Vertical Webdesign: Trendsetter oder Schnellschuss?

Vertical Webdesign: Trendsetter oder Schnellschuss?

Fast jährlich lassen sich im Webdesign neue Trends ausmachen. Einige halten sich dauerhaft, andere verschwinden fast unbemerkt wieder von der Bildfläche. Ursachen und Gründe lassen sich hier meist schnell in der Vereinbarkeit von Desktop- und mobilen Ansichten finden. Sind neue Trends nicht mit den verschiedenen Endformaten kompatibel, haben sie keine Chance. Wie sieht es nun mit dem Trend “Vertical Webdesign” aus?

Gegen die Gewohnheit und für das Neue

Die meisten Webseiten sind vom Aufbau her mehr oder weniger ähnlich. Menü, Header, Slider, Content und Footer. Ein Aufbau, an den sich die Mehrheit der User bereits gewöhnt hat und der damit selbstverständlich ist. Macht es also Sinn, diese Gewohnheit zu brechen? Warum nicht? Gerade in Zeiten, in denen viele auf den horizontalen Aufbau schwören, lohnt es sich über den Tellerrand zu schauen und in Erfahrung zu bringen, ob ein anderes Design das eigene Unternehmen besser in Szene setzt.

Vertical Webdesign Responsiv

Ist Vertical Webdesign zukunftstauglich?

Ein klares Ja. Wie der horizontale Aufbau lässt sich auch der vertikale Webseitenaufbau optimal responsive umsetzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man die Screens symmetrisch oder asymmetrisch splittet.

Vertical Webdesign wirkt reduziert, konzentriert und minimalistisch. Dabei lassen sich Inhalte optimal von einander trennen.

Slider können ebenso weiter verwendet werden wie große Bilder. Die Typografie kann mit genügend Weißraum gut wirken und man kann beide Webdesigns auch miteinander kombinieren. Kurz gesagt, kann man mit der vertikalen Teilung ebenso schöne Kompositionen aus Schrift und Bild finden, wie mit der horizontalen Variante.

Horizontal oder vertikal?

Pauschalisieren kann man es leider nicht. Beide Arten des Webseitenaufbaus haben Ihre Vor- und Nachteile. Dabei spielen die Inhalte der Webseite genauso eine Rolle, wie die Zielgruppe. Komplexe Inhalte lassen sich wahrscheinlich immer noch am besten mit der horizontalen Unterteilung darstellen. Landingpages, die auf große Bilder mit wenig Texten setzen, könnten sich an das neue Design ohne Bedenken trauen.

Auch eine Kombination aus beiden Layouts ist möglich. Dabei gilt es allerdings zu beachten, dass die einzelnen Seiten trotzdem noch wie eine Einheit und vom Aufbau her nicht zu unterschiedlich wirken.

Vertical Webdesign Vergleich

Fazit: Die vertikale Teilung des Bildschirms ist ein Trend, dem wir in dem Jahr 2018 sicherlich öfter begegnen werden. Einige große Unternehmen wie Oerlemans setzen bereits auf das “Vertical Split Screen” Design.

The following two tabs change content below.

Julia

Hallo, ich bin Julia und unterstütze das Team der Klickkomplizen seit August 2015 im Bereich Web- und Printdesign. Mein Herz schlägt für Photoshop und InDesign und somit auch für Neuheiten und Trends in diesem Bereich.
Ein brandaktuelles Thema, das spaltet: #gendergerechteSprache. #Apple ist hier wieder Vorreiter und kündigt gendern… https://t.co/qO7uIoSRn0
Welche Möglichkeiten habe ich als #Unternehmen, auf #Snapchat zu werben und eine junge Zielgruppe zu erreichen?🤔In… https://t.co/ZG5yh9dnoo
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt