Online Marketing

Social Media-Kanäle im Überblick – Teil 1

Social Media-Kanäle im Überblick – Teil 1

Im Internet gibt es zahlreiche Social Media Kanäle. Da es immer mehr werden, verliert man leicht den Überblick über alle Plattformen, die es im Internet gibt. Wir stellen die wichtigsten Kanäle kurz vor und erklären, wie diese funktionieren. Im ersten Teil unserer Serie zeigen wir die klassischen sozialen Netzwerke. Im nächsten Teil folgen die Media-Kanäle für Bilder, Videos und Musik.

Finger mit social network icons

Übersicht von Sozialen Netzwerken

Facebook – der Klassiker

Laut verschiedener Statistiken gehört Facebook zu den fünf am häufigsten besuchten Webseiten der Welt. In Deutschland liegt diese Seite sogar auf Platz 2 hinter google. Über eine Milliarde Nutzer sind bereits auf Facebook angemeldet. Da gibt es viel Potential für Unternehmen. Neben privaten Profilen gibt es auch zahlreiche Seiten von Künstlern und Unternehmen. Auf Facebook kann man Fotos, Videos und Links zu Internetseiten teilen aber auch Umfragen erstellen und diese auswerten.

Die Finanzierung von Facebook erfolgt durch Werbung. Neben den klassischen Facebook-Werbeanzeigen auf der rechten Seiten kann man unter anderem auch seine einzelnen Beiträge auf seiner Seite hervorheben.

Mit Google+ in circles netzwerken

Wie der Name bereits verrät ist Google+ ist ein soziales Netzwerk von Google und steht somit in direkter Konkurrenz zu Facebook. Sowohl Privatpersonen als auch Firmen, Vereine und andere nicht-natürliche Personen wie z. B. Familien können sich hier anmelden. Mit den sogenannten circles (Kreisen) kann der Nutzer seine Kontakte in einzelne Gruppen aufteilen und somit verschiedene Informationen mit bestimmten Kreisen teilen. Dabei müssen diese Kontakte nicht unbedingt bei Google+ angemeldet sein, um einem Kreis anzugehören. Diese Informationen werden auf Wunsch auch per E-Mail zugestellt. Bilder können bei Google+ in beliebiger Zahl hochladen und in Alben organisiert werden. Neben der Darstellung in Google+ sind diese Bilder auch in den Picasa-Webalben vorhanden; gleiches gilt auch umgekehrt. Laut offizieller Angaben sind bislang nur 20 Prozent der geplanten Funktionen auf Google+ umgesetzt. In den Jahren werden sicherlich noch viele Neuerungen dazu kommen.

LinkedIn – Das Netzwerk für Führungskräfte

Ähnlich wie bei anderen sozialen Netzwerken kann man sich auch bei LinkedIn mit anderen Nutzern virtuell vernetzen. Jedoch ist es, wie auch XING, eher zur Pflege und zum Knüpfen von Geschäftskontakten ausgelegt. Vor allem Fach- und Führungskräfte bzw. Experten sollen mit diesem Netzwerk angesprochen werden. Die Kontaktaufnahme ist allerdings auf die Vermittlung durch andere Mitglieder ausgerichtet. Um sein persönliches Netzwerk zu erweitern, kann man entweder Anfragen an beliebige Mitglieder schicken oder sich durch gemeinsame Kontakte einführen lassen. Außerdem kann man Mitglieder, mit denen man vernetzt ist, auch bewerten. Alle Grundfunktionen der Plattform lassen sich kostenfrei nutzen. Weiterreichende Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern sind jedoch nur gegen Bezahlung möglich.

Xing – das Business-Netzwerk

XING ist eine Online-Plattform, in der die Mitglieder vorrangig ihre beruflichen Kontakte zu anderen Personen verwalten können. Einzelne User und Unternehmen können auf dieser Plattform ein Profil anlegen, Stellen ausschreiben und suchen, sich an Diskussionen in Fachgruppen beteiligen aber auch Veranstaltungen organisieren. Im Vordergrund von XING steht  aber das Netzwerken. Beispielsweise kann ein User direkt sehen, über welche Mitglieder er jemanden kennt. Man kann aber auch Neuigkeiten mit seinen Kontakten teilen, Jobs und Links empfehlen und vieles mehr.

Im zweiten Teil dieser Reihe “Social Media-Kanäle im Überblick” berichten wir über weitere Netzwerke wie Youtube, Pinterest oder Myspace.

Bildquelle: Depositphotos

The following two tabs change content below.

Mario

Hallo, mein Name ist Mario. Als Praktikant habe ich von Februar bis Juli 2013 meine ersten Praxiserfahrungen im Bereich Online Marketing gesammelt. Hier gibt es alles zu lesen, was ich bei den Klickkomplizen gelernt habe - von Suchmaschinenmarketing bis Social Media Marketing.

Neueste Artikel von Mario (alle ansehen)

#Facebook zieht auf der eigenen Plattform nach und testet das Verbergen von Likes ähnlich wie bei #Instagram.… https://t.co/AqQd8gt6JS
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M
Alles, was es zum Thema #CTA zu wissen gibt, erfahrt ihr kurz und knackig in diesem Artikel von @chimpify.… https://t.co/Li2G8NhZ3z
💡Du fragst dich jedes Mal aufs Neue, welche Bildgrößen du für #Instagram brauchst? Auf unserem Blog gibt's die Über… https://t.co/RejP1zgqFq
💡Responsive Displayanzeigen bei #GoogleAds auswerten? Mit dem Blogbeitrag von Sabrina kein Problem mehr. 👇https://t.co/u1LJDMvvLG
📭 Postfächer auf - der neue #Klickkomplizen Newsletter steht in den Startlöchern!Du hast ihn noch nicht abonnier… https://t.co/719cAvKJ4w
Nach dem ersten Hype geht die Entwicklung von #Clubhouse weiter. Diese Features sind nun neu dazu gekommen.… https://t.co/LfDLy8IGcQ
Habt ihr schon die Labels in eurer App? #facebook #socialmedia https://t.co/qPwon1o4Yy
Einen guten Start in die neue Woche wünschen wir. Möge der Kaffee mit euch sein.😎 #klickkomplizen https://t.co/XVdwrun68J
Ein Blick in die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit - durch die VR-Brille. Mit einem faszinierenden Werbevideo.… https://t.co/rb6noQLNEp
Das klingt doch nach einem netten Feature für #WhatsApp. #socialmedia https://t.co/JFAjLOv6KB
Immer wieder Neuerung bei #Twitter: diesmal im Bereich #Spaces und dem Vorplanen von Beiträgen. #socialmedia https://t.co/GxLvUSufGY
💡How to do #Instagram #Reels? Auf unserem Blog erfahrt ihr, was ein gutes Reel ausmacht und bekommt ein paar Tipps… https://t.co/mhInOmeUqs