Facebook

4 Tipps für erfolgreiche Videos auf Facebook

4 Tipps für erfolgreiche Videos auf Facebook

Videos sind auf Facebook nach wie vor ein sehr beliebter Inhalt. Insgesamt 4 Milliarden Videoaufrufe generiert Facebook jeden Tag, wie die aktuellen Zahlen des Unternehmens verraten. Werbetreibende können neben Videos in ihren Beiträgen auch Werbeanzeigen mit Bewegtbild-Content gestalten, zum Beispiel mithilfe der Video Link Ads. Dabei gibt es jedoch eine Menge zu beachten. Was genau – das haben wir hier für euch zusammengefasst.

Tipp 1: Video bei Facebook hochladen

Es macht definitiv einen Unterschied, ob ihr ein Video bei YouTube hochladet und dann bei Facebook teilt oder das Video sofort bei Facebook hochladet. Die YouTube Videos zeigt Facebook nämlich weniger prominent an. Das soll heißen, dass diese Videos deutlich weniger in der Timeline der Fans eingeblendet werden. Hinzukommt, dass die Videos bei Facebook häufig automatisch ablaufen und nicht erst angeklickt werden müssen, wie die geteilten YouTube Videos. Also gilt: Wollt ihr ein Video bei Facebook posten, dann ladet es direkt bei der Plattform hoch.

Tipp 2: Video muss ohne Ton funktionieren

Nutzer können sich aber gestört fühlen durch Videos, die im Auto-Play Modus mit automatisch aktiviertem Ton starten, weil sie in der U-Bahn sitzen oder im Wartezimmer beim Arzt. Deshalb werden die Videos auf Facebook ohne Ton wiedergegeben. Laut Facebook sind 41% der Videos in Video-Anzeigen nur mit Ton zu verstehen. Das Potenzial eines solchen Videos geht also flöten, weil es schlicht und ergreifend unverständlich ist. Wichtig ist also, dass die Video-Botschaft auch komplett ohne Ton funktioniert. Aussagen, Gesprächsinhalte usw. sollten also als Untertitel laufen oder besser gar nicht notwendig sein. Facebook selbst meint, dass die Wiedergabedauer bei Videos mit Untertiteln um 12% steigt. In Kürze soll es außerdem ein Tool bei Facebook geben, welches automatisch Untertitel zu Videoanzeigen hinzufügt.

Videos auf Facebook

Videoanzeige eins unserer Kunden mit Text im Bild.

Tipp 3: Vorschaubild und Kernbotschaft im Video

Sollte euer Video mal nicht automatisch abgespielt werden, ist auch ein klickattraktives Vorschaubild zu empfehlen, damit die Nutzer gern aus Interesse drauf klicken. Viele Nutzer schauen das Video jedoch nicht bis zum Schluss. Ungünstiger Weise geht dabei den meisten die eigentliche Kernbotschaft verloren. Damit euch das nicht passiert, solltet ihr zum einen den Inhalt so spannend wie möglich gestalten. Der Nutzer muss bis zum Ende und der Pointe schauen wollen. Zum anderen solltet ihr die Botschaft aus diesem Grund auch schon kurz nach Beginn des Videos kommunizieren.

Tipp 4: Bild und Video in Kombination

Facebook IQ fand in einer Studie heraus, dass auch die Kombination von Bild und Video über den Erfolg einer Werbekampagne bei Facebook entscheidet. Beispielsweise wurde nachgewiesen, dass die Kombination erst Bild, dann Video die meisten Conversions auf der Webseite erzielt, andere Kombinationen jedoch „nur“ für mehr Besucher sorgen.

Wenn ihr diese Tipps beherzigt, sollte einer erfolgreichen Video-Kampagne bei Facebook fast nichts mehr im Wege stehen. Wie erfolgreich eure Videokampagne genau war, seht ihr in den jeweiligen Statistiken. Habt ihr eventuell einen Vergleich zu einer ähnlichen Kampagne auf YouTube dann solltet ihr wissen, dass die Views bei Facebook und YouTube unterschiedlich gezählt werden. Wird ein Video 3 Sekunden lang bei Facebook geschaut, so wird dies bereits als View gezählt. Bei YouTube hingegen erst bei 30 Sekunden. Das ist auch der Grund, warum man der Statistik bei Facebook nicht blind vertrauen bzw. nicht allein die Anzahl der Views als Maßstab festlegen sollte. Wichtig ist immer auch die Wiedergabedauer. Bis jetzt hapert es noch an den richtigen Kennzahlen, die Facebook ausspuckt, aber das soll sich auch bald ändern. Wir halten euch auf dem Laufenden 😉

The following two tabs change content below.

Anastasia

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin seit Februar 2015 bei den Klickkomplizen tätig. Mein Herz schlägt für alles, was mit Google Ads oder Social Media zu tun hat. Gern dürft ihr meine Artikel kommentieren.
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/DGqMAfhC6o
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mERkPjH5Is
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/n2pMu1xnWr
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/4bMhzcIb4w
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/IF6v0tuhlj
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mwzWyvm9RL
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/Pnv1bNHdLu
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/N17QOUOvh7
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/9Vjc37QbQf
Totgeglaubte leben länger: #Snapchat bläst zum Angriff mit neuen Features. #onlinemarketing https://t.co/bO3E1poJEH
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/s0dCN85xY0
Heute aus der Kategorie "Was wäre wenn": #Instagram im Jahr 2000. 😃 #socialmedia https://t.co/uJIFh8phjE
Neu bei @googlewatchblog entdeckt: #Google meets Shazam. 🤔 https://t.co/C4HaqCVXp8
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/vqOaPbh1Io
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/uWvjwrPLb0
Neu entdeckt: #Facebook testet verschiedene Zeiträume für Storys aus. Mal sehen, was da noch auf uns zukommt. 🤓… https://t.co/c5kRJTKCqa
💡Coole Filter mit #SparkAR erstellen? Für unsere Katharina ein Klacks. 😎 Mehr dazu auf unserem Blog. 👇… https://t.co/IiTmOliyPj
Gesehen bei @xovitool: Umgang mit Keyword-Kannibalisierung leicht gemacht. Definitiv einen genaueren Blick wert.… https://t.co/jP3GIGwnrC
💡Coole Filter mit #SparkAR erstellen? Für unsere Katharina ein Klacks. 😎 Mehr dazu auf unserem Blog. 👇… https://t.co/HxKlvL1xZ8