Google Ads

Anzeigenvariationen bei Google Ads erstellen

Anzeigenvariationen bei Google Ads erstellen

Eine regelmäßige ToDo in einem Google Ads-Konto ist neben dem Einbuchen neuer Keywords, der Auswertung des Suchanfrageberichts und der Anpassung der Gebote und CPCs vor allem auch das Anzeigenmanagement. Hierbei geht es darum, Anzeigen bereitzustellen, die für viele Klicks und im Idealfall auch für viele Conversions sorgen. Um die Klickrate aber auch die Conversionrate von Anzeigen zu optimieren, sind regelmäßige Tests notwendig. Dank der Anzeigenrotation innerhalb einer Anzeigengruppe können verschiedene Anzeigen gegeneinander laufen und die „besten“ Anzeigen identifiziert werden. Google unterstützt dies mit der Möglichkeit, Anzeigenvariationen zu testen. Dadurch ist es nicht notwendig, Anzeigen manuell in verschiedenen Varianten einzubuchen. Anbei eine Schritt für Schritt-Anleitung, wie man sich dank Google-Test viel Zeit bei der Anzeigenerstellung sparen kann. 😉

Wo findet man den Test für Anzeigenvariationen?

Die Entwürfe und Tests sind im linken Google Ads-Menü weit nach unten verbannt worden. Ein Klick darauf führt im ersten Schritt zu den Kampagnenentwürfen und -tests. Als letzte Option oben stehen die Anzeigenvariationen zur Auswahl.

Ein Klick auf Entwürfe & Tests führt zu den Anzeigenvariationen.

Neue Anzeigenvariation erstellen

Kampagne: Optimal ist die Möglichkeit, Anzeigenvariationen kampagnenübergreifend zu testen bzw. sogar das gesamte Konto für den Test in Betracht zu ziehen.

Anzeigentyp: Die Auswahl begrenzt sich hier auf „Textanzeigen“ – erweiterte Textanzeigen bzw. responsive Suchanzeigen. Auch Textanzeigen für das Display können mit getestet werden.

Anzeigen filtern: Hierüber wird der Teil der Anzeige definiert, welcher getestet werden soll. Zur Auswahl stehen:

  • Anzeigentitel
  • Textzeile
  • Beschreibung
  • Anzeigentitel & Beschreibung
  • Pfade in der angezeigten URL
  • Finale (mobile) URL
  • Alle URLs

Es können mehrere Filter genutzt werden, um die Anzeigen zu definieren, welche konkret berücksichtigt werden sollen.

Definition, welche Anzeigen in Betracht gezogen und durch eine Variation ergänzt werden sollen

Variation erstellen: Hierüber wird definiert, wie die Variation gestaltet werden soll.

  • Dank der Funktion Suchen & Ersetzen kann beispielsweise „Jetzt kaufen“ in den Anzeigen durch „Jetzt zuschlagen“ ersetzt werden. Auch Satzzeichen können einfach gegeneinander getestet werden, also ob ein „!“ besser geklickt wird oder verkauft als ein „.“.
  • Text aktualisieren bietet die Möglichkeit, einen oder mehrere Bereiche der Anzeige neu zu formulieren bzw. zu verlinken.
  • Als letzte Option steht Anzeigentitel und 2. Anzeigentitel tauschen zur Verfügung.

Um die Erstellung einer Anzeigenvariation in Google Ads abzuschließen, gilt es, neben einen Namen auch ein Start- und Enddatum anzugeben. Zudem braucht es die Angabe eines Prozentsatzes für die Aufteilung zwischen Original und Anzeigenvariation. Im Falle einer gleichmäßigen Ausstrahlung der Anzeigen also 50%.

Was funktioniert besser – „Jetzt kaufen“ oder „Jetzt zuschlagen“?

Die Auswertung der Anzeigenvariationen

Nach dem Erstellen erscheint die Anzeigenvariation direkt in der Übersicht und kann in Hinblick auf verschiedene, selbst festgelegte, Kennzahlen eingestuft werden. Dabei verzeichnet das Google System auch per Prozentsatz den Vergleich zum Original. Nach Abschluss der Testphase oder auch schon während des Tests bietet sich die Möglichkeit, die Variation (als Testsieger) direkt zu übernehmen oder bei Nicht-Erfolg zu verwerfen bzw. den Test zu pausieren.

Mithilfe der Anzeigenvariationen gibt es eigentlich nichts, was sich nicht testen ließe. Und Tests sind durchaus wichtig für die Performance eines Google Ads-Kontos. Allerdings sollte man vorab eine gute Strategie erstellen, was wann getestet werden soll und nicht alles gleichzeitig testen. So lassen sich wichtige Erkenntnisse für das zukünftige Erstellen von neuen Anzeigen erlangen.

Na dann, happy testing! 😊

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Manager beschäftige ich mich mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing. Wenn euch etwas auf der Seele brennt, dürft ihr gern kommentieren - ich freu mich!
NEU im #Klickkomplizen Blog: Peggy stellt euch ein neues Feature des #Facebook Werbeanzeigenmanagers vor, mit dem a… https://t.co/W9i0Sml9AX
Hey, Monday! Es gibt diese Tage, da fällt einem einfach kein witziger Aufhänger für einen Post oder eine Kontaktauf… https://t.co/RPtVAIJzeG
NEU im #Klickkomplizen Blog: wir begrüßen ein neues Gesicht im Team! Niklas ist als einziger Mann im Hause eine Ve… https://t.co/35U0IKtp3E
NEU im #Klickkomplizen Blog: Tomke erklärt uns mal wieder den heißesten Sch*** von #instagram. 👉 What's new: der Ch… https://t.co/p9zDE1FaF7
NEU im #Klickkomplizen Blog: Bist du auch schon ein Top Fan einer #facebook Seite geworden? Sabrina erklärt euch di… https://t.co/ebSYqdKrDW
RT @basicthinking "Ohne Prinzipien wie Eigenverantwortung, gegenseitiges Vertrauen oder Selbstorganisation wäre in… https://t.co/JeFih3aAY1
NEU im #Klickkomplizen Blog: Vivien hat einen neuen Freund. Er heißt #novi und versorgt sie täglich mit den frische… https://t.co/m3KMiJoGEo
War euch das Wochenende zu kurz? Forscher solle die perfekte Menge an Freizeit berechnet haben ... lest selbst: (Sp… https://t.co/G4BbjG5T3Q
NEU im #Klickkomplizen Blog: Katja hat einen ausführlichen Beitrag geschrieben, der vor allem die interessieren wir… https://t.co/bJv4pHpTtM
NEU im #Klickkomplizen Blog: während wir schön bei unserem Umzug schwitzen, könnt ihr euch gern unseren Bericht zum… https://t.co/gTz45bINhE
NEU im #Klickkomplizen Blog: unsere liebe Julia hat darüber geschrieben, wie man umweltfreundlicher Drucken kann. A… https://t.co/BrrlPgaCUT
NEU im #Klickkomplizen Blog: Unser Ads Profi Peggy hat sich in diesem Beitrag den neuen #GoogleAds Leistungsplaner… https://t.co/vIU0dj1S5A
NEU im #Klickkomplizen Blog: Jetzt mal Butter bei de Fische, dachte sich Tina und nahm sich des leidlichen Themas… https://t.co/q8XDWaEBHZ
RT @martinfehrensen - der Aufstieg und Fall der sozialen Medien-Platformen: sehr coole animierte Grafik im Zeitraff… https://t.co/Lp5ZNSQanQ
NEU im #Klickkomplizen Blog: ich war letzte Woche drei Tage in der @GoogleDE #zukunftswerkstatt in Hamburg für das… https://t.co/LaqU8h8sdk
Seit 10 Jahren verdienen wir mit "dem Internet" Geld. Wie? Mit diesen Unternehmen im Hintergrund: Top Global Brands… https://t.co/4UEx38T2nl
NEU im #Klickkomplizen Blog: #Terminvereinbarungen via #facebook oder #instagram? Ist mittlerweile möglich und ein… https://t.co/zBOEmavk82

Pin It on Pinterest

Teilen