Google Adwords Anzeigenschaltung auf Google Mail

Google Adwords Anzeigenschaltung auf Google Mail

Habt ihr bisher auf die Anzeigen geachtet die euch Google Mail ausspielt, wenn ihr eure E-Mails abruft oder schreibt? Wir zeigen euch heute wie man genau diese Google Adwords Anzeigenschaltung auf Google Mail vornimmt, wo sie ausgespielt werden und welche Tipps und Tricks man anwenden sollte, um Erfolge zu verzeichnen.Google Adwords Anzeigen auf GoogleMail

Wo werden Google Adwords Anzeigen auf Google Mail angezeigt?

Zum einen werden Google Adwords Text- als auch Banneranzeigen in der Übersicht eurer Google E-Mails unter dem Reiter Werbung angezeigt. Hier werden meist nur zwei Adwords Textanzeigen geschaltet. Beim Klick auf einer der beiden Anzeigen wird diese vergrößert in einer Art tatsächlichen Mail angezeigt. Hier besteht die Möglichkeit diese im Google Mail Posteingang zu speichern, sie weiterzuleiten oder bei direktem Klick, auf die Webseite des Werbenden zu gelangen.

Zum anderen werden Google Adwords Anzeigen rechts neben geöffneten E-Mails angezeigt. Beim Klick darauf werden die Nutzer auf die von dem Werbetreibenden hinterlegte Ziel-URL geleitet.

Google Adwords Anzeigen für Google Mail erstellenGoogle Adwords Anzeigenschaltung auf Google Mail

Grundsätzlich ist die Schaltung von Google Adwords Anzeigen auf Google Mail abhängig von den Inhalten versendeter Emails auf Gmail. Stimmen diese mit euren hinterlegten Keywords überein, schaltet Google eure Adwords Anzeigen auf Google Mail. Um die Anzeigenschaltung jedoch zielgrecht auf Google Mail zu schalten, ist es grundsätzlich sinnvoll eine klassische Google Adwords Display Anzeigengruppe anzulegen.

Die Erstellung der Google Adwords Display Anzeigengruppe wird dabei wie gewohnt durchgeführt. Wichtig ist jedoch, dass man darauf achtet mit der Ausrichtungsoption Placements zuarbeiten. Bei der “Art der Anzeigenschaltung” wählt man demzufolge “andere Ausrichtungsmethoden verwenden” und dann im Drop-Down Menü “Placements” aus. Nun öffnet sich ein Fenster, in dem man individuell nach verschiedenen Placements suchen oder eigens hinzufügen kann. Das Placement Google Mail taucht bei den Placement-Vorschlägen selber nicht auf, deswegen muss man über den Button “Mehrere Placements gleichzeitig hinzufügen” mail.google.com hinterlegen. Danach muss eine Auswahl an Text- oder Banneranzeigen hinterlegt werden, die Google für die Anzeigenschaltung auf Google Mail verwenden kann.

Tipps für die Google Adwords Anzeigenschaltung auf Google Mail

Zum einen sollte man bei der Erstellung einer Google Adwords Display Kampagne  mit allen Ausrichtungsoptionen arbeiten, die sinnvoll erscheinen. Eine Kombination aus Placements und Keywords kann hier durchaus sinnvoll sein. So lässt sich die Anzeigenschaltung auf Google Mail zielgerichteter einsetzen.

Zum anderen heißt es, Gebote erhöhen. So gewinnt man mehr Auktionen und die Google Adwords Anzeigenschaltung auf Google Mail wird gesteigert.

Gebt in das Placement Textfeld mail.google.com::Inbox,Top center ein, wenn man Google Adwords Anzeigen direkt oberhalb von E-Mails als Anzeigen-Placement hinzufügen will.

Grundsätzlich ist die Anzeigenschaltung von Google Adwords auf Google Mail sehr sinnvoll. Hier kann man sehr zielgerichtet und erfolgreich Produkte bewerben, wenn man  ein oder zwei kleine Tipps beachtet.

The following two tabs change content below.
Posted in Google Ads
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX
Planbare #Instagram-Stories? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. 😃 #socialmedia https://t.co/TlQmIDAwh4