Twitter

7 Next Level Twitter Marketing Tipps

7 Next Level Twitter Marketing Tipps

TwitterIhr habt euch einen ersten Überblick über die Funktionen von Twitter verschafft und einen vollständig ausgefüllten Account erstellt, der sich sehen lassen kann und mit sämtlichen Webauftritten verknüpft ist.. Eine achtbare Anzahl an Followern interagiert regelmäßig mit Euren Posts. Und es kümmert sich stets jemand darum, den Stream mit interessanten Inhalten zu füttern.
Ist es nun nicht höchste Zeit, zum nächsten Level in Sachen Twitter voranzuschreiten?

Tipps für erfolgreicheres Twitter Marketing

1 – Themenbezogenheit

Was auch immer getweetet wird, sollte in erster Linie aktuell und interessant sein. Doch auch die Relevanz für den eigenen Kanal spielt eine große Rolle. Darum lohnt es, sich folgende Fragen zu stellen:  Welche Themengebiete interessieren mich und meine Follower überhaupt? Passt der Inhalt zu meinen Leitlinien? Worin bin ich Spezialist? Inwiefern kann ich anderen Mehrwerte bieten?
Extra-Tipp: In  der Profilbeschreibung sollten sich die entsprechenden Antworten ebenso wiederfinden.

2 – Fragen und Antworten

Einen Ratschlag, den man immer und überall aufschnappen kann, ist das eigene Engagement. Viele tuen sich schwer damit, Tweets zu formulieren, die zu Diskussionen anregen sollen. Dabei kann es so einfach sein: Einfach einmal eine kleine Umfrage starten. Im Gegenzug danken es einem auch andere Followings, wenn man hin und wieder auf deren Fragen eingeht – egal, ob es es um etwas Ernstes oder bloß das Mittagsgericht geht 😉

3 – Neue Followings finden

Seien wir mal ehrlich – wann wurde zuletzt neuen Twitter-Profilen gefolgt? Vor einem Monat, einem halben oder gar ganzen Jahr? Die eigene Follower-Zahl wächst nicht immer von allein, weshalb es sich lohnt, in regelmäßigen Abständen Influencer und relevante Unternehmen ausfindig zu machen und diesen zu folgen. Überghaupt ist die Twitter Suche nicht zu vernachlässigen – auch wenn es um spannende Inhalte geht.

4 – Neugierde wecken

Es gibt zahlreiche Rezepte zum Erstellen des perfekten Tweets. Dazu gehören Werte wie Exklusivität, Knappheit, Aktualität oder die Verwendung von List Posts. Am besten wirkt aber meistens, auf die menschliche Grundeigenschaft Neugier zu setzen. Es lohnt sich, in das Formulieren eines Tweets etwas Zeit zu investieren, wenn dadurch das Interesse der Follower geweckt wird. Worum handelt es sich denn bloß bei Fakt 14?

5 – Visuelle Inhalte

Wie auf anderen Plattformen gilt auch hier:  Man sticht längst nicht so gut aus dem Feed eines Followers heraus, wenn man seine Tweets bloß knackig formuliert – visueller Content macht den Unterschied. Tweets, die interessante Bilder enthalten, erreichen eine höhere Reichweite und werden häufiger retweetet.

6 – Umformulieren statt kopieren

Wer seine Follower langweilen möchte, kann es sich leicht machen und einfach nur die Überschriften von Artikeln posten bzw. retweeten. Allerdings machen das viele andere ebenso und spätestens wenn die gleiche Headline 3 mal im Twitter Feed auftaucht, hat man das Interesse am Anklicken verloren. Deshalb: Besser die eigene Meinung hinzufügen oder solche Inhalte des Artikels zitieren, die besonders bemerkenswert sind.

social bro features7 – Social Bro

Social Bro ist DIE Plattform für erfolgreicheres Twitter Marketing. Wer noch nicht Mitglied ist, sollte sich schnellstens dazu bequemen, einen Account anzulegen. Zur Wahl stehen neben dem Free Account verschiedene Bezahlvarianten, die entsprechend mehr Features anbieten.
Unter anderem kann man mit Hilfe von Social Bro ganze Listen von Email-Kontakten zu den Twitter-Followings hinzufügen.
Weitere Features umfassen unter anderem die Analyse von Tweets, das Monitoring des eigenen sowie fremder Twitter Channels oder Tools zum Herausfinden interessanter Twitter-Themen und -Channels odrr der besten Zeit zur Veröffentlichung neuer Tweets.

