Google Ads

Der neue Google AdWords Berichtseditor

Der neue Google AdWords Berichtseditor

Jeden Monat aufs Neue möchten unsere Kunden erfahren, welche Erfolge über die Anzeigenschaltung bei Google erzielt werden konnten und was genau mit dem investierten Budget passiert ist. Ein monatliches Google AdWords-Reporting ist für uns also obligatorisch. Ab sofort greift einem Google hier kräftig unter die Arme, denn der neue Berichtseditor ist da. Dieser ermöglicht die einfache Erstellung verschiedener Berichte per Drag & Drop, welche anschließend ansprechend visualisiert werden.

vordefinierte_berichte

Wo findet man den neuen Berichtseditor?

Der Google AdWords- Berichtseditor erscheint ab sofort als neuer Reiter im Hauptmenü zwischen Kampagnen und Werbechancen. Der Klick darauf führt zu einer Auswahl an vordefinierten Berichten und bietet zugleich die Möglichkeit, neue individuelle Berichte zu erstellen. Auffällig ist auch das sofort aufpoppende Umfrage-Fenster, mit der Frage, wie zufrieden man mit dem Berichtseditor ist. Hier wird klar: Google AdWords steht mit dieser Funktion noch ganz am Anfang und nichts ist in Stein gemeißelt, sollte die Nutzererfahrung mit dem Tool nicht positiv sein.

neuen_bericht_erstellen

Verschiedene Berichtsarten

Betätigt man den Button +BERICHT öffnet sich die Vielzahl an Berichtsarten – jedoch eher in Hinblick auf die Gestaltung. Neben der klassischen Tabellenform lassen sich ausgewählte Daten als Liniendiagramm, Balkendiagramm oder Tortendiagramm visualisieren.

Hat man sich für eine Art der Darstellung entschieden, heißt es fleißig Drag & Drop’n. Die linke Seite bietet dafür verschiedene Module, welche essentielle Kontowerte widerspiegeln und welche ins Verhältnis zueinander gesetzt werden können – z.B. Impressionen und Klicks. Gemeinsam mit einer hinzugefügten Dimension (z.B. Kampagnenebene, Gerätetyp) wird ein direkter Bezug zum Konto geschaffen und der zeitliche Verlauf dargestellt. Der Zeitraum der Daten kann genauso festgelegt werden, wie der Turnus der Ausschläge (z.B. täglich, wöchentlich, jährlich). Auch lassen sich für die Daten Filter erstellen. Zur Filterung nutzt man entweder die Funktion „Aus Liste auswählen“ oder erstellt über die „Bedingungsabhängige Auswahl“ einen individuellen Filter.

bericht_berichtseditor

Und zum Schluss lässt sich das ganze entweder speichern oder herunterladen. Praktisch ist auch die Funktion, dass sich Berichte an Kontonutzer per E-Mail verschickt werden können.

Google hat mit dem neuen Berichtseditor ein einfaches Tool geschaffen, das die Berichterstattung für Kunden um einiges erleichtert. Wichtig ist, sich auf relevante Kennzahlen für das Reporting zu verständigen, sonst kann es durch die Fülle an Möglichkeiten schnell unübersichtlich werden.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
#Facebook zieht auf der eigenen Plattform nach und testet das Verbergen von Likes ähnlich wie bei #Instagram.… https://t.co/AqQd8gt6JS
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M
Alles, was es zum Thema #CTA zu wissen gibt, erfahrt ihr kurz und knackig in diesem Artikel von @chimpify.… https://t.co/Li2G8NhZ3z
💡Du fragst dich jedes Mal aufs Neue, welche Bildgrößen du für #Instagram brauchst? Auf unserem Blog gibt's die Über… https://t.co/RejP1zgqFq
💡Responsive Displayanzeigen bei #GoogleAds auswerten? Mit dem Blogbeitrag von Sabrina kein Problem mehr. 👇https://t.co/u1LJDMvvLG
📭 Postfächer auf - der neue #Klickkomplizen Newsletter steht in den Startlöchern!Du hast ihn noch nicht abonnier… https://t.co/719cAvKJ4w
Nach dem ersten Hype geht die Entwicklung von #Clubhouse weiter. Diese Features sind nun neu dazu gekommen.… https://t.co/LfDLy8IGcQ
Habt ihr schon die Labels in eurer App? #facebook #socialmedia https://t.co/qPwon1o4Yy
Einen guten Start in die neue Woche wünschen wir. Möge der Kaffee mit euch sein.😎 #klickkomplizen https://t.co/XVdwrun68J
Ein Blick in die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit - durch die VR-Brille. Mit einem faszinierenden Werbevideo.… https://t.co/rb6noQLNEp
Das klingt doch nach einem netten Feature für #WhatsApp. #socialmedia https://t.co/JFAjLOv6KB
Immer wieder Neuerung bei #Twitter: diesmal im Bereich #Spaces und dem Vorplanen von Beiträgen. #socialmedia https://t.co/GxLvUSufGY
💡How to do #Instagram #Reels? Auf unserem Blog erfahrt ihr, was ein gutes Reel ausmacht und bekommt ein paar Tipps… https://t.co/mhInOmeUqs