Google Adwords Filter erstellen und auswerten

Google Adwords Filter erstellen und auswerten

Google Adwords Filter erstellen

Adwords Filter gibt als auf allen Ebenen des Adwords Kontos. Die möglichen Filteroptionen variieren, je nachdem, ob es sich um Tabellen mit Keywords, Anzeigen, Anzeigengruppen oder Kampagnen handelt. Zusätzlich zu den Filtern können auch Adwords Label erstellt werden nach denen wiederum gefiltert wird. Zusätzlich können Filter gespeichert und so immer wieder verwendet werden bzw. als Übersicht auf der Adwords Startseite mit aufgenommen werden.

Der Zeitraum der Daten, die gefiltert werden sollen wird immer über das Zeitraum Menü oben rechts auf der Seite angegeben. Anschließend wählt man die Statistik, die man filtern möchte (z.B. über Tab Keyword oder Anzeigengruppe) und klickt auf Filter -> Filter erstellen. Im angezeigten Steuerfeld wählt man anschließend die Bedingungen für den Filter aus. Der Filter kann dabei auch nach mehreren Optionen erstellt werden. Einschränkungen können unter dem Punkt „weitere hinzufügen“ hinzugefügt oder gelöscht werden. Unter „Filter speichern“ kann man die erstellten Filter ins Menü mit aufnehmen um sie wieder zu verwenden. Nachdem man auf „Anwenden“ geklickt hat, wird die Adwords Statistik automatisch aktualisiert. Diese kann im Anschluß auch als Bericht heruntergeladen werden.

Adwords Filter als Suchfunktion

Filter dienen grundsätzlich auch als eine Art Suchfunktion für  Kampagnendaten, mit der die Anzeige der Daten in den Tabellen und Grafiken einschränkt werden können. Auf dem Tab Kampagnen kann man mit Filtern nach bestimmten Informationen suchen. Beispiele hierfür wären Anzeigen, die einen bestimmten Begriff enthalten. Oder man sucht nach bestimmten Phrasen in Keywords. Auch für die Erstellung eines bestimmten Berichtes, der zum Beispiel nur die Auswertung von zwei Kampagnen enthält kann die Suchfunktion sinnvoll sein. Ein weiteres Beispiel ist die Suche nach abgelehnten Anzeigen oder Suchbegriffen. Diese können dann ggf. korrigiert und erneut in die Überprüfung geschickt werden.

Adwords Filter als Sortierfunktion

Für die Kampagnenoptimierung liefern die Filter wertvolle Daten auf einen Blick. Besonders im Bereich der Suchbegriffe gibt es hier vielfältige Möglichkeiten, meine Daten zu sortieren. Man kann sich beispielsweise kostengünstige Keywords herausfiltern um diese gesondert zu optimieren oder zu beobachten oder Keywords die viel Kosten aber keine Conversions verursachen. Auch die Keywords, die unter dem Gebot für die erste Seite stehen lohnt es sich gefiltert zu betrachten um ggf. CPCs anzupassen oder Suchbegriffe auszusortieren. So kann man übersichtlich Leistungsstarke oder -schwache Keywords auch in großen Konten erkennen und einzeln bewerten.

Beispiele für Filter:

  • Keywords mit geringer Leistung: CTR < X %
  • Keywords, die im Schnitt keine Schaltung auf der ersten Seite erreichen: Durchschn. Pos. > 8
  • Keywords mit potenziellen Problemen: “Status = Löst keine Anzeigenschaltung aus: erhebliche Probleme
  • Keywords mit hohen Kosten und geringer Leistung: Kosten > $ X; Conversion-Rate < X %
The following two tabs change content below.

Klickkomplizen

Welche Möglichkeiten habe ich als #Unternehmen, auf #Snapchat zu werben und eine junge Zielgruppe zu erreichen?🤔In… https://t.co/ZG5yh9dnoo
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX