Print-Design

Schriften inspizieren mit FontDrop!

Schriften inspizieren mit FontDrop!

Als Designer umgibt man sich tagtäglich mit Schriften und all ihren Eigentümlichkeiten. Schließlich müssen wir für die verschiedensten Projekte die ideale Schrift wählen, die im besten Fall über viele Schriftschnitte verfügt, auch diverse Glyphen beinhaltet und natürlich müssen die Lizenzbedingungen für unser Vorhaben stimmen.
Wer im Internet nach einer geeigneten Schrift sucht und diese kauft, ist über die genannten Punkte bestens informiert. Doch kommt es häufig vor, dass wir irgendwo in Unterordnern auf bereits erworbene Schriften stoßen, bei denen uns diese Infos gar nicht mehr so präsent sind.

Die Browseranwendung FontDrop! schafft da Abhilfe. Und nicht nur da, denn FontDrop! zerlegt die Schrift bis ins kleinste Detail – und das ist nicht nur für Schriftgestalter interessant!
Das Ganze funktioniert sehr simpel: Man gibt die Webseite www.fontdrop.info ein und zieht seine Schriftdatei (in den Formaten .otf, .ttf oder .woff) in den Browser. Schon erscheinen alle vorliegenden Informationen. Natürlich ist entscheidend, was in der Font-Datei hinterlegt ist. In aller Regel sind dies aber mehr Informationen als man erwartet.
 

 

Will man eine Schrift mithilfe von FontDrop! inspizieren, so erfährt man zunächst den vollständigen Namen mit der Versionsnummer, den Gestalter der Schrift, sowie den Schriftanbieter. Auch ein Hinweis zum Copyright und zur Lizenz wird falls vorhanden hier angezeigt. Hilfreich ist ebenfalls, dass alle Sprachen gelistet sind, die von dieser Schrift unterstützt werden – im Falle man arbeitet mit verschiedenen Schriftsystemen. Wer also schnell mal nach grundlegenden Angaben sucht, sollte sich den Link zur Webseite unbedingt abspeichern.

FontDrop! bietet aber auch weitaus mehr: Die Anwendung erkennt, wie viele Glyphen die Schrift insgesamt enthält und stellt diese einzeln dar. Für Schriftenthusiasten wird es an dieser Stelle ganz besonders spannend. Graue Markierungen geben die Zeichenweite an. Fährt man mit der Maus über die jeweilige Glyphe, erscheinen der Name und der Unicode. Ein Klick auf das Zeichen geht noch weiter in die technisch versierte Tiefe, denn an dieser Stelle sieht man all die numerischen Werte, die in der Font-Datei hinterlegt sind. Typografen-Herzen werden hier vermutlich höherschlagen.
In dem Reiter über den Glyphen gibt es auch die Option, die Schrift in verschiedenen Schriftgrößen darzustellen. Man kann sich außerdem selbst an der Schrift ausprobieren und beispielhaften Text eintippen. Unter „Data“ sind alle Infos und die Tabellen-Meta-Daten nochmal ausführlichst aufgeführt.
 

 

FontDrop! ist also eine sehr nützliche Anwendung für alle Schrift-Interessierten. Wer sich nur schnell mal einen Überblick über eine Schrift verschaffen will, kann sich den Umweg des Installierens sparen. Und wer sich mit den Glyphen eines Fonts intensiver beschäftigen will, ist mit dieser Webseite bestens bedient.
Übrigens werden keine Daten an den Server geschickt. Mithilfe der Javascript-Bibliothek opentype.js werden die Dateien direkt im Browser ausgelesen.

The following two tabs change content below.

Julia Sinner

Hallo, ich bin Julia und unterstütze das Team der Klickkomplizen seit 2017 im Bereich Web- und Printdesign. Ich habe ein Faible für typografische Feinheiten und bin überzeugt von Design, das konzeptionell durchdacht und ästhetisch vollendet ist.

Neueste Artikel von Julia Sinner (alle ansehen)

#Youtube bringt Vertical Video Ads für #TrueView! 📽 Hochformatige Video Anzeigen: - Optimierte Werbeerfahrung fü… https://t.co/DjjIerIOeH
Neue #Facebook Werbelösungen für Weinachten u.a.! 🎅 - Neue Overlays für saisonale Events - Individuelle Rahmen und… https://t.co/fbTp96sTmi
NEU im #Klickkomplizen Blog: Feel Good Manager in Slowenien! 🐕 Türkisfarbene Flüsse, leuchtende Seen, atemberaube… https://t.co/VGxfkdjxFZ
Werbung auf Amazon - Zahlen für Sichtbarkeit?! 🛒 Warum man um Anzeigen fast nicht herum kommt: - Seitenaufrufe du… https://t.co/L5YGOwB1UE
#Instagram als Ferienjob? So geht's! 📸 - Jobs schon ab 1.000 Followern - Flexible Bezahlung pro Post - Geringe Str… https://t.co/uAbGdgemwJ
So messt ihr den ROI im Social-Media-Marketing! 💰 4 Schritte für Marketer: 1.) Messbare Ziele definieren 2.) Kon… https://t.co/tKtysnf9B5
Warum sind Alexa und Co weiblich? Die Forschung zeigt warum! 🙋‍♀️ Weibliche Computerstimmen: - angenehm & herzlich… https://t.co/GGbS4W2b9M
#Facebook verschärft Datenschutz-Regeln für Seiten! Verantwortung für Datenverarbeitung nicht nur bei FB. Anford… https://t.co/SV6eZmfR5f
NEU im #Klickkomplizen Blog: Unser Klickies-Tag 2018!🎉 Die Highlights: - Leckeres Frühstück ☕ - Rätseln im Escape… https://t.co/GzM1YUCdrO
Instagram sortiert Zuschauer Deiner Story! 🔃 - Eigene Interaktionen bestimmen Relevanz der Viewer - Rotation bei w… https://t.co/dvYUGL4wRK
#instagram plant eigene Shopping-App! 🛍 - Händlern folgen - Produkte durchstöbern - Direkt über die App kaufen V… https://t.co/UHpUzs544g
NEU im #Klickkomplizen Blog: Webseiten individuell gestalten mit ELEMENTOR! Der kostenlose Page Builder im KK Test… https://t.co/ALELJdHHEB
Amazon Advertising: E-Commerce-Werbung optimal einsetzen! 🛒 Vorteile von Werbung via Amazon: + Reichweite + Kun… https://t.co/IQco7FY7N9
Wissenschaftler beweisen: Mehr Nutzer-Kontrolle über Werbung = Mehr Klicks! 📊 - Relevante Inhalte dank Personalisi… https://t.co/8lJ1L4fFqA
NEU im #Klickkomplizen Blog: Was hat uns bewegt im August! 🎈 Online: - Responsive Search Ads - Erweiterte ETAs - F… https://t.co/pTkRFx1NkU
#SEO Check: Typische Onpage-Probleme bei Onlineshops! 🔍 Jetzt Problemzonen aufdecken: ❗ Schlechte interne Verlink… https://t.co/XtqGy038Dr
#WhatsApp - 16 Tipps und Tricks! 📋 - Blaue Häkchen und zuletzt online - Gruppen-Chats stumm schalten - Eine Nachri… https://t.co/wQBZZtk1gQ
Kaufverhalten 2018 - Das erwarten Kunden von Deinem Shop! 🛒 - Mobile-Shopping wächst rasant. - Personalisierung du… https://t.co/tHHKxFMX5V
#Instagram Insights: 5 Metriken zur Content-Optimierung! 📊 Jetzt Nutzer erreichen und Interesse wecken: #1 Engage… https://t.co/KAdaqW9WlJ
Die 6 größten Fehler im Video-Marketing! 📽🚫 - zu werblich - Produkt & Nutzen vernachlässigt - keine strategische A… https://t.co/uJ8aQK5bNW
Share This