Online Marketing

Detaillierte Twitter-Analyse mit Twitter Analytik

Detaillierte Twitter-Analyse mit Twitter Analytik

Twitter Analytik, das hauseigene Analyse-Tool von Twitter macht es möglich, den Erfolg der eigenen Tweets zu messen und zugleich die eigenen Follower besser kennen zu lernen. Um das individuelle Dashboard einsehen zu können, gilt es, sich bei Twitter Analytik mit dem eigenen Twitter-Account anzumelden. Praktischerweise lassen sich über den Analytik-Zugang auch Werbekampagnen auf Twitter verwalten.

twitter_analytics

Tweet-Aktivitäten analysieren

Für den Zeitraum der letzten 28 Tage erhält man in Twitter Analytik einen Einblick in die Statistiken jedes einzelnen Tweets, der über den verknüpften Account veröffentlicht wurde. Dies sind nackte Zahlen, wie:

  • Impressionen
  • Interaktionen (Klicks, Retweets etc.)
  • Interaktionsrate

Unterstützt werden die Angaben durch anschauliche Grafiken, die den Verlauf deutlicher machen und zugleich Auskunft über Erfolge oder Misserfolge geben. Dabei wird „Heute“ immer mit den Ergebnissen der letzten 28 Tage verglichen – und zwar für folgende Kennzahlen:

  • Interaktionsrate
  • Link-Klicks
  • Retweets
  • Favoriten
  • Antworten

twitter_analytics_tweetaktivitaeten

Unter dem Tab „Tweets und Antworten“ ist in Twitter Analytik vermutlich eine Übersicht der beantworteten Tweets geplant, was natürlich super für den Überblick über Dialoge via Twitter wäre. Aktuell funktioniert diese Übersicht aber leider noch nicht. Die Neuheit des Tools lässt gewisse Startschwierigkeiten und eine Nachbesserung vermuten. Ein weiterer Tab „Gesponsert“ liefert eine Übersicht über hervorgehobene Tweets – ebenfalls in Hinblick auf Impressionen, Interaktionen und die Interaktionsrate.

twitter_analytics_graphikenTweetdetails abrufen

Ein Klick auf einen Tweet der Übersicht schickt einen zu den Twitterdetails. Neben der graphischen Darstellung der Impressionen der letzten 24 Stunden sind dort alle Interaktionen, die im Zusammenhang mit dem Beitrag erfolgt sind, aufgelistet und die jeweilige Menge der Interaktion angegeben.

Analyse der Twitter Follower

Unter diesem Menüpunkt lässt Twitter Analytik einen die eigenen Follower etwas besser kennenlernen. Neben einem Graphen zum Follower-Wachstum und der Angabe der Follower-Anzahl werden die Twitter Follower prozentual nach ihren Interessen (einzigartigste Interessen, Top-Interessen), ihrem Standort (Top-Länder, Top-Städte), ihrem Geschlecht und anderen Profilen, denen sie auch folgen, geordnet. Dies hilft zu erkennen, ob man prinzipiell die Zielgruppe erreicht, die man erreichen möchte bzw. die eigenen Tweets besser an die Zielgruppe und ihre Interessen auszurichten.

Alles in allem gibt Twitter einem hier ein tolles Analyse-Tool an die Hand, das einfach Auskunft über die wichtigsten Kennzahlen gibt. Das Tool ist sehr übersichtlich und wird sicher im Laufe der Zeit noch erweitert werden. Ein weiteres einfach über Analytik zu bearbeitendes Thema ist Twitter Cards – die Möglichkeit Tweets prominenter auf Twitter darzustellen. Das würde jedoch den Rahmen des Artikels sprengen und wird sicher noch einmal ausführlich bei uns im Blog behandelt werden. 🙂

 

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Manager beschäftige ich mich mit allem rund um Social Media, Google AdWords und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing. Wenn euch etwas auf der Seele brennt, dürft ihr gern kommentieren - ich freu mich!
"We were singin' ... the day the internet died" 🎶 Mal schnell noch ein #Gif von Don hochladen, bevor es im… https://t.co/I3f3bpXGos
NEU im #Klickkomplizen Blog: Vivien hat den #SocialMedia #TrendReport 2019 von @hootsuite durchforstet und die wi… https://t.co/PUiHVBtwyZ
Auch wir erwarten diese Neuerung freudig! Schon gehört? 💬 Bald können Instagram Direktnachrichten auch via Faceboo… https://t.co/24PRkyp2Ja
NEU im #Klickkomplizen Blog: #gehirnjogging für unsere #Grafikerinnen. 🧠 Jeder muss zwischendurch mal verschnaufen… https://t.co/rgXbE2SIX4
Die #Marktmacht von #Facebook wurde vom #Bundeskartellamt kritisiert. Und nun? Die jeweilige #Datenzuordnung zu ei… https://t.co/9skE61sqir
NEU im #Klickkomplizen Blog: #Browseraddons for life! 🙏 Wir lieben diese kleinen Helferlein: - #Colorzilla -… https://t.co/vXzI0GkxwN
➡ Gute Online‑Erfahrung beeinflusst die #Markenloyalität im Handel. ➡ #Investitionen in die #digitalexperience dah… https://t.co/4sN29OqFSI
#klickies heute on Tour: Sandy und Sabrina auf dem Weg nach Hamburg zu @HarperCollins und Kerstin und Vivi ins Lei… https://t.co/4YHXdiP6HH
#Influencerinnen bedienen stereotype #Frauenbilder - 2019! Auf #YouTube und #Instagram geht es um Themen wie - B… https://t.co/OV0MbVKh80
Nutzt ihr #Slack? Der webbasierte Dienst vereinfacht die #Kommunikation von #Arbeitsgruppen - unternehmensübergrei… https://t.co/UxapYZIOr1
NEU im #Klickkomplizen Blog: Julia rauft sich gelegentlich die Haare aufgrund des #GutenbergEditors. 🤷‍♀ Im letzt… https://t.co/7QcIgZDLMx
Happy Birthday, #facebook ! 📣 Das #Netzwerk feiert heute seinen 15. Geburtstag. Gerade für uns emanzipierte es es s… https://t.co/BMPahig8R3
🔶Agentur für Cybersicherheit🔶 Der Osten steht für "Innovationen und Zukunftslösungen" und die Wissenschaftsstruktu… https://t.co/KOZAjDduwc
"Our community and business continue to grow" sagt Zuckerberg. Der letzte Quartalsbericht aus 2018 zeigt: - FB wä… https://t.co/EJJ66oNkOc
NEU im #Klickkomplizen Blog: @sandyatwork informiert zu Twitter Ads. 📌 Kampagnen mit den Zielen - App-Installat… https://t.co/rArJ5TtAYO
Deutschland einig #Bargeldland: 💰 die Studie des Verbandes #Bitkom stellt vor: - 44% der Bürger würden auf Bargeld… https://t.co/dIGqtOKx8I
RT @swr3: am 26. Mai findet die Direktwahl zum europäischen Parlament statt. 📝 Bis dahin sollen Facebook & Co. Maßn… https://t.co/1i6oCSice5
#SEO Sieger 2018: #youtube schlägt #amazon & #google. Eine Auswertung der organischen Suchergebnisse von #google z… https://t.co/sa3XNZWQ7W
NEU im #Klickkomplizen Blog: Vivi hat vor dem Jobstart als Trainee den Rucksack gepackt. 🎒👣🌏 Die Stationen: - Ba… https://t.co/na9Y6BV6H8
Share This