Instagram

Instagram: Beiträge speichern und gespeichert werden

Instagram: Beiträge speichern und gespeichert werden

Schon seit einiger Zeit ist es möglich, fremde Instagram Beiträge zu speichern. Wie speichere ich Instagram Beiträge und wie kann ich diese Funktion als Unternehmen für mich einsetzen? Diesen Themen widmen wir uns heute.

Wie speichere ich Instagram Beiträge?

Oft entdeckt man beim scrollen durch den Instagram Feed tolle Bilder, inspirierende Sprüche oder anregende Texte. Doch wie merkt man sich diese am besten? Man kann sich einen Screenshot machen oder sie an Freund*innen verschicken – aber es geht auch einfacher. Unter dem Bild findet sich ein kleines Fähnchen. Bei kurzem Antippen dieses Fähnchens wird das Bild als gespeichert markiert und landet in einem übergreifenden Ordner.

Wo finde ich meine gespeicherten Beiträge?

Öffne dein eigenes Profil in der Instagram App, klicke rechts oben auf das Burger-Menü und wähle dort „Gespeichert“ aus. Dort siehst du eine Übersicht aller gespeicherten Beiträge. Da dies jedoch schnell sehr viele werden, lohnt es sich Unterordner anzulegen. Tippt man etwas länger auf das Speicher-Fähnchen, poppt eine kleine Übersicht auf. Dort kann über das + ein neuer Ordner für gespeicherte Instagram-Posts angelegt werden.

So können die Unterordner wunderbar genutzt werden, um Moodboards anzulegen oder Inspirationen zu speichern – sowohl privat als auch beruflich.

Wie nutze ich die gespeicherten Beiträge als Unternehmen?

Neben dem Anlegen von Ordnern gespeicherter Bilder als Inspiration für eigene Maßnahmen, sollte man auch im Blick behalten, ob die eigenen Beiträge gespeichert werden. Warum ist dies erstrebenswert? Die Sichtbarkeit eines gespeicherten Beitrages ist automatisch länger und das Vergeben eines Fähnchens zeugt von Wertschätzung des Contents. Man könnte von einem Pinterest-Effekt sprechen.  Nicht zuletzt, da es in den vergangenen Monaten Gerüchte gab, dass es bald auch möglich sein solle, die eigenen gespeicherten Listen zu teilen beziehungsweise zu veröffentlichen. Das klingelt irgendwie? Nicht ohne Grund, denn genau das ist bisher noch eines der Alleinstellungsmerkmale von Pinterest.

Wo sehe ich, wer meinen Instagram Beitrag gespeichert hat?

Wer genau den Instagram Beitrag gespeichert hat, sieht man leider nicht. Doch aber, wie viele Personen ihn gespeichert haben. Jedoch ist diese Funktion nur für Business Accounts verfügbar. Wer über einen Business Account verfügt, sieht die Anzahl der Speicherungen in seinen Beitrags Insights. Auf diese kann man beispielsweise in der Beitragsansicht zugreifen.

The following two tabs change content below.
Hi, ich bin Tomke und unterstütze das Team der Klickkomplizen seit 2017 vor allem im Bereich Social Media Marketing, Content Marketing und Google Ads. Was ich am liebsten lese und schreibe? Beiträge zur Plattform Instagram, neuen Werbemöglichkeiten und -kanälen sowie Einblicke in kreative Kampagnen. Ich freue mich auf Austausch!
NEU im #klickkomplizen Blog: Tomke fragt: warum nicht einfach alle möglichen Zielgruppen zur Beobachtung bei… https://t.co/9diXFymNdu
NEU im #klickkomplizen Blog: heute zeigen wir euch mal eine unserer #referenzen: einen Logorelaunch und eine Websi… https://t.co/oSRCqrEXWH
NEU im #klickkomplizen Blog: Kerstin fasst hier kurz die "latest news" aus dem #facebook Universum zusammen: es geh… https://t.co/rn07mV3kGG
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia stellt euch hier im Blog ein paar #bestpractices von @tiktok_de vor, wie Werbe… https://t.co/RgqjdFUePG
NEU im #klickkomplizen Blog: eine kleine News aus dem #googleshopping Universum stellt Vivien in diesem Beitrag vor… https://t.co/8HIDdVQ1t6
NEU im #klickkomplizen Blog: Cross-Posting leicht(er) gemacht 👀: im Creator Studio lassen sich easy #Facebook Posts… https://t.co/mzuOMX0rYc
NEU im #klickkomplizen Blog: Setzt ihr gerade eine neue #SEA #Kampagne auf? Dann haben wir hier noch einmal 4 gute… https://t.co/oASFl8d7Av
NEU im #klickkomplizen Blog: 🔎🔎🔎 Sandy hat in diesem Artikel die interessantesten News zusammengestellt und stellt… https://t.co/FUBhngqqWv
NEU im #klickkomplizen Blog: Habt ihr schon von den @Facebook Messenger Rooms gehört? Diese und andere Neuigkeiten… https://t.co/a7tQ4A9Ib6
NEU im #klickkomplizen Blog: Sind wir ziemlich stolz drauf: unsere eigenen Sticker bei @GIPHY. Habt ihr sie schon e… https://t.co/Sobgz0Bgbq
NEU im #klickkomplizen Blog: 🤝 @instagram hatte während der sehr akuten Phase von Corona sehr schnell gehandelt und… https://t.co/1Vc3pmb1Il
NEU im #klickkomplizen Blog: ihr arbeitet auf #Facebook schon mit #Lookalikes? Dann solltet ihr es auch mal mit den… https://t.co/O3q46JdmeH
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia gibt euch in ihrem ersten Blogartikel einen super Überblick 🔎 zu #TikTok Ads: https://t.co/BZ4A2L9Tts
NEU im #klickkomplizen Blog: Bist du auch schon "Visual Storyteller" in einer deiner Facebook-Gruppen geworden? 🎖W… https://t.co/ORPMS1Ivzc
NEU im #klickkomplizen Blog: wir müssen immer mal #Facebook Werbekampagnen aus einem Werbekonto händisch in ein an… https://t.co/1xQgir1emR
NEU im #klickkomplizen Blog: Wir stellen vor: das @Spotify AdStudio. Werbung auf Spotify also, Sandy hat die wichti… https://t.co/vRs0Ds4XIP
NEU im #klickkomplizen Blog: Ihr schaltet responsive Anzeigen bei #GoogleAds? Dann erklärt euch Sabrina hier den ne… https://t.co/0Cogjbzi7s
NEU im #klickkomplizen Blog: have you met Katharina yet? 👋 Nö? Na dann, hier stellt sich unsere neue Grafikerin vor… https://t.co/cvmg4x3B2j