Google Ads

Google Adwords Optimierung: Kampagnenwerte und Daten auf der Startseite auswerten

Google Adwords Optimierung: Kampagnenwerte und Daten auf der Startseite auswerten

Wer das erste Mal in eine Google Adwords Konto schaut wird von den vielen Möglichkeiten und Kennzahlen dort ziemlich verwirrt sein. Immer wieder wollen unsere Kunden von uns wissen, wie sie sich unkompliziert einen Überblick verschaffen können. Dafür gibt es sicherlich viele Möglichkeiten. Wir wollen eine paar praktische und schnelle Tipps und Tricks verraten, wie man auch als Laie die laufenden Adwords Kampagnen überwachen kann und Ansätze für die Optimierung erkennt.

Die Google Adwords Startseite

Da man meist automatisiert auf dem Kampagnen Tab der Adwords Navigation landet, ist die Startseite eine schwer vernachlässigte Quelle um den Überblick über die Performance des eigenen Adwords Kontos zu erhalten. Die Startseite funktioniert mit anpassbaren Modulen, die mir schnell einen Überblick über wichtige Kampagnendaten liefern. Die Module erscheinen auch in Adwords Mobile. Benutzerdefinierte Module erstellt man über Filter in den Kampagnen, einige wichtige Filter sind jedoch schon voreingestellt und sollen für einen ersten Überblick ausreichen.

Im Überblick kann man also die passenden Leistungsmodule auswählen und angeben, ob man diese auf der Startseite angezeigt bekommen will oder nicht. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Fenster durch Drag & Drop zu verschieben oder auch jedes Fenster einzeln zu minimieren oder zu löschen. Es gibt z.B. mehrere Module für Keyword-Leistung, diese können jedoch auch durch eigene Werte, z.B.  für „beste Leistung“ und „schlechteste Leistung“ durch Erstellen gespeicherter Filter festgelegt werden. Sinnvoll für die Optimierung ist der Blick auf die Suchbegriffe, die unter dem Gebot für die erste Seite liegen – hier kann man ggf. CPCs anpassen oder Keywords pausieren.  Ebenso bekomme ich eine Übersicht über die Longtail Keywords also solche, die nur ein geringes Anfragevolumen aufweisen. Hier kann ich in der Optimierung über die Keyword Option nachdenken (bspw. auf „weitgehend“ umstellen um mehr Impressionen zu erzielen). Auch können Kampagnen speziell überwacht werden, die zum Beispiel neu angelegt wurden oder besonders gut laufen.

Messwerte Vergleichen auf der Adwords Startseite

Den wichtigsten Überblick erhält man im obersten Teil der Startseite, hier gibt es die Möglichkeit Messwerte zu vergleichen und diese in einer Tabelle oder in einer Grafik anschaulich wiederzugeben. Man vergleicht immer einen primären Messwert (Klicks, Kosten, Impressionen usw.) mit anderen Messdaten oder einem anderen Zeitraum. Dabei stellt man den Zeitraum am oberen rechten Teil des Tabs ein. Zum Beispiel könnte man hier Klicks mit Conversions vergleichen um sich einen Überblick über die Leistung des Kontos zu verschaffen. Die Grafik passt sich den jeweiligen Vergleichsdaten an. Einen noch besseren Vergleich bekommt man, wenn man Zeiträume miteinander vergleicht. Fragen wie: Wie lief der Juli im vergangenen Jahr im Vergleich zu diesem oder wie hat sich die Performance im aktuellen Monat verbessert? können hier beantwortet werden. Dabei können immer nur 31 Tage miteinander verglichen werden (siehe Grafik).

Gleichzeitig gibt die Tabelle uns Vergleichswerte aus (z.B. Steigerung in Prozent) und man sieht auf einen Blick, wie sich das Adwords Konto im Vergleich zum Vorjahr entwickelt hat. Diese Daten sollten jedoch nicht als einziger Indikator für die Performance des Kontos gelten, viele verschiedene Einflüsse (Budgetänderungen, Anzeigentests etc.) können diese Zahlen beeinflusst haben. Die „Gesamtperformance“ sollte also nicht anhand eines einzigen Monats bestimmt werden.

The following two tabs change content below.
Hallo! Hier schreiben Sandy und Tina von den Klickkomplizen. Tipps und Tricks zum Thema Online Marketing, Webdesign, Grafikdesign, Google Ads und Social Media gibt es im Blog der Klickkomplizen. Wir sammeln Interessantes aus der Welt des World Wide Web und teilen es mit. Über Kommentare freuen wir uns!
Neu im #klickkomplizen Blog: Sandy stellt heute ein paar Möglichkeiten vor, die Budgetverteilung eurer #googleads K… https://t.co/PE3USY7q0E
Neue spannende Business-Funktion bei #WhatsApp. https://t.co/LioK6ZBD8D
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/OpcSksiZqY
Entdeckt bei @einfachDan: Spannende Insides zu den #Instagram Stories. https://t.co/myAwUZk85A
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/1JrX0n0muF
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/n5u7QejVMV
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/6HGGFv0xza
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/DGqMAfhC6o
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mERkPjH5Is
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/n2pMu1xnWr
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/4bMhzcIb4w
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/IF6v0tuhlj
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mwzWyvm9RL
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/Pnv1bNHdLu
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/N17QOUOvh7
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/9Vjc37QbQf
Totgeglaubte leben länger: #Snapchat bläst zum Angriff mit neuen Features. #onlinemarketing https://t.co/bO3E1poJEH
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/s0dCN85xY0
Heute aus der Kategorie "Was wäre wenn": #Instagram im Jahr 2000. 😃 #socialmedia https://t.co/uJIFh8phjE
Neu bei @googlewatchblog entdeckt: #Google meets Shazam. 🤔 https://t.co/C4HaqCVXp8