Google Adwords: Kampagnengruppen erstellen

Google Adwords: Kampagnengruppen erstellen

Seit Anfang September bietet Google Adwords nun die Möglichkeit, Kampagnen in einzelnen Kampagnengruppen zusammenzufassen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass der Kampagnenüberblick dadurch leichter fällt, sondern auch, dass man die Kampagnen auf einen Blick anhand eines definierten Leistungsziels bewerten kann. Wie die Kampagnengruppen bei Google Adwords erstellt werden und was es genau mit den Leistungszielen auf sich hat, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Adwords Kampagnengruppen erstellen

Auf der linken Seite oberhalb von „Gemeinsam genutzte Bibliothek“ befindet sich der Menüpunkt Kampagnengruppen. Mit einem Klick darauf kann man nun die einzelnen Kampagnengruppen erstellen. Nachdem man Name und die entsprechenden Kampagnen zu der jeweiligen Kampagnengruppe hinzugefügt hat, legt man die Leistungsziele fest. Es können übrigens Such-, Display- und auch Shoppingkampagnen innerhalb der Kampagnengruppen miteinander kombiniert werden.

Adwords KampagnengruppeErstellung Kampagnengruppen

Bei den Leistungszielen kann man zunächst zwischen Klicks und Conversions als zu beurteilenden Messwert auswählen. Danach legt man die genauen Ziele fest, darunter durchschnittliches CPC/CPA-Ziel, Klick- bzw. Conversion- und Ausgabenziel. Die beiden letztgenannten Ziele erfordern außerdem einen definierten Zeitraum, in dem dieses Ziel zu erreichen ist. Die Ziele beziehen sich immer auf die gesamte Kampagnengruppe. Damit ist die Kampagnengruppe fertiggestellt und wird nun übersichtlich auf dem Dashboard dargestellt. Ihr könnt übrigens jederzeit die Leistungsziele für bereits bestehende Kampagnengruppen bearbeiten und verändern.

Adwords Kampagnengruppen auswerten

Auf dem Dashboard wird übersichtlich angezeigt, inwiefern die einzelnen Kampagnengruppen hinsichtlich der vordefinierten Ziele performen. Dabei stehen sich immer die aktuellen und die prognostizierten Werte gegenüber. Dank Mouseover-Effekt über dem Balkendiagramm, zeigt Google Adwords noch weitere Informationen an.

Kampagnengruppe auswerten

Bei dem oberen Beispiel ist zu sehen, dass das Klick- und CPC-Ziel erreicht wird, nur die Kosten werden höher prognostiziert als gewünscht. Es ist also auf dem ersten Blick zu sehen, an welchem Punkt bei der Kampagnenoptimierung angesetzt werden muss.

Fazit

Die Erstellung vom Kampagnengruppen ist schnell umgesetzt und bietet einen schnellen Überblick über die Erreichung festgelegter Ziele. Viel mehr können diese Kampagnengruppen aber auch nicht. Der Vorteil ist, dass ihr auf dem ersten Blick seht, welche Stellschrauben im Konto bewegt werden sollten, um die Kampagnenleistung zu verbessern. Kampagnengruppen machen vor allem beim umfangreichen Konten Sinn, da es den Überblick enorm erleichtert. Kampagnengruppen mit ihren definierten Zielen haben außerdem keinerlei Auswirkungen auf die Kampagnenleistungen, sondern bilden eben nur Ergebnisse ab.

The following two tabs change content below.

Anastasia

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin seit Februar 2015 bei den Klickkomplizen tätig. Mein Herz schlägt für alles, was mit Google Ads oder Social Media zu tun hat. Gern dürft ihr meine Artikel kommentieren.
Wie bekommt man den begehrten blauen Haken auf #Instagram zur #Verifizierung? Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anl… https://t.co/TV9VyfgPeE
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq
#GutenMorgen.☕️😌