Google Ads

Google Ads Leistungsplaner

Google Ads Leistungsplaner

Mit dem neuen Google Ads Leistungsplaner, bringt Google ein neues Tool auf den Markt, um genauere Prognosen für Anpassungen an Kampagnen bestimmen zu können. Ab sofort ist es also möglich, genauere Aussagen über Budgetänderungen oder CPA Anpassungen zu treffen oder auszutesten, welche Veränderungen sich durch zum Beispiel neue Keywords ergeben können.

Google Ads Leistungsplan erstellen

Der Leistungsplaner befindet sich unter Tools und Einstellung und hier unter dem Bereich Planung. Im Google Ads Leistungsplaner selbst, erstellt man sich über das Plus Symbol einen neuen individuellen Plan. Als Erstes wählt ihr euch Kampagnen aus, die im Leistungsplaner prognostiziert werden sollen. Als Nächstes müssen die gewünschten Messwerte, für die eine Prognose vorgenommen werden soll, sowie der Prognosezeitraum bestimmt werden. Optional kann noch ein gewünschtes Ziel, wie ein bestimmter Ziel-CPA oder Klickanzahl angegeben werden. Mit Klick auf „Plan erstellen“ wird einem der erstellte Leistungsplan mit Prognosen angezeigt.

Möglichkeiten des Google Ads Leistungsplaners

Das Diagramm zeigt, mit welchen Ausgaben, wie viele Conversions mit welchem CPA voraussichtlich erzielt werden können. An dieser Stelle können durch einen Klick in das jeweilige Feld, die Messwerte Ausgaben, Anzahl der Conversions und CPA individuell angepasst werden. Somit kann man testen, welche Änderungen sich für den CPA ergeben, wenn ich zum Beispiel Budget nach oben oder nach unten schraube. Rechts neben dem Diagramm kann festgelegt werden, unter welchem Aspekt die Prognose betrachtet werden soll. Entweder „Möglichst geringer durchschnittlicher CPA bei der jeweiligen Ausgabenhöhe“ oder „Meiste Conversions für Ausgaben“.

Unterhalb des Diagramms finden sich Prognosen auf Kampagnenebene. Dabei wird der aktuelle Zustand (bestehende), mit dem geplanten Zustand verglichen. Hier sieht man nun einzelne Prognosen, wie sich eine Kampagne auf zum Beispiel Ausgaben, Conversions und Durchschnitts-CPA verändert, wenn der aufgeführte Leistungsplan umgesetzt wird. In diesem Fall wird vielleicht deutlich, dass anderen Kampagnen mehr Budget zugeordnet werden sollte, damit diese mehr Conversions mit einem geringeren CPA generieren kann.

Klickt man nun, auf die hinterlegten Kampagnen, öffnet sich auf der rechten Seite eine Bearbeitungsleiste für die ausgewählte Kampagne. Hier können nun und auf Kampagnenebene, die einzelnen Messwerte individuell angepasst werden und sogar neue Keywords hinzugefügt werden.

Funktionsweise des Google Leistungsplaners

Auf Grundlage millionenfacher Suchanfragen, bemisst der Leistungsplaner die aufgeführten Prognosen. Er wird in der Regel aller 24 stunden aktualisiert und berücksichtigt dabei verschiedene Variablen wie Saisonabhängigkeit oder Aktivitäten von Mitbewerbern. Der erstellte Prognoseplan, wird dann durch maschinelles Lernen regelmäßig optimiert, um das vorgeschlagene Budget so präzise wie möglich anzugeben.

Der erstellte Leistungsplan wird nicht automatisch im Konto hinterlegt und nimmt Änderungen an den Kampagnen vor. Er kann über die Download-Funktion als CSV Tabelle exportiert werden und über den Google Ads Editor implementiert werden.

The following two tabs change content below.

Peggy

Hallo, ich bin Peggy und seit April 2014 Teil der Klickkomplizen. Als Projektmanagerin beschäftige ich mich mit den Bereichen Social Media, Google Ads und Webdesign. Ihr habt Fragen oder Anregungen? Gern dürft ihr mir auch ein Kommentar hinterlassen 🙂
️Happy Vize-Freitag. Das Wochenende ist schon in Sicht. Die Zeit bis dahin versüßen wir euch mit unseren Homeoffice… https://t.co/kFFul2gy4g
Definitiv ein unausgesprochenes Gesetz. 😃 https://t.co/OMv0kCiqWh
💡Eine Zusammenfassung der heißesten Neuerungen bei #Twitter gefällig? Dann hereinspaziert auf unserem Blog. 👇… https://t.co/IAqV8jlpHJ
Du sprichst fließend #SEA, bist hungrig auf Veränderung & scheust keine Herausforderung?🎯Passt perfekt, denn wir su… https://t.co/F3hIJYfotV
Habt ihr das Feature schon bei #Pinterest entdeckt? 🤔 #socialmedia https://t.co/gFJpjVkI7K
💡Schon lange nicht mehr mit #Snapchat beschäftigt? Welche Neuerungen für User:innen in der letzten Zeit hinzugekomm… https://t.co/DtaM6EvfGB
Einen guten Start in die neue Woche wünschen wir! 💚#coffeeneeded https://t.co/ufLRzjchzU
Die Monetarisierung geht weiter: Mit dem neuen Feature können Content Creator bald direkt bezahlt werden. Das gibt… https://t.co/pOdEaZCSeD
Klingt spannend, was da noch auf uns zukommt. 🤔Nutzt ihr #Trello? #projectmanagement https://t.co/eYn1TC1f01
💡#Instagram und #Facebook lassen sich nicht verknüpfen? Wir haben auf unserem Blog die besten Tipps und Tricks zusa… https://t.co/IPh0WBxzdw
Guten Morgen zum Mittwoch. Wer erkennt sich wieder? 😃 #bergfest https://t.co/A5ArmXX0VN
Grafischer Gruß zum Feierabend. 😎#diecouchruft https://t.co/OTMi6yvMZA
Spannende Insights zu den derzeitigen Kurzvideo-Angeboten auf dem Markt. #OnlineMarketing https://t.co/Zuv8YBLxM1
Gestern gab es Futter für die Augen - mit einem #Newsletter ganz aus der Grafikschmiede der #Klickkomplizen.🖌️💚Ih… https://t.co/Vgr11gMKiX
💡#Instagram und #Facebook lassen sich nicht verknüpfen? Wir haben auf unserem Blog die besten Tipps und Tricks zusa… https://t.co/mNkeXMZxDh
💡 Neu auf unserem Blog: Alles zur effektiven Bildbearbeitung mit #Adobe Lightroom Presets. 👇https://t.co/408Ctgpnjm
💡 Neu auf unserem Blog: Alles zur effektiven Bildbearbeitung mit #Adobe Lightroom Presets. 👇https://t.co/408Ctgpnjm
Ein Raking der beliebtesten 🧡Emojis auf #Twitter. Welches benutzt ihr am meisten? 🤔 #socialmedia https://t.co/rzFuRh8p0L
Unser linker, linker Platz ist leer, wir wünschen uns Verstärkung her. ✨😎Bewirb dich hier bei uns und werde Teil… https://t.co/gIxuye8sTv
#Snapchat schon lange tot? Von wegen! 😎#socialmedia https://t.co/mAKpDokgmO