Lokale Kampagnen in Google Ads erstellen

Lokale Kampagnen in Google Ads erstellen

Use digital to drive return on your locations – So schön macht uns Google die Lokalen Kampagnen schmackhaft. Wir haben uns deren Funktionsweise mal etwas genauer angeschaut und geben euch in diesem Beitrag ein paar Tipps zur Erstellung.

Was genau sind Lokale Kampagnen?

Lokale Kampagnen eignen sich hervorragend, um Kunden oder Besucher in Geschäfte, Cafés usw. zu führen. Das funktioniert über eine breite Aussteuerung der Anzeigen. Diese werden auf 5 verschiedenen Placements angezeigt, nämlich in

  • der Suche,
  • im Displaynetzwerk,
  • auf Google Maps,
  • auf YouTube, und
  • im Google My Business Eintrag.

Das Besondere: An einigen Stellen wird der Shop + die Adresse (oder Map-Eintrag) angezeigt und/oder ein spezieller Angebotstext.

Google Ads Lokale Kampagne

Anzeigendarstellung in folgender Reihenfolge v.l.n.r.: YouTube – Display Netzwerk – Google Maps – Google Suche – Google My Business | Quelle: Google

 

Lokale Shopping Anzeigen

Ihr könnt jedoch nicht nur ein spezielles Angebot in Worten mit der lokalen Kampagne promoten, sondern auch Shopping-Produkte, die in dieser Filiale verfügbar sind. Voraussetzung dafür ist ein spezieller Produktfeed mit den lokal geführten Waren. Wie genau der Feed dafür zu optimieren ist, könnt ihr auf der Google Support Seite nachlesen.

Google Ads Lokale Shopping Kampagne

So sehen sie Lokalen Shopping-Anzeigen aus | Quelle: Google

Wie werden Lokale Kampagnen nun erstellt?

Google Ads Lokale Kampagne erstellen

1. Schritt: Kampagnenziel und -typ auswählen

My Business Standorte

Schritt 2: Standorte aus dem verknüpften Google MyBusiness Account ODER Affiliate Standorte auswählen (Für Marken ohne Ladengeschäfte)

Schritt 3: Anzeigen erstellen. Tipp: Videos hinzufügen. Nach unserer Erfahrung ist es der “Am besten” performende Assetbestandteil

 

Ladenbesuche als Conversions

Wie genau berechnet Google die Ladenbesuche? Ist auf dem Smartphone der Suchenden der Standort freigegeben und der Google Standortverlauf zugelassen, kann Google bei einem Ladenbesuch eine Conversion zählen. Wurde vorher auf die Ad zum Beispiel bei Google Maps geklickt, bekommt diese den Zuschlag. Das Attributionsmodell ist bei den Ladenbesuchen standardmäßig auf „Letzten Klick“ gestellt, alternativ könnt ihr auch „Datengetrieben“ einstellen – die restlichen Auswahlmöglichkeiten stehen hier leider nicht zur Verfügung.

Die Kampagne ist übrigens auf Conversion-Wert maximieren unveränderlich voreingestellt, heißt: Es werden so viele Ladenbesuche wie möglich erzielt.

Google Ads Lokale Kampagne Signale

Diese Signale nutzt Google, um eure Anzeigen der lokalen Kampagne dem richtigen Publikum anzuzeigen | Quelle: Google

 

Für wen eignen sich lokale Kampagnen?

Lokale Kampagnen eignen sich natürlich für Unternehmen, die ein größeres Netz an Filialen (mind. 15 Standorte) haben und ein entsprechendes Budget (dazu gleich mehr). Sie eignen sich aber auch für Marken, die keine eigenen Geschäfte haben, aber die Läden bewerben wollen, die ihre Marke führen.

Google empfiehlt pro Lokaler Kampagne mindestens 1.000 € pro Tag einzustellen und mindestens 30 Tage laufen zu lassen. Dann ist auch der Pin in Google Maps mit dem Logo versehen. Wer darauf verzichten kann, kann es auch mit weniger Budget versuchen (dann sind die Pins lila und leider nicht besonders auffällig). Unserer Erfahrung nach sind die Aussichten dafür aber nur mäßig.

The following two tabs change content below.

Anastasia

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin seit Februar 2015 bei den Klickkomplizen tätig. Mein Herz schlägt für alles, was mit Google Ads oder Social Media zu tun hat. Gern dürft ihr meine Artikel kommentieren.
#LinkedIn rollt ein neues #Feature für den #Kampagnen-Manager aus: Brand Lift Tests!🙌 Worum genau es sich dabei han… https://t.co/UwLrYEIcWG
Wie bekommt man den begehrten blauen Haken auf #Instagram zur #Verifizierung? Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anl… https://t.co/TV9VyfgPeE
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq