Google Ads

Zeichensetzung in Google Adwords Anzeigen und Keywords

Zeichensetzung in Google Adwords Anzeigen und Keywords

Zeichensetzung in Google Adwords Anzeigen und Keywords

Besonderheiten bei Symbol- und Zeichensetzung in Adwords Anzeigen

Die allgemeinen Adwords Richtlinien besagen: Keine überflüssigen Satzzeichen oder unnötige/übermäßig viele Zahlen, Buchstaben und Symbole! Viele eingetragene Markeninhaber und Besitzer markenrechtlich geschützter Begriffe interessieren sich für die Problematik, Zeichen wie ©oder ™oder Ähnliches in den Google Adwords Anzeigen zu verwenden. Trademark Zeichen sind erlaubt und können der Anzeige natürlich einen höheren Stellenwert verschaffen durch höheres Kundenvertrauen. Aber wie sieht es beispielsweise mit: ! @ % ^ * () = {} ; ~ ` <> ? \ | aus?

 

Es gibt klare Regelungen, welche Zeichen und Symbole in Adwords Anzeigen erlaubt sind und welche nicht:

–          Im Anzeigentitel sind keine Ausrufezeichen gestattet und auch im Anzeigentext ist nur ein Ausrufezeichen gestattet

–          Symbole, Zahlen und Buchstaben dürfen nur in ihrer eigentlichen Bedeutung verwendet werden (nicht gestattet ist zum Beispiel: Kla4 statt Klavier)

–          Satzzeichen und Symbole können als Teil des Firmennamens verwendet werden

–          In Fußnoten oder Hotelkategorien können Sternchen verwendet werden

–          Zahlen können verwendet werden, auch in Fällen wie 24/7

–          Zwei Bindestriche anstelle des Gedankenstrichs sind erlaubt

–          Auch Zeichen wie €, @ in nicht üblichem Gebrauch (z.B. kaufen @ unser Shop für kleine €) und im Englischen Abkürzungen wie U statt You sind nicht gestattet

 

Fazit: Am besten sollte man die Adwords Anzeigen in einem grammatisch und orthografisch korrekten Deutsch zu verfassen und auch Zeichen und Symbole nur in Maßen einsetzen.

 

Besonderheiten bei Zeichen und Symbolen in den Keywords

Auch für die Keywords gibt es einige Besonderheiten. Google unterstützt zum Beispiel Zeichen wie das kaufmännische Und (&) oder Akzente (wie in á) in den Keywordlisten. Um möglichst vollständige Keywordlisten zu erhalten, sollte man beide Schreibweisen hinterlegen, denn Google behandelt sie als unterschiedliche Keywords.

Beispiel:

Café ist nicht gleich Cafe oder
Bed and Breakfast ist auch nicht gleich Bed & Breakfast

Im Gegensatz dazu werden Punkte, Bindestriche und Kommata gleich behandelt. Daher sollte man möglichst vermeiden, Keywords durch Bindestriche zu trennen, denn diese würden als gleich angesehenes Wort miteinander konkurrieren.

Beispiel: Kaffee-Automat und Kaffee Automat werden gleichbehandelt und sollten nicht gemeinsam in die Keywordliste aufgenommen werden.

Keywords, die ein Komma enthalten, werden wie zwei getrennte Wörter behandelt. Kaffee, Automat ist also gleichwertig mit Kaffee und Automat. Symbole wie @ % ^ * () sind in den Keywords nicht erlaubt!

 

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen

Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX
Planbare #Instagram-Stories? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. 😃 #socialmedia https://t.co/TlQmIDAwh4
💡Ihr habt den Überblick bei Zugriffsrechten im #Facebook Businessmanager verloren? Kein Problem, unser neuster Blog… https://t.co/HgtomNtaA5
💡Habt ihr euch schon mit den Brand Safety-Einstellungen im #Facebook Werbeanzeigenmanager auseinandergesetzt? Alles… https://t.co/EpLWAPkU3n
Kein Hahn kräht mehr nach #Snapchat? Das stimmt so nicht ganz. 😃 #socialmedia https://t.co/u29ZRxjeTm
💡Stichwort: Bilder-SEO. Habt ihr euch damit schon intensiv auseinandergesetzt? Was gute Bilder-SEO funktioniert und… https://t.co/2n8KbqoMed
Entdeckt bei @Zielbar_DE: ein guter Leitfaden für gelungenes #Storytelling im #B2B-Bereich. #marketing https://t.co/te7Hf6fxSF
Es wurde wieder fleißig adaptiert.😃Mal sehen, was die #Facebook-eigene Version von #Clubhouse so zu bieten hat.… https://t.co/CGFa11tWqF
#Facebook zieht auf der eigenen Plattform nach und testet das Verbergen von Likes ähnlich wie bei #Instagram.… https://t.co/AqQd8gt6JS
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M