WordPress

WordPress Benutzerrollen

WordPress Benutzerrollen

Um an einem WordPress Blog oder einer WordPress Webseite mit verschiedenen Benutzern zu arbeiten, bietet WordPress die Möglichkeit im Backend mehrere Benutzer mit verschiedenen Rollen anzulegen. Eine Obergrenze gibt es hier nicht, man kann beliebig viele Nutzer zu seinem WordPress Blog hinzufügen. Das anlegen von mehreren Benutzern kann verschiedene Vorteile haben. Zum einen ist möglich für verschiedene Projekte mehrere Benutzer mit ins Boot zu holen die aber jedoch nur einen geringen Zugriff auf den eigentlichen Blog bekommen sollen. Zum anderen können extra Benutzer für zum Beispiel Gastautoren angelegt werden und kurz nach Gebrauch wieder gelöscht werden. Aber auch für die persönliche Kommunikation und den Wissensaustausch ist das Anlegen von Benutzern wichtig. Somit werden Blogbeiträge klar von einander getrennt wer welchen Artikel geschrieben hat und Leser können über die Kommentarfunktion die Autoren direkt ansprechen. Wie man einen Benutzer hinzufügt und welche Rollen ihr den einzelnen Benutzern vergeben könnt, erfahrt ihr diesem Blogartikel.

Wordpress Benutzer neu hinzufügen

WordPress Benutzer anlegen

Wollt ihr einen neuen Benutzer zu eurem WordPress Blog oder eurer WordPress Seite hinzufügen, geht ihr links im Menü einfach auf Benutzer und auf der Seite selbst links oben im Seitenbereich auf „Neu hinzufügen“. Nun fügt ihr einen Benutzernamen sowie eine passende E-Mail hinzu und erstellt ein Passwort für den neu angelegten Benutzer. Weiterhin könnt ihr auch ein Profilbild, euren Vor- und Nachnamen, alle Social Media Kanäle und einen kurzen Über mich Text angeben. Wobei all das natürlich keine Pflichtangaben sind. Danach müsst ihr euch entscheiden, welche passende Benutzerrolle dem neuen Nutzer vergeben werden soll. Dabei könnt ihr zwischen folgenden Rollen wählen:

Abonnent

Wird man als Benutzer einer WordPress-Seite als Abonnent hinzugefügt, hat man von allen anderen die eingeschränktesten Rechte. Abonnenten können lediglich das eigene Profil ändern, Kommentare lesen oder verfassen.

Mitarbeiter

Als Mitarbeiter einer WordPress Seite darf der Benutzer selbst Beiträge verfassen. Diese aber lediglich nur verfassen und nicht selbstständig veröffentlichen. Auch das Hinzufügen von Dateien, Bildern oder Videos ist einem Benutzer, der die Funktion Mitarbeiter hat, nicht gestattet. Hat der Mitarbeiter einen eigenen Beitrag erstellt, kann er diesen nicht selbstständig veröffentlichen, sondern muss diesen dem Administrator zur Prüfung vorlegen. Wurde der Beitrag dann einmal veröffentlicht, kann er von dem Mitarbeiter nicht mehr bearbeitet werden.

Wordpress verschiedene Benutzer anlegen

Autor

Mit der Benutzerrolle Autor darf man Beiträge erstellen, bearbeiten, speichern, veröffentlichen und planen. Anders als ein Mitarbeiter darf ein Autor auch eigenständig Bilder, Dateien und Videos hinzufügen. Der Autor hat nur Zugriff auf Beiträge und nicht auf Seiten.

Redakteur

Ein Redakteur ist sozusagen die Assistenz des Administrators. Er kann neben einfachen Beiträgen auch Seiten erstellen, bearbeiten, speichern und veröffentlichen. Er kann Kategorien und Tags erstellen sowie Kommentare verwalten und Bilder sowie Dateien zu der Mediathek hinzufügen.

Administrator

Dem Administrator einer WordPress Seite oder eines WordPress Blogs werden alle Zugriffsrechte für Seiten, Beiträge, Dateien sowie Benutzern zugewiesen. Er kann somit alle Inhalte der Seite egal ob Beiträge, Seiten, Designs oder Plugins bearbeiten, speichern, veröffentlichen oder löschen. Heißt, dem Administrator steht es sogar frei die Seite oder den Blog zu löschen. Ihm stehen also alle Rechte zur Verfügung.

