Referenzen

Kommunikationskampagne: Bio-ohne-Plaste

Kommunikationskampagne: Bio-ohne-Plaste

00_bio-ohne-plaste_kampagne_header

Heute geben wir euch einen kleinen Einblick in ein absolutes Herzensprojekt:

die Entwicklung der Kommunikationskampagne „Bioabfall“.

 

_____________________________

Intro

Sommer 2019: eine interessante Ausschreibung erweckte unsere Aufmerksamkeit und wir entschlossen uns, am Pitch teilzunehmen. Denn bei dem Thema waren wir sofort Feuer und Flamme: Initiiert durch mehrere sächsische Abfallwirtschaften galt es eine Kampagne zu entwickeln, die zur Verbesserung der Qualität des Bioabfalls in den (sächsischen) Biotonnen führt.

Denn nach wie vor landen zu viele Fremdstoffe im Bioabfall: Durch diese Fehleinwürfe gehen der gesamte Bioabfall und damit wertvolle Ressourcen verloren. Plaste verrottet nicht und kann nur schwer aus dem Bioabfall entfernt werden. Die Weiterverarbeitung und -verwendung als Kompost und zur Energie-Gewinnung ist nicht mehr möglich.

Die Botschaft sollte sein: kein Plaste (oder andere Fremdstoffe) im Bioabfall!

Unsere Köpfe rauchten, das Zeichentablett glühte und etliche Brainstormings später war Runde 1 der Ausschreibung geschafft: wir wurden zum Pitch eingeladen. In Runde 2 präsentierten wir bereits ein ausgearbeitetes Konzept und erste Visualisierungen. Als im Herbst dann der Zuschlag kam, waren wir völlig aus dem Häuschen :-D! Im Kick-Off-Meeting im Dezember entwickelten wir mit dem Auftraggeber-Konsortium einen Fahrplan und vertieften unsere Strategie. Anfang 2020 befanden wir uns bereits in der heißen, kreativen Phase: das Roll-Out sollte schließlich im Frühjahr beginnen… Dann kam Corona. Dann ein sehr heißer Sommer. Die Veröffentlichung wurde daher auf September 2020 verlegt, damit dem Thema die Aufmerksamkeit zuteil wird, die es verdient.

Los geht’s. Der Weg zum Kampagnen-Motiv:

 

_____________________________

Absender/Initiatoren

Sechs Abfallwirtschaften haben sich für die Kampagne zusammengeschlossen und treten unter einem gemeinsamen Absenderlogo auf:

01_bio-ohne-plaste_kampagne_auftraggeber

_____________________________

Kreation

Unser Ansatz beschäftigte sich mit der Problematik, dass zu viele Fehleinwürfe im Bioabfall landen. Der messbare Erfolg bisheriger Kampagnen war leider nur sehr gering, da die „Abbildung“ von Missständen alleine nicht ausreicht.

Die Idee: was wäre denn wenn, es einen

… Kontrolleur,
… Türsteher
… Wächter

geben würden?

Jemand, der „über die Schulter schaut“ und prüft, ob vor dem Einwurf in der Biotonne korrekt getrennt wurde?

Und da ist er:

02_bio-ohne-plaste_kampagne_leitfigur

_____________________________

Leitfigur

Das ist Michael, „Wächter“ der Biotonne. Als fiktiver Charakter kontrolliert er ab sofort den „Einlass“ in die Biotonne. Denn trotz seiner harten Schale, hat er ein weiches, grünes Herz und sorgt sich um unsere Umwelt und Gesundheit. Sein Stil ist grob gehalten, kantig, ohne Schnick-schnack, jedoch sympathisch und humorvoll:

03_bio-ohne-plaste_kampagne_michael_eigenschaften

 

_____________________________

Kampagnen-Slogan

„Plaste? Du kommst hier nicht rein.“ Das ist die freche, aber bestimmte Message vom Biotonnen-Wächter Michael. Der typische „Türsteher“-Spruch ist zielgruppen- übergreifend bekannt und bedarf wenig initiierender Erklärung. Unter diesem Motto sagt die Kampagne Plaste und anderen Fremdstoffen in der Bioabfall-Tonne den Kampf an.

04_bio-ohne-plaste_kampagne_slogan

_____________________________

KeyVisual

Das in natürlichen Farben gehaltene Motiv zeichnet sich durch seinen illustrativen Stil aus. Der typische DIY-Charakter wird ergänzt durch markante Typografie. Papierstrukturen bilden den Hintergrund aller Elemente des Grundmotivs.

05_bio-ohne-plaste_kampagne_keyVisual

_____________________________

Micha in action

Abhängig von Botschaft und Platzierung, tritt Michael in verschiedener Mimik und Gestik auf. Die Kampagnen-Hashtags #bioabfallohneplaste und #plastekommthiernichtrein laden zur Unterstützung und zum Teilen ein.