Es gibt wahrscheinlich noch unzählige weitere Tipps, aber die gehören dann in das nächsthöhere Level 🙂

The following two tabs change content below.

Albina

Hallo, mein Name ist Albina und ich war von September 2011 bis Anfang 2015 Teil der Klickkomplizen - anfänglich als Praktikantin, später als Werksstudentin. Was es bei mir zu lesen gibt? Alles rund um die Themen Online Marketing, Social Media und Webdesign.
💡Google und die Digitalsteuer - Wie ihr die Suchanfragen aus den betroffenen Ländern findet und was zu tun ist, erf… https://t.co/5IncLHo9H6
Ein neues Feature bei #Whatsapp: Ab jetzt ist die Personalisierung einzelner Chats mit verschiedenen #Wallpapern mö… https://t.co/Q02KSWKNww
💡Google und die Digitalsteuer - Wie ihr die Suchanfragen aus den betroffenen Ländern findet und was zu tun ist, erf… https://t.co/lf8JGAuPoo
Knapp verpasst, aber nicht vergessen. Wenn auch dieses Jahr anders als sonst: Frohen Beginn der Karnevalszeit ihr J… https://t.co/1Minkw3uYT
Diesmal scheint es für Kaufland besser zu laufen mit der Werbung. 😃 #regal https://t.co/u6Jaok1CQM
Könnten #Podcasts bei @SpotifyDE zukünftig kostenpflichtig werden? https://t.co/3mSICnrQtk
💡Der eigenen #Instagram Story ein bisschen frischen Wind verleihen? Kein Problem mit den vier kostenlosen Apps, die… https://t.co/4fUnXUu0e1
💡Der eigenen #Instagram Story ein bisschen frischen Wind verleihen? Kein Problem mit den vier kostenlosen Apps, die… https://t.co/JpSgTVp27r
#WhatsApp Pay nimmt so langsam Fahrt auf. #bargeldlos https://t.co/rxzhP9j7Rx
Neue Erweiterung der Feeds wird getestet. Spannend, ob der dritte Feed dann auch tatsächlich für alle ausgerollt wi… https://t.co/FRRLffd1s1
💡Ein kleines How to zum Thema Cross-Posting im #Facebook Creator Studio gefällig? Dann werdet ihr auf unserem Blog… https://t.co/EejTOkbb2J
Spannend! Anscheinend sind neue Möglichkeiten zur Reaktion auf #InstagramStories in Arbeit. #socialmedia https://t.co/gM8BuTjJJl
Entdeckt bei @einfachDan: ein knackiges #howto zum Thema #Pinterest Story Pins. #socialmedia https://t.co/eHnYykgSir
Zukünftig noch mehr Musikauswahl bei #TikTok. #socialmedia https://t.co/qdRGr8CTIy
Spannendes Feature im Kampf gegen Fake News. #waybackmachine #factchecking https://t.co/G4Tr5hWcQ7
💡Weiter geht’s in unserer Vorstellungsrunde der neuen „jungen wilden“ Kanäle. Wir haben die Kurzvideo-App #Trillerhttps://t.co/l8dzr24RdC
💡Weiter geht’s in unserer Vorstellungsrunde der neuen „jungen wilden“ Kanäle. Wir haben die Kurzvideo-App #Trillerhttps://t.co/1ymDOejnXr
Komm auf die dunkle Seite: #DarkMode nun auch in der #Facebook App verfügbar. https://t.co/IrXu9VGd6S
Neu im #klickkomplizen Blog: Sandy stellt heute ein paar Möglichkeiten vor, die Budgetverteilung eurer #googleads K… https://t.co/PE3USY7q0E