Animierte Logos bleiben weiterhin im Trend

Animierte Logos bleiben weiterhin im Trend

Animierte Logos liegen schon seit längerem im Trend. Man sieht sie immer öfter – und sie werden stetig beliebter. Da wir mittlerweile statische Bilder gewöhnt sind, ist dies auch keine Überraschung, denn unsere Augen werden regelrecht von Dingen angezogen, die sich bewegen.

Was sie so beliebt macht, ist zum einen, dass animierte Logos vielseitig einsetzbar sind. Sie sind hervorragend für Social Media geeignet, und können ebenso als Banner- oder Videowerbung, zum Beispiel bei YouTube, genutzt werden. Ebenso eignen sich animierte Logos perfekt als Intro für Präsentationen oder zur Firmenvorstellung.

Das Logo ist das wichtigste Element eines Corporate Designs. Dafür ist es jedoch nicht nur ein fester Bestandteil, es lassen sich davon für die weitere Gestaltung diverse grafische Elemente ableiten. Zudem kann beispielsweise über Form, Farbe und Schrift auch definiert werden, wie eine Marke oder ein Unternehmen gesehen werden will.

Dies kann man ebenso in der Logo-Animation definieren. Denn so wie wir auch bestimmte Farben mit Gefühlen oder Werten assoziieren, so tun wir dies auch bei Bewegungen. Wenn sich beispielsweise Objekt sehr langsam bewegt, wird oft in uns das Gefühl geweckt, dass es sich um ein edles und wertiges Objekt handelt, weil es sich die Zeit nimmt, die es benötigt. Doch auch die Richtung kann sehr viel über die Animation aussagen. So kann nämlich eine Animation, die von unten links nach oben rechts verläuft, als sehr positiv, aktivierend und innovativ wahrgenommen werden.

Mithilfe einer Logo-Animation kann man nicht nur den Aufbau eines Logos darstellen, sondern diesen auch Kontext und Charakter verleihen. Somit kann eine Animation dazu beitragen mehr über eine Marke zu erzählen, die Aufmerksamkeit zu erhöhen und dadurch einen Mehrwert und Wiedererkennungswert zu schaffen.

Besonders das Thema Aufmerksamkeit spielt bei animierten Logos eine große Rolle. Denn bei den Mengen an Informationen, mit denen wir tagtäglich ausgesetzt werden, wird es immer schwieriger, die Aufmerksamkeit der Betrachter zu erlangen. Eine gut eingesetzte Animation kann somit den Blick direkt auf sich ziehen. Anbei zeigen wir euch zwei Beispiele:

 

 1. Vitagurt – verstecken und enthüllen

Fast alle lieben Überraschungen und sind auf gewisse Weise neugierig. Das Logo von Vitagurt, eine Marke für griechischen Joghurt, zeigt ganz gut, wie in einer Logo-Animation die Neugierde beim Betrachter geweckt werden kann. Mit schwungvollen, organischen Bewegungen wird der Namen erst nach und nach vollständig enthüllt.

 

Vitagurt Logo Animation

 

 

2. Humdinger and Sons – hangezeichnet

Humdinger and Sons ist eine Kreativagentur, die dafür bekannt ist, Hand in Hand mit internen Teams und nah am Kunden zu arbeiten. Dies haben sie optisch auch auf ihr Logo übertragen. Denn handgezeichnete Logos vermitteln ein persönliches und menschenorientiertes Gefühl.

 

Humdinger & Sons

 

 

 

Auch wir haben nun unser animiertes Klickkomplizen-Logo:

 

 

 

 

 

_____________________________________

Du brauchst Unterstützung?
Du wünschst dir eine Logo-Animation für dein Unternehmen?

Nimm gerne Kontakt mit uns auf!

_____________________________________

 

The following two tabs change content below.

Katharina

Hallo, ich bin Katharina und unterstütze seit Anfang 2020 das Team der Klickkomplizen im Bereich Grafikdesign. Ich freue mich auf einen kreativen Austausch.
Habt einen entspannten Start ins Wochenende!🙌 #overandout
Darauf haben wir gewartet: Die Entwurf-Funktion für #InstagramStories kommt!🙌Wer hat diese Funktion bereits in der App entdeckt?🤓
Instagram möchte zukünftig noch stärker den Fokus auf Videos setzen. Produzierst du Reels oder IGTVs? #tippshttps://t.co/XCCZcw0rmy
Die #Twitter Stories ("Fleets") werden nun nach kurzer Zeit wieder eingestellt.☠️ Perfektes Beispiel, weshalb Socia… https://t.co/L2iQbrNQ9L
Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche!☕️
#HappyWeekend! Wir starten ins wohlverdiente Wochenende.☺️ https://t.co/6IX8S6yBMB
Hast du schon mal darüber nachgedacht, deine #Stories, beispielsweise auf #Instagram, an den Tagesablauf und damit… https://t.co/0j6Qy6sLAD
Unbedingt beachten: die Umgebung, in der deine #Story von deinen #Follower:innen konsumiert wird! Ist es hell oder… https://t.co/Dc8WvIZdFH
Seit kurzem ist es bei #MicrosoftAds möglich, neben den allseits beliebten Suchanzeigen auf #Bing und Co. sogenannt… https://t.co/uf8o8nbDt3
3 Minuten-TikToks - unrealistisch? Wohl kaum: Kürzlich konnten ausgewählte User:innen auf #TikTok minutenlange Vide… https://t.co/wTq0YIUUcY
#Schongewusst? Es gibt jetzt Ads für Instagram Reels! Videos bis zu 30 Sekunden können beworben werden und müssen i… https://t.co/lRa6VstRRx
Du bist auf einer Webseite oder in einem Textdokument und siehst eine #Schriftart, die dir richtig gut gefällt? Du… https://t.co/PAJxhbTIoY
Social Media Manager:innen können sich freuen: Endlich lassen sich die #Kennzahlen von #Instagram – wie auch in der… https://t.co/CAwwLwMjoy
Für deine #instagram -Story könntest du bald mehr Farb-Optionen zur Verfügung haben: Die bisher eher kleine… https://t.co/2WS0glkuPj
Interessante, neue Möglichkeit mit #iOS15 für Fashion Brands.🤔 https://t.co/yz4pDQzNCO
Kennt ihr schon unseren #Newsletter? #Google, #Facebook, #Instagram & Co. – News aus der #OnlineMarketing Welt beko… https://t.co/CoXTaK6iF0
Extrem bemerkenswert, was mittlerweile mit #KI bei #Photoshop möglich ist: Mit ein paar Klicks lassen sich mit den… https://t.co/hyX8V6yx4t
Ein brandaktuelles Thema, das spaltet: #gendergerechteSprache. #Apple ist hier wieder Vorreiter und kündigt gendern… https://t.co/qO7uIoSRn0
Welche Möglichkeiten habe ich als #Unternehmen, auf #Snapchat zu werben und eine junge Zielgruppe zu erreichen?🤔In… https://t.co/ZG5yh9dnoo
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg