Online Marketing

Twitter – Der erste Kontakt

Twitter – Der erste Kontakt

„Twitter ist ein Microblog. Man hat 140 Zeichen zur Verfügung, mit denen man sich einer gewissen Gruppe von Interessierten mitteilen kann.“ So ähnlich hab ich das einmal für eine meiner Seminararbeiten ausgearbeitet. Wirklich befasst habe ich mich mit dem Thema Twitter jedoch immer nur halbherzig. Viel zu verwirrend erschien mir die Mischung aus „Following“, „Followers“ und was es da nicht noch alles gibt. Freunde von mir hatten da von vornherein größeres Interesse – diese verknüpften sogar ihre Facebook-Seite mit Twitter. So konnte ich auch immer schön auf Facebook lesen, wenn sie wieder etwas „getwittert“ hatten. Die so veröffentlichten Tweets (meist verziert mit Sonderzeichen wie # und @) konnte ich dann also auch mitverfolgen, obwohl ich gar nicht bei Twitter angemeldet war.

Interessiert hat es mich schon, was da so passiert – also habe ich auch öfters über die Schulter geschaut, wenn Freunde ihren Twitter-Account hegten und pflegten. Doch auch so wollte der Funke nicht richtig überspringen… Viele Fragen waren offen. Wie kann man Twitter einsetzen? Gibt es auch Rückmeldungen für veröffentlichte Beiträge usw. Fragen über Fragen, die vor kurzem endlich beantwortet wurden – im Rahmen meines Praktikums im Online Marketing ist es ja unvermeidlich, mich auch mit dieser Materie zu beschäftigen!

Following? Follower? Ob ich dem jetzt endlich folgen kann?

Mittlerweile weiß ich, was „Following“ und „Followers“ bedeutet. So heißt „Following“ jetzt ja schon einfacherweise „Folge ich“ – da kann man sich schon mehr darunter vorstellen. Ich weiß nun auch, dass die beiden Gruppen nicht übereinstimmen müssen, man also auch mehr Followers haben kann als Personen oder Unternehmen, denen man folgt.  Außerdem habe ich erfahren, dass es besser ist, eine qualitativ hochwertige Hörerschaft zu haben, als eine große Anzahl von „Followern“. Schließlich gibt es ja auch noch Spam-Accounts, sogenannte Bots, die ihren Weg in die Follower-Liste finden können – diese erhöhen lediglich die Zahl, aber nicht die Loyalität der eigenen Follower. Auch die Bedeutung der Sonderzeichen ist mir jetzt klar. Ein Hashtag (#) wird verwendet, um ein spezielles Thema zu markieren und das @-Zeichen bietet die Möglichkeit, andere Twitter-User direkt anzusprechen.

Ich weiß jetzt auch, wie man auch bei Twitter Wertschätzung erhalten kann – „Retweet“ heißt das Zauberwort. Wenn man einen Tweet wiederholen möchte, kann man einfach auf den „Retweeten“-Button klicken. So wird gekennzeichnet, dass es sich um einen Twitter-Beitrag von jemand anderem handelt. Das Prinzip ist somit das gleiche wie die „Teilen“-Funktion auf Facebook.

Aber Twitter dient nicht nur der Selbstdarstellung – man kann sich auch sehr gut Anregungen zu neuen Themen holen. Außerdem ist die Aktualität der Informationen oft sehr verblüffend, so habe ich erfahren, dass manche Neuigkeiten, bevor sie überhaupt offiziell in den Nachrichten veröffenlicht werden, schon auf Twitter zu lesen sind! Das war mir bisher nicht so bewusst! Programme wie beispielsweise Tweet-Deck können hier helfen, die Übersicht über das Geschehen zu behalten.

Zwitscher, zwitscher…

Meine Berührungsängste mit Twitter sind jetzt jedenfalls nicht mehr vorhanden. Die Grundlagen sind geschaffen! Es lohnt sich also, über seinen Schatten zu springen und Twitter eine Chance zu geben!

The following two tabs change content below.

Katharina

Hallo, ich bin Katharina und war von Oktober bis Dezember 2012 Praktikantin im Online Marketing bei den Klickkomplizen. Zu lesen gibt es bei mir alles rund um das Thema Social Media und Google AdWords - eben alles, was ich hier gelernt habe.

Neueste Artikel von Katharina (alle ansehen)

Tagged
NEU im #Klickkomplizen Blog: 👉📸 Tomke hat euch kurz notiert, wie man Instagram Beiträge speichert und was es dem Un… https://t.co/AkJ2KWwfTs
RT @sejournal: How to Overcome the 3 Biggest Blogging Challenges via @jamarketer: https://t.co/83ltha680lhttps://t.co/57xpBbCuyz
NEU im #Klickkomplizen Blog: Vivien hat sich mit dem Begriff #newwork befasst und ihre Gedanken zusammen geschrieb… https://t.co/PZ8RFsaBFr
NEU im #Klickkomplizen Blog: unsere #Grafikerin Katja gibt euch mal wieder wertvolle Tipps. Diesmal: geht es um Far… https://t.co/MEt5TjTO8e
NEU im #Klickkomplizen Blog: ✌😎✌ Anastasia stellt euch 4 coole Apps vor, mit denen ihr eure #instagram #stories noc… https://t.co/IAroCAAVuC
NEU im #Klickkomplizen Blog: Sport frei! Diesmal hatten die Klickies eine sportliche Premiere: wir stellten zum ers… https://t.co/B6HYTtpTKZ
Immer wieder montags ... ✍ geht's bei uns in das wöchentliche Meeting. Wie gestaltet ihr eure interne Meeting-Kommu… https://t.co/ScIAt3dC2H
NEU im #Klickkomplizen Blog: die Kunst der Landing-Pages. 🔎📣🔎 Tina hat ihre Schatzkiste geöffnet und gibt Tipps, we… https://t.co/b8EZDTAJ0s
NEU im #Klickkomplizen Blog: Vivi hat alle Tipps & Tricks unseres Büro-Umzuges gesammelt und euch aufbereitet:… https://t.co/ZFouQaDnE5
NEU im #Klickkomplizen Blog: Achtung, Announcement! 📣📣📣Zum 01.08. hält #Facebook einige Änderungen bereit, die eure… https://t.co/ll2t9LrjqG
NEU im #Klickkomplizen Blog: Peggy stellt euch ein neues Feature des #Facebook Werbeanzeigenmanagers vor, mit dem a… https://t.co/W9i0Sml9AX
Hey, Monday! Es gibt diese Tage, da fällt einem einfach kein witziger Aufhänger für einen Post oder eine Kontaktauf… https://t.co/RPtVAIJzeG
NEU im #Klickkomplizen Blog: wir begrüßen ein neues Gesicht im Team! Niklas ist als einziger Mann im Hause eine Ve… https://t.co/35U0IKtp3E
NEU im #Klickkomplizen Blog: Tomke erklärt uns mal wieder den heißesten Sch*** von #instagram. 👉 What's new: der Ch… https://t.co/p9zDE1FaF7
NEU im #Klickkomplizen Blog: Bist du auch schon ein Top Fan einer #facebook Seite geworden? Sabrina erklärt euch di… https://t.co/ebSYqdKrDW
RT @basicthinking "Ohne Prinzipien wie Eigenverantwortung, gegenseitiges Vertrauen oder Selbstorganisation wäre in… https://t.co/JeFih3aAY1
NEU im #Klickkomplizen Blog: Vivien hat einen neuen Freund. Er heißt #novi und versorgt sie täglich mit den frische… https://t.co/m3KMiJoGEo
War euch das Wochenende zu kurz? Forscher solle die perfekte Menge an Freizeit berechnet haben ... lest selbst: (Sp… https://t.co/G4BbjG5T3Q
NEU im #Klickkomplizen Blog: Katja hat einen ausführlichen Beitrag geschrieben, der vor allem die interessieren wir… https://t.co/bJv4pHpTtM
NEU im #Klickkomplizen Blog: während wir schön bei unserem Umzug schwitzen, könnt ihr euch gern unseren Bericht zum… https://t.co/gTz45bINhE