Google Ads

Negative Keyword Optionen im Google Adwords Konto nutzen

Negative Keyword Optionen im Google Adwords Konto nutzen

Negative Keywords werden bei der Optimierung von Google Adwords Konten häufig vergessen. Noch häufiger wird jedoch vergessen, dass auch negative Keywords mit Keyword Optionen ausgestattet sind. Negative Keywords sind wichtig für alle Adwords Kampagnen um unerwünschten Traffic zu filtern, bevor dieser auf Ihrer Webseite landet bzw. auch bevor die Adwords Anzeigen geklickt werden und Ihnen damit Kosten verursacht.

Warum sollte man negative Keywords verwenden?

Negative Keywords ins Adwords Konto zu buchen ist eigentlich für die meisten Online Shops unerlässlich. Wörter wie kostenlos, selber machen, Anleitung oder gratis können wohl für die meisten Online Shops ausgeschlossen werden. Hier spart man nicht nur bares Geld, indem man unerwünschten Traffic sofort filtert, man hat auch mehr Adwords Budget für die wichtigen Keywords und damit die potentiellen Kunden übrig. Zudem erhöht man den Qualitätsfaktor der eigenen Adwords Anzeigen – da diese wahrscheinlich mit einer höheren Klickrate belohnt werden durch eine bessere Keywordliste. Eine gute Liste für Keywords, die fast jeder Online Shop ausschließen kann, sortiert nach Themen, gibt es hier. Negative Keywords werden immer mit einem Minus und der jeweiligen Keyword Option gekennzeichnet, z.B.:

-Schuhe
-„Schuhe“
-[Schuhe]

Negative Keyword Optionen im Überblick

Negatives Keyword Broad: Weitgehend ausschließende Keywords können, wenn dieser Matchtype korrekt angewendet wird, jede Menge unerwünschten Traffic filtern. Zu beachten ist zunächst, dass die „Broad“ Variante des negativen Keywords sich anders verhält als sein Pendant. Füge ich das Keyword Schuhe meiner Keyword Liste als „weitgehend passend“ („broad match“) hinzu, werden Ihre Anzeigen zu allen Anfragen in Verbindung mit dem angegebenen Keyword geschaltet (auch Falschschreibweisen, Synonyme usw.). Anders bei negativen Keywords. Schließe ich das Wort Turnschuhe aus meiner Keyworliste aus, werden zwar Suchanfragen wie Turnschuhe kaufen ausgeschlossen, nicht jedoch Variationen des Wortes, bzw. Singular oder Plural! Wörter wie Turnschuh, Turn Schuhe oder Sportschuhe müssen zusätzlich in die Liste der negativen Keywords aufgenommen werden.

Negatives Keyword Phrase: Auschließende Wortgruppen hingegen wirken ähnlich wie ihr Gegenstück in der Keyword Liste. Sie schließen Wortgruppen um eine Phrase herum aus. Nicht jedoch die einzelnen Wörter des Ausdrucks. Schließen Sie zum Beispiel „Schuhe kostenlos“ als Wortgruppe aus Ihrer Keyword Liste aus, werden Ihre Anzeigen auch bei Anfragen nach „rote Schuhe kostenlos“ nicht geschaltet. Auch hier ist jedoch zu beachten, dass Singular und Pluralformen nicht eingeschlossen sind und das Ihre Anzeigen weiterhin erscheinen bei einer Suchanfrage nach „Schuhe gratis“.

Negatives Keyword Exact: Exakt ausgeschlossene Keywords eliminieren natürlich nur einen sehr geringen Anteil vom unerwünschten Traffic. Nur der exakte Suchbegriff, wenn er so in Ihrer negativen Keywordliste hinterlegt ist, verhindert die Schaltung Ihrer Anzeigen bei Google. Haben Sie zum Beispiel [rote Schuhe] als negatives Keyword hinterlegt, erscheint Ihre Anzeige dennoch bei der Suchanfrage nach „kostenlose rote Schuhe“.

Im Google AdWords Blog gibt es noch ein paar Tipps zu den negativen Keyword Optionen:

The following two tabs change content below.
Hallo! Hier schreiben Sandy und Tina von den Klickkomplizen. Tipps und Tricks zum Thema Online Marketing, Webdesign, Grafikdesign, Google Ads und Social Media gibt es im Blog der Klickkomplizen. Wir sammeln Interessantes aus der Welt des World Wide Web und teilen es mit. Über Kommentare freuen wir uns!

Neueste Artikel von Klickkomplizen (alle ansehen)

Was #Pantone kann, können wir auch. 😎 Wir küren die Klicki-Farben des Jahres 2021 und verabschieden uns mit diesem… https://t.co/qAP8jI7PiD
Witzige Spielerei entdeckt bei @LEAD_digital: Wo würde euer Bernie Sanders sitzen? 😄 #Berniememes https://t.co/uzHtSAIBJi
💡Do you believe the hype? Auf unserem Blog stellen wir euch aktuell die App #clubhouse vor - den neuen Rising Star… https://t.co/gARlxbPp6O
💡Do you believe the hype? Auf unserem Blog stellen wir euch aktuell die App #clubhouse vor - den neuen Rising Star… https://t.co/s36fi55IgZ
💡Do you believe the hype? Auf unserem Blog stellen wir euch aktuell die App #clubhouse vor - den neuen Rising Star… https://t.co/Fo6rvZAyVX
Habt ihr #Clubhouse schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen bisher?🤔 #socialmedia https://t.co/B67Fmc5RJq
Einmal Story-Features für alle. 😀 #Pinterest https://t.co/esp7A2mR3H
Keine Ahnung, was man als nächstes #Streamen will? 🤔In Zukunft wird uns die Entscheidung vielleicht abgenommen.… https://t.co/JD0uAMJjqK
💡Niemanden ausschließen ist die Devise. Im Blog widmen wir uns aktuell dem Thema "Barrierefrei poste auf #Facebookhttps://t.co/0e4NPYWH1o
Spannende News passend zu unserem aktuellen Blogartikel. #barrierefrei https://t.co/84WrXYwMZr
💡Niemanden ausschließen ist die Devise. Im Blog widmen wir uns aktuell dem Thema "Barrierefrei poste auf #Facebookhttps://t.co/ilEJLbH3J3
Ihr seid hungrig auf Veränderung oder sucht eine neue Herausforderung? 🎯Passt perfekt: Wir suchen Verstärkung im Be… https://t.co/A9GtmEZfsj
Knackige Infos rund um das Thema Social Recruiting gefällig? In unserem neuen #Newsletter werdet ihr garantiert fün… https://t.co/MtgAThHRsz
Knackige Infos rund um das Thema Social Recruiting gefällig? In unserem neuen #Newsletter werdet ihr garantiert fün… https://t.co/fwpxar9vgg
Ihr seid hungrig auf Veränderung oder sucht eine neue Herausforderung? 🎯Passt perfekt: Wir suchen Verstärkung im Be… https://t.co/qxM9sNQp3E
Ihr seid hungrig auf Veränderung oder sucht eine neue Herausforderung? 🎯Passt perfekt: Wir suchen Verstärkung im Be… https://t.co/m1qdVlFe4A
Knackige Infos rund um das Thema Social Recruiting gefällig? In unserem neuen #Newsletter werdet ihr garantiert fün… https://t.co/cn2lRmpCZW