Webdesign

Das AIDA Marketing Modell im Webdesign

Das AIDA Marketing Modell im Webdesign

Auf einem englischsprachigen Blog haben wir vor Kurzem das AIDA Werbemodell als Modell im Webdesign gefunden und wollen diese Thematik heute im Blog kurz aufgreifen. Für all jene, denen das AIDA Modell noch kein Begriff ist, es handelt sich um ein Stufenmodell, welches den Weg des Kunden bis zur Kaufentscheidung darstellt. Das Modell erklärt das Konsumverhalten sowie den Einfluss von Werbung unter Einbeziehung von psychologischen Grundlagen. Es besteht aus vier Stufen, deren Anfangsbuchstaben den Begriff AIDA geprägt haben.

  • Attention (Aufmerksamkeit) − Die Aufmerksamkeit des Kunden wird angeregt.
  • Interest (Interesse) – Der Kunde interessiert sich für das Produkt.
  • Desire (Verlangen) − Der Wunsch nach dem Produkt wird geweckt.
  • Action (Handeln) − Der Kunde kauft das Produkt.

Viele dieser Punkte sind auch entscheidend für das Design einer Webseite. Die Klickkomplizen achten bei Ihren Webdesigns genau darauf, die Grundlagen des AIDA Modells einzuhalten. Schließlich ist eine Webseite mehr als eine Visitenkarte im Netz, Sie dienen der Kundenakquise und oft auch dem Verkauf. Hier ein paar Tipps, wie Sie die AIDA Regel auch auf Ihrer Webseite einhalten können:

Attention – Aufmerksamkeit erregen durch Bilder

Emotionen-Erweckende Bilder sind ein guter Schritt, um die Aufmerksamkeit eines potentiellen Kunden nach dem ersten Klick auf Ihre Seite auch dort zu behalten. In den Printmedien wird diese Methode schon länger angewandt – zu Recht! Zuviel Text wirkt leicht abschreckend und überfordernd, versuchen Sie es mit wenig Text und einem Aussagekräftigen Bild auf Ihrer Startseite. Auch ein schönes Logo kann die Aufmerksamkeit der Kunden auf Ihre Seite lenken.

Die gewählten Bilder können, je nach Dienstleistung bzw. Anliegen der Webseite, ruhig etwas größer als gewöhnlich sein. Besonders wenn Produkte verkauft werden ist das hilfreich. Achten Sie hier besonders auf die Ästhetik. Für  den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!

Attention – Aufmerksamkeit durch Text/Schrift

Neben den Bildern spielt natürlich der richtige Text eine große Rolle für das Potential einer guten Webseite. Große Slogans oder ausgefallene Behauptungen, günstige Preise oder ein gut platzierter Call-to-Action sollten auf Ihrer Homepage zu finden sein.
Auch Schriftart, Schriftgröße und Schriftfarbe spielen eine große Rolle beim Design von Webseiten. Über die Wirkung von Farben im Marketing haben wir bereits geschrieben, dies trifft genauso auf die Schriftfarbe zu. Natürlich ist der Text an sich entscheidend, aber in der richtigen Größe mit der passenden Schriftart zieht er besonders die Aufmerksamkeit des potentiellen Kunden auf sich.

Interest – Interesse durch Vorteile/Leistungen

Sie haben es geschafft – der Konsument ist auf Ihre Seite aufmerksam geworden. Nun müssen Sie schon etwas mehr bieten, um ihn auch dort zu halten bzw. ihn zum nächsten Schritt zu leiten. Neben einer Aufzählung Ihrer Leistungen/Angebote, sollte Ihre Webseite klar kommunizieren, welche Vorteile der Kunde bei Ihnen genießt. Ist Ihre Firma besonders schnell, günstig, qualifiziert, neu etc.? Diese Vorteile können bereits in den erwähnten Images Ihrer Webseite zum Ausdruck kommen und den Kunden sofort neugierig machen.

Desire – Verlangen durch den Aufbau/die Struktur der Webseite

Nachdem Sie das Interesse des Kunden geweckt haben, müssen Sie seinen Wunsch, Ihr Produkt zu besitzen/Ihre Dienstleistung in Anspruch zu nehmen schüren. Dies geschieht durch eine klar strukturierte, einfache Navigation auf Ihrer Webseite, die dem Kunden seinen Wunsch von den Augen abliest. Helfen Sie ihm mit gut platzierten, ästhetischen Content-Sliders oder platzieren Sie Icons (z.B. „nur 19.90€“) und Buttons auf der Webseite. Insgesamt sollte die Seite aufgeräumt und organisiert wirken und dem potentiellen Kunden in seinem Kaufwunsch bestätigen und ihn zum nächsten Schritt leiten.

