Neue Platzierungen für die Google Adwords Anzeigen

Neue Platzierungen für die Google Adwords Anzeigen

Adwords Anzeigen unterhalb der Suchergebnisse

Quelle: Adwords Blog

Im Google Agency Newsletter von letzer  Woche wurde es bereits angekündigt. Die Google Adwords Anzeigen sollen nun auch unterhalb der Suchergebnisse angezeigt werden. Dies hat wohl auch mit den Layout Änderungen in der Google Suche der letzten Wochen zu tun. Es gibt einfach immer weniger Platz. Google setzt verstärkt auf lokale Suche. Jedoch nehmen die prominenteren Google Places Einträge den Adwords Anzeigen nun oft den Platz am rechten Seitenrand der Google Suchergebnisse weg. Die Anzeigen (auch wenn lokal geschaltet) rücken weiter nach unten und werden daher schlechter geklickt.

 

Die Adwords Anzeigen haben weniger Platz

Durch die wenigen Plätze und die steigende Konkurrenz (gerade im Bereich der lokalen Suche) haben sich die Klickpreise in den letzten Wochen und Monaten stark erhöht – zum Leidwesen vieler kleiner lokaler Geschäfte ohne viel Budget. Genauso sieht es in den Suchergebnissen ohne lokalen Bezug aus. Hier wurden in den letzten Monaten die Adwords Anzeigen in den oberen 3 Positionen verstärkt gepuscht. Sei esdurch verlängerte Anzeigentitel, Sitelinks, Produkterweiterungen oder durch den immer blasser werdenden Hintergrund (zartes rosa) der die Anzeigen abheben soll. Die oberen Positionen sind zudem hart umkämpft und die durchschnittlichen Klickpreise steigen kontinuierlich. Dies wird sich wohl durch die neuesten Aussagen von Google noch verstärken:

Ab sofort können Anzeigen, die zuvor seitlich neben den organischen Suchergebnissen eingeblendet wurden, in einigen Fällen auch darunter erscheinen.

Aber auch für alle anderen Suchergebnisse soll die neue Regelung gelten. Wann und bei welchen Suchanfragen die Anzeigen am unteren Rand der organischen Suchergebnisse angezeigt werden sollen ist bisher noch nciht eindeutig.

Googles Erklärung hierfür ist folgende:

Unserer Erfahrung nach passt in vielen Fällen die Schaltung von Anzeigen unter den Suchergebnissen einfach besser in die übliche Wahrnehmung von Nutzern, die eine Seite gewöhnlich von oben nach unten lesen. (Adwords Blog)

In Tests haben die neuen Anzeigen wohl durchweg bessere Klickraten erzielt als die seitlich platzierten Anzeigen. Wie sich die neuen Anzeigen im Alltag von Agenturen und Adwords-Kunden bewähren werden muss sich jedoch erst zeigen. Aus der Erfahrung heraus nimmt der Traffic weiter ab, je weiter unten man in den Suchergebnissen erscheint. Dies gilt sowoh für die organische Suche, als auch für die Adwords Anzeigen. Position 7 oder 8 bei den Anzeigen erhält meist nur eine geringere Prozentzahl der Klicks und Impressions von Adwords-Anzeigen auf den oberen Positionen. Zudem befinden sich die Anzeigen dann auch unterhalb des scrollbaren Bereichs. Es erscheint also zweifelhaft, dass sich die Klickraten verbessern sollen.
Am Ende wird Google aber im Sinne der Werbetreibenden gestestet haben (schließlich verdient Google damit auch Geld :)) und die Anzeigen auch nicht immer auf den unteren Positionen schalten. Es bleibt also abzuwarten wie sich die Adwords Kampagnen weiterhin entwickeln.

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen

Während der letzten Monate haben wir Klickis wieder fleißig an einem #Webprojekt gearbeitet: Für das bekannte Berli… https://t.co/ChxWZqSAjS
Kennt ihr schon unseren #Newsletter? Jeden Monat die neuesten #Updates sowie #Tipps & Tricks rund um… https://t.co/jMWM1YaCoP
#Clubhouse schafft Invite-Only-Funktion ab.👀 Alle Details findet ihr hier: https://t.co/PswbllNUAt
"Bist du sicher, dass du diesen Kommentar posten willst?" - das wird man in Zukunft auf #TikTok gefragt werden, wen… https://t.co/qoVWBs4FkJ
Habt einen entspannten Start ins Wochenende!🙌 #overandout
Darauf haben wir gewartet: Die Entwurf-Funktion für #InstagramStories kommt!🙌Wer hat diese Funktion bereits in der App entdeckt?🤓
Instagram möchte zukünftig noch stärker den Fokus auf Videos setzen. Produzierst du Reels oder IGTVs? #tippshttps://t.co/XCCZcw0rmy
Die #Twitter Stories ("Fleets") werden nun nach kurzer Zeit wieder eingestellt.☠️ Perfektes Beispiel, weshalb Socia… https://t.co/L2iQbrNQ9L
Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche!☕️
#HappyWeekend! Wir starten ins wohlverdiente Wochenende.☺️ https://t.co/6IX8S6yBMB
Hast du schon mal darüber nachgedacht, deine #Stories, beispielsweise auf #Instagram, an den Tagesablauf und damit… https://t.co/0j6Qy6sLAD
Unbedingt beachten: die Umgebung, in der deine #Story von deinen #Follower:innen konsumiert wird! Ist es hell oder… https://t.co/Dc8WvIZdFH
Seit kurzem ist es bei #MicrosoftAds möglich, neben den allseits beliebten Suchanzeigen auf #Bing und Co. sogenannt… https://t.co/uf8o8nbDt3
3 Minuten-TikToks - unrealistisch? Wohl kaum: Kürzlich konnten ausgewählte User:innen auf #TikTok minutenlange Vide… https://t.co/wTq0YIUUcY
#Schongewusst? Es gibt jetzt Ads für Instagram Reels! Videos bis zu 30 Sekunden können beworben werden und müssen i… https://t.co/lRa6VstRRx
Du bist auf einer Webseite oder in einem Textdokument und siehst eine #Schriftart, die dir richtig gut gefällt? Du… https://t.co/PAJxhbTIoY
Social Media Manager:innen können sich freuen: Endlich lassen sich die #Kennzahlen von #Instagram – wie auch in der… https://t.co/CAwwLwMjoy
Für deine #instagram -Story könntest du bald mehr Farb-Optionen zur Verfügung haben: Die bisher eher kleine… https://t.co/2WS0glkuPj
Interessante, neue Möglichkeit mit #iOS15 für Fashion Brands.🤔 https://t.co/yz4pDQzNCO
Kennt ihr schon unseren #Newsletter? #Google, #Facebook, #Instagram & Co. – News aus der #OnlineMarketing Welt beko… https://t.co/CoXTaK6iF0