Reichen euch diese verschiedenen Benuterrollen noch nicht, habt ihr jederzeit die Möglichkeit verschiedene Plujgins zu installieren, welche euch zusätzliche Funktionen für die Benutzerverwaltung geben. Ein gutes Plugin ist zum Beispiel der User Role Editor. Darüber könnt ihr die Rechte verschiedener Benutzer ganz individuell verwalten und bearbeiten.

 

 

 

The following two tabs change content below.

Peggy

Hallo, ich bin Peggy und seit April 2014 Teil der Klickkomplizen. Als Projektmanagerin beschäftige ich mich mit den Bereichen Social Media, Google Ads und Webdesign. Ihr habt Fragen oder Anregungen? Gern dürft ihr mir auch ein Kommentar hinterlassen 🙂
NEU im #klickkomplizen Blog: 📹📈📉🎞 Anastasia erklärt, wie sie sich die Performance von Videos in #googleads ausgeben… https://t.co/noVGFz41SL
NEU im #klickkomplizen Blog: Tomke fragt: warum nicht einfach alle möglichen Zielgruppen zur Beobachtung bei… https://t.co/9diXFymNdu
NEU im #klickkomplizen Blog: heute zeigen wir euch mal eine unserer #referenzen: einen Logorelaunch und eine Websi… https://t.co/oSRCqrEXWH
NEU im #klickkomplizen Blog: Kerstin fasst hier kurz die "latest news" aus dem #facebook Universum zusammen: es geh… https://t.co/rn07mV3kGG
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia stellt euch hier im Blog ein paar #bestpractices von @tiktok_de vor, wie Werbe… https://t.co/RgqjdFUePG
NEU im #klickkomplizen Blog: eine kleine News aus dem #googleshopping Universum stellt Vivien in diesem Beitrag vor… https://t.co/8HIDdVQ1t6
NEU im #klickkomplizen Blog: Cross-Posting leicht(er) gemacht 👀: im Creator Studio lassen sich easy #Facebook Posts… https://t.co/mzuOMX0rYc
NEU im #klickkomplizen Blog: Setzt ihr gerade eine neue #SEA #Kampagne auf? Dann haben wir hier noch einmal 4 gute… https://t.co/oASFl8d7Av
NEU im #klickkomplizen Blog: 🔎🔎🔎 Sandy hat in diesem Artikel die interessantesten News zusammengestellt und stellt… https://t.co/FUBhngqqWv
NEU im #klickkomplizen Blog: Habt ihr schon von den @Facebook Messenger Rooms gehört? Diese und andere Neuigkeiten… https://t.co/a7tQ4A9Ib6
NEU im #klickkomplizen Blog: Sind wir ziemlich stolz drauf: unsere eigenen Sticker bei @GIPHY. Habt ihr sie schon e… https://t.co/Sobgz0Bgbq
NEU im #klickkomplizen Blog: 🤝 @instagram hatte während der sehr akuten Phase von Corona sehr schnell gehandelt und… https://t.co/1Vc3pmb1Il
NEU im #klickkomplizen Blog: ihr arbeitet auf #Facebook schon mit #Lookalikes? Dann solltet ihr es auch mal mit den… https://t.co/O3q46JdmeH
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia gibt euch in ihrem ersten Blogartikel einen super Überblick 🔎 zu #TikTok Ads: https://t.co/BZ4A2L9Tts
NEU im #klickkomplizen Blog: Bist du auch schon "Visual Storyteller" in einer deiner Facebook-Gruppen geworden? 🎖W… https://t.co/ORPMS1Ivzc
NEU im #klickkomplizen Blog: wir müssen immer mal #Facebook Werbekampagnen aus einem Werbekonto händisch in ein an… https://t.co/1xQgir1emR
NEU im #klickkomplizen Blog: Wir stellen vor: das @Spotify AdStudio. Werbung auf Spotify also, Sandy hat die wichti… https://t.co/vRs0Ds4XIP
NEU im #klickkomplizen Blog: Ihr schaltet responsive Anzeigen bei #GoogleAds? Dann erklärt euch Sabrina hier den ne… https://t.co/0Cogjbzi7s