Action – Handeln mit Call-to-Actions und Support

Endlich haben Sie den Besucher Ihrer Webseite soweit, er ist aufmerksam, interessiert an Ihrem Produkt und bereit es zu kaufen. Machen Sie es ihm möglichst einfach. Der Weg in den Einkaufskorb oder zum Kontaktformular sollte auf jeder Unterseite Ihrer Webseite präsent sein und innerhalb eines Klicks zu erreichen. Ein clever platzierter, guter Call-to-Action Button hilft oft ebenfalls eine Handlung auszulösen.  Alle anderen wichtigen Dinge wissen Sie bereits: Erschweren Sie die Kontaktaufnahme nicht durch umständliche Kontaktformulare. Bieten Sie beim Einkauf verschiedene Möglichkeiten der Bezahlung für Ihre Kunden. Bieten Sie einen kostenfreien Support…usw.
Zum Schluss noch ein Beispiel einer Webseite von Apple:

The following two tabs change content below.
Hallo! Hier schreiben Sandy und Tina von den Klickkomplizen. Tipps und Tricks zum Thema Online Marketing, Webdesign, Grafikdesign, Google Adwords und Social Media gibt es im Blog der Klickkomplizen. Wir sammeln Interessantes aus der Welt des World Wide Web und teilen es mit. Über Kommentare freuen wir uns!
NEU im #Klickkomplizen Blog: 🔁 der Balanceakt zwischen Zielgruppen-Targetierung und Optimierung in FB Ads: ihr kenn… https://t.co/S6q8rupuD0
Geschäftsreisen. 🚗🚌🚲🚆 Werden bei den #klickkomplizen größtenteils mit dem Zug u.a. öffentlichen Verkehrsmitteln bew… https://t.co/rKRBcZtb7Y
Unseren Tipp Nr. 10 geben wir euch als Hausaufgabe für das Wochenende mit. Seit Anfang März geben wir Tipps zu mehr… https://t.co/kV5PFLmkSp
#Nachhaltigkeit ist auch in der #Modebranche ein großes Thema. 👗🧥✂ Dazu gibt es die Initiative @Fash_Rev, welche He… https://t.co/6M1sTI3jVg
Die #klickkomplizen heute auf Besuch unserer Verlage auf der #lbm2019 #buchmesse @HarperCollins @carlsen_verlag https://t.co/i5v7atJdAL
NEU im #Klickkomplizen Blog: Peggy ist zurück aus dem #sabbatical und war direkt bei #Google im neuen Office in Be… https://t.co/jyN2bas02Z
Anschließend an unseren Tipp Nr. 7 wollen wir euch fragen: was sind eure Bürogetränke? 🥛☕🍹 (Neben Kaffee) gibt es b… https://t.co/IXivDMSK0Z
NEU im #Klickkomplizen Blog: 📎 wie man die #Facebook Anzeigenschaltung an die Platzierungen anpassen kann und was m… https://t.co/glmmNLQnDA
Tipp Nr. 8 der #Klickkomplizen #green2019 Aktion: 🌍 die Herausforderung, Plastik zu vermeiden, haben viele währe… https://t.co/X56h0OJyFI
Dieser Beitrag zu #GreenIT via @t3n passt wunderbar in unseren #green2019 Nachhaltigkeitsmonat. Hier geht es nicht… https://t.co/ocoMq0t1vG
Tipp Nr. 7 unserer #green2019 Aktion: wusstet ihr, dass sich nur etwa die Hälfte der PET-Flaschen für die Wiederver… https://t.co/sWaB05qdTi
Anschließend an unseren gestrigen Tweet gleich noch ein paar Ideen zum alternativen Einkaufen: kennt ihr bspw.… https://t.co/PTScyvShxw
Wir kaufen zu viele Lebensmittel und der Supermarkt wirft noch zu Verzehrendes weg: Tipp Nr. 6 der #green2019 Aktio… https://t.co/rGntHjXhyd
NEU im #Klickkomplizen Blog: an alle Influencer da draußen, wie ärgerlich sind unscharfe Fotos auf Instagram? Sehr!… https://t.co/FuIQ957cdc
Das papierlose Büro. Bei uns fast Realität, spart neben Ressourcen auch Platz (#MarieKondo lässt grüßen!). Hier gi… https://t.co/7vM7RXqE9z
Sparfuchs-Tipp on top: Viele Kaffeehausketten füllen die mitgebrachten Becher auf - oft gibt es einen kleinen Rabat… https://t.co/6zTVtbATrS
NEU im #Klickkomplizen Blog: Tomke hat für euch einen Blick auf die #AppleSearchAds geworfen. Das sind… https://t.co/37GJKOWz3m
Das geht an alle #Klickkomplizen da draußen: eine #Suchmaschine, die durch Klicken, also Suchen, Bäume pflanzt? Kli… https://t.co/7xD6luu5P4
Tipp Nr. 4 der #green2019 Aktion zum Montag dreht sich um #kaffee. Wie trinkt ihr im Büro euren Wachmacher? Bitte… https://t.co/4JhyFaoWHU
Share This