Online Marketing

Neuerungen bei Snapchat

Neuerungen bei Snapchat

Nachdem Snapchat einiger Ideen von Instagram beraubt wurde (z.B. Stories), hat nun auch Snapchat nachgelegt und überrascht mit neuen Funktionen vor allem für Advertiser. Eine aktuelle Studie der Hochschule Düsseldorf und der Digitalagentur Whylder zeigt außerdem, wie in Deutschland gesnappt wir.

News bei Snapchat:

Snapchat führt endlich eine ordentliche Suchfunktion ein. Bisher erfreut das zunächst nur die IOS Nutzer, denn auf Android Geräten funktioniert das bisher noch nicht. Mit der neuen Suchfunktion kann man nun nach anderen Nutzern suchen ohne ihren kompletten Nutzernamen zu kennen. Es reicht die Eingabe der Anfangsbuchstaben und es werden Vorschläge generiert. Seit Mitte Dezember ist es nun auch möglich, über Gruppenchats zu kommunizieren. Bisher konnte man zwar ein Bild an mehrere Freunde schicken, jedoch nicht miteinander kommunizieren. Das ist mit dem vergangenen Update nun möglich. Neu sind auch die sogenannten Lenses im Bundesliga-Style. Befindet man sich in der Nähe des Fußballstadions in München oder Dortmund, kann man sein Gesicht in den jeweiligen Vereinsfarben schmücken.

Neues bei SnapchatFür Werbetreibende besonders interessant: wie Instagram zieht nun auch Snapchat nach und ermöglicht Video Ads zwischen den Stories. Durch Deep-Links können Werbetreibende auf ihre App verweisen bzw. diese zum Download bereitstellen. Durch nach oben swipen nach dem Durchlaufen des Werbevideos wird man entsprechend zum Angebot weitergeleitet. Wann dieses Feature jedoch ausgerollt wird und in Deutschland zur Verfügung steht, ist noch unklar.

Snapchat Umfrage: Wie snappt Deutschland?

Die erste große Snapchat-Befragung zeigt, wie deutsche Snapchatnutzer die App verwenden. Über die Hälfte folgt mindestens 10 Prominenten auf Snapchat. Medienmarken haben es im Discover Bereich jedoch schwer. Deutsche Medien sind dort bislang aber auch noch nicht vertreten nur US-amerikanische. Die Befragten haben bei Stories eine eher geringe Toleranz, was den zeitlichen Umfang betrifft. Knapp die Hälfte steigt nach spätestens einer Minute aus. 81,8 Prozent folgen keinem einzigen Unternehmens-Account. Dennoch haben Sponsored Lenses, also von Werbetreibenden bezahlte Linsen, großes Potenzial. Knapp die Hälfte hat bereits mit diesen experimentiert und der Großteil (85%) empfindet diese auch nicht als störend.

Fazit

Snapchat ist, was die Werbemöglichkeiten betrifft, auf jeden Fall im Zugzwang im Vergleich zu Facebook und Instagram. Es ist also dringend notwendig, die Funktionen zu erweitern. Wir sind auf alle Fälle gespannt, was 2017 bringt und wie sich Snapchat weiterentwickeln wird.

The following two tabs change content below.

Anastasia

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin seit Februar 2015 bei den Klickkomplizen tätig. Mein Herz schlägt für alles, was mit Google Ads oder Social Media zu tun hat. Gern dürft ihr meine Artikel kommentieren.
NEU im #klickkomplizen Blog: Bist du auch schon "Visual Storyteller" in einer deiner Facebook-Gruppen geworden? 🎖W… https://t.co/ORPMS1Ivzc
NEU im #klickkomplizen Blog: wir müssen immer mal #Facebook Werbekampagnen aus einem Werbekonto händisch in ein an… https://t.co/1xQgir1emR
NEU im #klickkomplizen Blog: Wir stellen vor: das @Spotify AdStudio. Werbung auf Spotify also, Sandy hat die wichti… https://t.co/vRs0Ds4XIP
NEU im #klickkomplizen Blog: Ihr schaltet responsive Anzeigen bei #GoogleAds? Dann erklärt euch Sabrina hier den ne… https://t.co/0Cogjbzi7s
NEU im #klickkomplizen Blog: have you met Katharina yet? 👋 Nö? Na dann, hier stellt sich unsere neue Grafikerin vor… https://t.co/cvmg4x3B2j
NEU im #klickkomplizen Blog: Wie Kreativität und Kultur trotz #Coronakrise eingesetzt werden? 💟 Über dieses Herzens… https://t.co/gKLFKQf0fw
NEU im #klickkomplizen Blog: Hi 👋! Unsere neue Kollegin Claudia hatte einen sehr ungewöhnlichen Start - im Home Off… https://t.co/SNtKhcStUZ
NEU im #klickkomplizen Blog: habt ihr euch auf #LinkedIn schon ein paar Badges verdient? Die Fähigkeitsbewertung… https://t.co/kWjinPe14P
NEU im #klickkomplizen Blog: seit gut 6 Wochen arbeiten die Klickis aufgrund von Corona nun schon im #homeoffice. K… https://t.co/kt6eRVlOES
NEU im #klickkomplizen Blog: Anastasia erklärt, wie man lokale Kampagnen in #GoogleAds erstellt, die dann auf bis z… https://t.co/ou3Fpijt4i
NEU im #klickkomplizen Blog: ein zweiter Artikel zum Thema #podcast wurde verfasst! 🎧 Diesmal beschäftigt sich Vivi… https://t.co/6GaNApRyC7
NEU im #klickkomplizen Blog: Platzierungen optimieren in #Facebook Ads - ist mittlerweile bei 16!!! möglichen Plat… https://t.co/DvyeJVkPtQ
NEU im #klickkomplizen Blog: Nachdem der #Relevanzfaktor auf Anzeigenebene im #Facebook #Werbeanzeigenmanager eing… https://t.co/dEOGUFIIF7
NEU im #klickkomplizen Blog: Neugierig welche Kund*innen wir so betreuen? Diese Referenz ist unlängst auf unserer W… https://t.co/8hmXOyVfxN
NEU im #klickkomplizen Blog: Sabrina hat die neue Übersicht zum wichtigen Thema Attribution 📊📈 in Google Ads entde… https://t.co/5OOkSvxsfw
NEU im #klickkomplizen Blog: Julia nimmt euch mit zu ihren Top5 der häufigsten Web-Design Fehlerquellen. 😬 Ist euch… https://t.co/rKP6S1oB9T
NEU im #klickkomplizen Blog: Page Like Ads bei #instagram - gibt's doch nicht, oder? 🙌 Tomke sagt so "jein" und ze… https://t.co/r7Py6erqMd
NEU im #klickkomplizen Blog: Tina hat #youtube Kids 👧👦 für sich (und ihre Jüngsten) entdeckt und gibt euch eine kur… https://t.co/AiF9rqvBlV