Google Ads

Google Adwords: Warum sehe ich meine Anzeige nicht?

Google Adwords: Warum sehe ich meine Anzeige nicht?

Ein solcher Anruf passiert nicht selten bei uns und wahrscheinlich auch des Öfteren in anderen Agenturen:

Kunde: „Ich habe heute schon mehrmals nach Suchbegriff XY gegoogelt und finde meine Anzeige einfach nicht. Was ist denn da los?“
Agentur: „ Da sind Sie nicht der Erste.  Dafür gibt es jedoch mehrere Möglichkeiten.“
Kunde: „Ich habe meine Anzeige bisher aber immer gesehen, jetzt erscheint sie jedoch nicht mehr.“
Agentur: „Auch dieses Problem ist uns bekannt.“
Kunde: „Aber im Konto sehe ich Klicks auf meine Anzeige. Das kann ja gar nicht sein.“

Das Gespräch könnte man noch eine Weile so fortführen. Die Agentur wird irgendwann beginnen, einen langen Vortrag über die Möglichkeiten zu halten, warum der Kunde seine Anzeige nicht sehen kann und warum er aufhören soll, den ganzen Tag seine eigenen Anzeigen zu „ergoogeln“. Um mit diesem Mythos ein für allemal Schluss zu machen kommen hier die wichtigsten Fakten:

Anzeigenschaltung Google Adwords  – besser nicht selbst suchen

Zunächst einmal sollte niemand in Panik geraten, wenn die eigene Anzeige nicht in den Suchergebnissen beim entsprechenden Keyword erscheint. Es ist auch nicht ratsam, ständig nach den eigenen Anzeigen zu „suchen“. Nutzen Sie das Anzeigenvorschau-Tool, um zu sehen, wie Ihre Anzeige aussieht. Anders generieren Sie überflüssige Impressions (ohne zu klicken). Dadurch verringert sich Ihre Klickrate und das ganze kann sich negativ auf die Anzeigenposition auswirken.

Anzeigenvorschau Tool von Google

10 Gründe für das Fehlen Ihrer Anzeige bei der Google Suche

1.       In Ihrem Konto fehlen noch wichtige Informationen (z.B. Zahlungsinformationen).

2.       Sie haben Ihre Anzeige gerade erst veröffentlicht – zunächst werden diese auf die Kompatibilität mit den Google Werberichtlinien überprüft. Währenddessen werden die Anzeigen noch nicht geschaltet. Achten Sie darauf, dass Ihre Anzeigen „freigegeben“ und nicht „abgelehnt“ wurden. Wurde die Anzeige abgelehnt, wird Google Ihnen die Gründe dafür angeben (z.B. Großschreibung, falsche Satzzeichen etc.).

3.       Ihre Anzeige/Anzeigengruppe/Kampagne steht noch auf „Pausiert“ und wurde noch nicht „Aktiviert“.

4.       Sie haben das Keyword, welches Sie suchen, noch nicht zu Ihrer Kampagne hinzugefügt.

5.       Sie suchen nach einer Erweiterung Ihres hinterlegten Keywords (z.B. Suchbegriff XY kaufen), haben das Keyword Suchbegriff XY aber als [Exact Match]gebucht.

6.       Überprüfen Sie Ihre Gebote und Budgets. Reicht der gebotene Klickpreis nicht aus, um für das Keyword auf der ersten Google-Seite zu stehen, passen Sie das Gebot an. Auch das Tagesbudget sollte entsprechend angepasst werden. Ansonsten reduziert Google die Anzeigenschaltung oder setzt sie sogar aus, um sicher zu stellen, dass das Budget nicht überschritten wird.

7.       Auch der Google Server benötigt Zeit. Warten Sie ein paar Minuten länger (meist sind es glücklicherweise nur Minuten) und überprüfen Sie die Anzeigenschaltung noch einmal.

8.       Der Qualitätsfaktor ist zu niedrig. Was Sie gegen einen niedrigen Qualitätsfaktor tun können finden Sie hier >>

9.       Die Anzeigenplanung greift (Sie schalten z.B. Ihre Anzeigen nur zu bestimmten Tageszeiten, nur an bestimmten Tagen, in definierten Regionen oder Sprachen). Deshalb können Sie zum spezifischen Zeitpunkt Ihre Anzeige nicht finden.

10.   Ihre Kampagne ist nur auf das Google Display Netzwerk ausgerichtet und nicht auf die Google-Suche.

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen

#Facebook zieht auf der eigenen Plattform nach und testet das Verbergen von Likes ähnlich wie bei #Instagram.… https://t.co/AqQd8gt6JS
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M
Alles, was es zum Thema #CTA zu wissen gibt, erfahrt ihr kurz und knackig in diesem Artikel von @chimpify.… https://t.co/Li2G8NhZ3z
💡Du fragst dich jedes Mal aufs Neue, welche Bildgrößen du für #Instagram brauchst? Auf unserem Blog gibt's die Über… https://t.co/RejP1zgqFq
💡Responsive Displayanzeigen bei #GoogleAds auswerten? Mit dem Blogbeitrag von Sabrina kein Problem mehr. 👇https://t.co/u1LJDMvvLG
📭 Postfächer auf - der neue #Klickkomplizen Newsletter steht in den Startlöchern!Du hast ihn noch nicht abonnier… https://t.co/719cAvKJ4w
Nach dem ersten Hype geht die Entwicklung von #Clubhouse weiter. Diese Features sind nun neu dazu gekommen.… https://t.co/LfDLy8IGcQ
Habt ihr schon die Labels in eurer App? #facebook #socialmedia https://t.co/qPwon1o4Yy
Einen guten Start in die neue Woche wünschen wir. Möge der Kaffee mit euch sein.😎 #klickkomplizen https://t.co/XVdwrun68J
Ein Blick in die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit - durch die VR-Brille. Mit einem faszinierenden Werbevideo.… https://t.co/rb6noQLNEp
Das klingt doch nach einem netten Feature für #WhatsApp. #socialmedia https://t.co/JFAjLOv6KB
Immer wieder Neuerung bei #Twitter: diesmal im Bereich #Spaces und dem Vorplanen von Beiträgen. #socialmedia https://t.co/GxLvUSufGY
💡How to do #Instagram #Reels? Auf unserem Blog erfahrt ihr, was ein gutes Reel ausmacht und bekommt ein paar Tipps… https://t.co/mhInOmeUqs