung (geringere Klickraten)
  • Hoher Verwaltungsaufwand (ständiges Monitoring und Anpassung)

Gesponserte Meldungen auf Facebook

Auch die gesponserten Meldungen haben wir hier bereits vorgestellt. Dabei handelt es sich um Werbebotschaften die subtil durch Empfehlungen von Freunden an die User gebracht werden. Die Grundlage für gesponserte Meldungen sind also primär die eigenen Fans, die dann die Werbebotschaft an  ihre Freunde weitergeben. Dies kann der Fall sein, wenn der „Gefällt mir“-Button (für die gesamte Fanseite oder einzelne Beiträge) betätigt wird, eine App genutzt wird oder sich ein Fan eingecheckt hat.

Hat man sich als Unternehmen für Werbung durch gesponserte Meldungen entschieden, erscheinen die Werbebotschaften bei den Freunden der eigenen Fans, ohne dass man Einfluss auf die Gestaltung oder den Text nehmen kann. Der User wird lediglich darüber informiert, dass einer seiner Freunde Fan einer Seite ist oder dieser sich bei einem Unternehmen eingeloggt hat und das Bild der Anzeige entspricht dem aktuellen Profilbild der Fanseite.

Dies ist der Grund, dass gesponserte Meldungen viel weniger als Werbung wahrgenommen wird als die Werbeanzeigen. Facebook User folgen den Empfehlungen der eigenen Freunde lieber als den konkreten Werbebotschaften, die auf sie zugeschnitten sind. Allerdings führen einen die gesponserten Meldungen auch nur auf die entsprechende Fanseite. Ein externer Link ist die Homepage ist nicht möglich.

Gesponserte Meldungen auf Facebook – Vor- und Nachteile im Überblick

Die Vorteile

  • Facebook Nutzer vertrauen den Empfehlungen ihrer Freunde (bessere Klickrate)
  • Geringer Verwaltungsaufwand (Bild und Text der Anzeige sind gesetzt)
  • Verschiedene Typen stehen zur Auswahl (Betätigen des „Gefällt mir“-Buttons, Nutzen einer App, Einchecken in einem Place)

Die Nachteile

  • Keine Gestaltungsmöglichkeiten (Anzeige kann nicht heraus stechen)
  • Kein Link auf externe URL möglich
  • Fanseite braucht große Fangemeinde, um große Streueffekte zu erzielen (bei nur 100 Fans mit jeweils 100 Freunden erreichen die Meldungen lediglich 10 000 Leute)
  • Keine zielgerichtete Werbung (nicht alle Freunde auf Facebook haben dieselben Interessen)

Welche Werbung auf Facebook nun tatsächlich Sinn macht, muss jeder Fanseitenbetreiber für sich selbst entscheiden und es hängt vor allem davon ab, welches Ziel mit der Werbung verfolgt wird. Geht es um den Abverkauf auf einer externen Homepage, erscheinen Werbeanzeigen als sinnvoll. Möchte man neue Fans für die eigenen Fanseite gewinnen, empfehlen sich gesponserte Meldungen.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Wie bekommt man den begehrten blauen Haken auf #Instagram zur #Verifizierung? Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anl… https://t.co/TV9VyfgPeE
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq
#GutenMorgen.☕️😌