06_bio-ohne-plaste_kampagne_michael_posen

_____________________________

Bildwelt

Um die Leitfigur entwickelten wir weitere Grafikelemente, die den Wiedererkennungswert der Kampagne erhöhen. Sie untermalen die verschiedenen Botschaften und Formate der Kommunikationsmittel.

07_bio-ohne-plaste_kampagne_bildwelt_1

_____________________________

Abfall-Elemente, Tonnen, Buttons, Headlines, Icons und mehr: mittlerweile ist eine beachtliche Bildwelt entstanden.

 

08_bio-ohne-plaste_kampagne_bildwelt_2

_____________________________

Zeitplan

Für die Kampagne sind drei große Meilensteine geplant:

09_bio-ohne-plaste_kampagne_meilensteine

_____________________________

Roll-Out

Den Kampagnenstart markierte die Pressekonferenz am 9. September in Dresden. Neben Schirmherr Wolfram Günther (Sächsischer Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft) und Vertretern der Abfallbetriebe der Region, präsentierten wir die Umsetzung der Kampagne, die zum verantwortungsvollen und richtigen Verwenden der Biotonne aufklären und animieren soll.

15_bio-ohne-plaste_kampagne_pressekonferenz

 

_____________________________

Kommunikations-Maßnahmen

 

Auf der Pressekonferenz durften wir der Öffentlichkeit endlich einen Einblick in die Maßnahmen geben. Diese werden nun Schritt-für-Schritt erweitert.

 

_____________________________

Microsite

Das Herzstück ist die Infotainment-Microsite // bio-ohne-plaste.de der Kampagne. Sie stellt Micha und seine Mission vor, informiert über Hintergründe, lädt zum Mitmachen ein und gibt wertvolle Tipps zur Bioabfall-Trennung.

_____________________________

Die Seiten START / KAMPAGNE / MITMACHEN sind natürlich auch für die responsiven Devices optimiert.

_____________________________

Biotonnen-Aufkleber

(Bald) Überall in der Stadt: schrittweise wird Michael als „letzte Kontrolle“ den Einlass an den Biotonnen kontrollieren: platziert auf dem Deckel der Biotonne.

_____________________________

Social media Beiträge

 

Für hohe Reichweite sorgen Social Media Beiträge via Instagram und Facebook. Ob als Carousel oder Videoanimation: Micha wird euch hoffentlich bald auf Online-Wegen begegnen.

_____________________________

FahrgastTV / Animation

Ein animierter FahrgastTV-Spot wird in einigen sächsischen Großstädten Bus- und Bahnfahrende erreichen. Kurz und knapp erfahren interessierte Zuschauer:innen mehr über das wichtige Thema Bioabfall.

 

 

_____________________________

Wir freuen uns, dass wir euch die Kampagne rund um unseren „Michi“ (wie wir ihn im Klickkomplizen-Büro liebevoll nennen) nun endlich präsentieren können. In den nächsten Wochen und Monaten wird er euch bestimmt „über den Weg“ laufen ;-)!

Informiert euch gern auf bio-ohne-plaste.de und macht mit!

_____________________________

#bioabfallohneplaste
#plastekommthiernichtrein

The following two tabs change content below.

Katja

Hallo, ich bin Katja und unterstütze seit Mitte April 2016 das Team der Klickkomplizen im Bereich Grafikdesign. Ich freue mich auf einen kreativen Austausch.
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/DGqMAfhC6o
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mERkPjH5Is
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/n2pMu1xnWr
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/4bMhzcIb4w
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/IF6v0tuhlj
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mwzWyvm9RL
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/Pnv1bNHdLu
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/N17QOUOvh7
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/9Vjc37QbQf
Totgeglaubte leben länger: #Snapchat bläst zum Angriff mit neuen Features. #onlinemarketing https://t.co/bO3E1poJEH
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/s0dCN85xY0
Heute aus der Kategorie "Was wäre wenn": #Instagram im Jahr 2000. 😃 #socialmedia https://t.co/uJIFh8phjE
Neu bei @googlewatchblog entdeckt: #Google meets Shazam. 🤔 https://t.co/C4HaqCVXp8
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/vqOaPbh1Io
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/uWvjwrPLb0
Neu entdeckt: #Facebook testet verschiedene Zeiträume für Storys aus. Mal sehen, was da noch auf uns zukommt. 🤓… https://t.co/c5kRJTKCqa
💡Coole Filter mit #SparkAR erstellen? Für unsere Katharina ein Klacks. 😎 Mehr dazu auf unserem Blog. 👇… https://t.co/IiTmOliyPj
Gesehen bei @xovitool: Umgang mit Keyword-Kannibalisierung leicht gemacht. Definitiv einen genaueren Blick wert.… https://t.co/jP3GIGwnrC
💡Coole Filter mit #SparkAR erstellen? Für unsere Katharina ein Klacks. 😎 Mehr dazu auf unserem Blog. 👇… https://t.co/HxKlvL1xZ8