Twitter

Twitter News – Aktuelle Funktionen und Features 2021

Twitter News – Aktuelle Funktionen und Features 2021

Man könnte meinen, dass Twitter seit der Sperrung von Donald Trump an Fahrt verloren hat. Aber ganz im Gegenteil: neue Netzwerke wie Clubhouse scheinen den Mikrobloggingdienst zu beflügeln uns mit immer neuen Features zu überraschen! Aber nicht nur Spaces und Audio Tweets machen Twitter immer spannender – auch mit Fleets will Twitter anderen sozialen Netzwerken, wie Instagram und TikTok, Konkurrenz machen.

Die große Frage, die uns am Ende umtreibt, ist jedoch: Muss das alles sein? Müssen letztendlich alle sozialen Netzwerke den Nutzer:innen dieselben Funktionen anbieten und sich damit gegenseitig überflüssig machen? Welches Alleinstellungsmerkmal bleibt Twitter dann noch?

Aber bevor wir schon wieder über das wieso und weshalb philosophieren, wollen wir die neuen Twitter Funktionen doch erst einmal vorstellen:

Twitter Audio Tweets – die Sprachnachricht auf Twitter

Im Prinzip ein wenig wie die teils geliebten, teils verhassten WhatsApp Sprachnachrichten. Im Moment noch im Test für iOS Nutzer:innen, sollen gesprochene Tweets das Zwitschern von unterwegs erleichtern. Man kann der Aufnahme Tweet Text hinzufügen oder einen Thread daraus beginnen. Denn pro gesprochenem Tweet kann man nicht mehr als 2 Minuten 20 Sekunden aufnehmen. Bei längeren Nachrichten wird daraus automatisch ein Thread erstellt.
Wichtig: es ist nicht möglich, mit Audio darauf zu antworten oder Retweets mit Kommentaren dazu zu verfassen!

Quelle: Twitter Blog

Twitter Fleets – die Twitter Story

 

Seit Ende letzten Jahres nehmen die Fleets rasant zu – oder auch nicht, eins bleibt klar: auch Twitter setzt nun auf Story Inhalte. Fleets sind „fleeting Tweets“ – also flüchtige Tweets, die nach 24 Stunden wieder verschwinden. Zu sehen das Prinzip kennen wir alle – kurze Bild- oder Videoinhalte (auch GIFs oder reiner Text sind möglich) mit einer begrenzten Halbwertszeit sind die Fleets ausschließlich in der Twitter Ap, nicht in der Desktop-Variante. Sie erscheinen über dem Feed und lassen sich mit recht begrenzten Funktionen (vergleicht man hier bspw. mit Instagram) erstellen. So gibt es genau eine Schriftart und ein paar Hintergrund Farben, es kann niemand verlinkt werden und auch eine Verlinkung nach außen ist nicht möglich. Fleets können aber beantwortet werden bzw. kann man mit Emojis reagieren.

Twitter Spaces – Das Clubhouse auf Twitter

Spaces ist der neueste Coup von Twitter, gelauncht im Januar 2021 auf der Welle des Clubhouse Hypes. Auch hier wird wieder bei iOS Nutzer:innen gestartet und prinzipiell sind die Spaces das, was wir im Clubhouse kennengelernt haben: Spezielle Räume, in denen ausschließlich über Audio Inhalte kommuniziert wird. Die Twitter Spaces existieren so lange, wie sie geöffnet sind, sind also auch flüchtig und nicht nachträglich konsumierbar. Derzeit können nur wenige Nutzer:innen Spaces überhaupt kreieren, sprich, jede:r kann derzeit zuhören, aber nur wenige können sie initiieren. Im Moment sind die Spaces auch öffentlich – heißt sie tauchen automatisch in den Fleets der Follower:innen auf. Man kann sie aber auch über einen Link teilen. Den Sprachanteil kann man aber zumindest kontrollieren – bereist während man einen Space aufsetzt kann man spezielle Einladungen mit „Spracherlaubnis“ via DM versenden. Maximal 10 Personen können gleichzeitig sprechen.

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen

Posted in Twitter
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX
Planbare #Instagram-Stories? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. 😃 #socialmedia https://t.co/TlQmIDAwh4
💡Ihr habt den Überblick bei Zugriffsrechten im #Facebook Businessmanager verloren? Kein Problem, unser neuster Blog… https://t.co/HgtomNtaA5
💡Habt ihr euch schon mit den Brand Safety-Einstellungen im #Facebook Werbeanzeigenmanager auseinandergesetzt? Alles… https://t.co/EpLWAPkU3n
Kein Hahn kräht mehr nach #Snapchat? Das stimmt so nicht ganz. 😃 #socialmedia https://t.co/u29ZRxjeTm
💡Stichwort: Bilder-SEO. Habt ihr euch damit schon intensiv auseinandergesetzt? Was gute Bilder-SEO funktioniert und… https://t.co/2n8KbqoMed
Entdeckt bei @Zielbar_DE: ein guter Leitfaden für gelungenes #Storytelling im #B2B-Bereich. #marketing https://t.co/te7Hf6fxSF
Es wurde wieder fleißig adaptiert.😃Mal sehen, was die #Facebook-eigene Version von #Clubhouse so zu bieten hat.… https://t.co/CGFa11tWqF
#Facebook zieht auf der eigenen Plattform nach und testet das Verbergen von Likes ähnlich wie bei #Instagram.… https://t.co/AqQd8gt6JS
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M
Alles, was es zum Thema #CTA zu wissen gibt, erfahrt ihr kurz und knackig in diesem Artikel von @chimpify.… https://t.co/Li2G8NhZ3z
💡Du fragst dich jedes Mal aufs Neue, welche Bildgrößen du für #Instagram brauchst? Auf unserem Blog gibt's die Über… https://t.co/RejP1zgqFq
💡Responsive Displayanzeigen bei #GoogleAds auswerten? Mit dem Blogbeitrag von Sabrina kein Problem mehr. 👇https://t.co/u1LJDMvvLG