Facebook Reactions

Facebook Reactions

klickkomplizen reactions

Das lange Warten hat sich endlich gelohnt! Facebook hat letzte Woche den weltweiten Rollout der neuen Gefällt-mir Angaben, den Facebook Reactions, durchgeführt. Mit Hilfe der neuen Facebook Reactions können Nutzer ab sofort auf Beiträge von Freunden, Unternehmen oder Personen des öffentlichen Lebens mit unterschiedlichen Emotionen reagieren. Demnach gibt es ab sofort nicht nur den Like Button, sondern zusätzlich noch den love, wow, sad und angry Button. Beiträge können von den Nutzern nun endlich anders bewertet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So funktionieren die neue Facebook Reactions

Auf der Desktop Variante, sieht man die Facebook Reactions, sobald man mit der Maus über den gefällt mir Button fährt. Beim Mouse Over vergrößern sich die einzelnen Reactions und durch Klick, wird der ausgewählte Smiley dem Beitrag hinzugefügt.

In der mobilen Version, hält man den Gefällt mir Button einfach für etwas länger gedrückt und die Facebook Reactions erscheinen. Das gute daran, in der mobilen Version, bewegen sich die Smileys zusätzlich noch, was das Ganze noch besser wirken lässt also auf der Desktop Variante.

Die neuen Facebook Reactions funktionieren vorerst aber nur für Facebook Beiträge und nicht für Kommentare unter Beiträgen.facebook reactions

Unter dem Beitrag sieht dann jeder Nutzer die hinterlassenen Emotionen und die dazugehörige Anzahl der Nutzer. Seitenbetreiber finden in der Übersicht, Statistiken und Beiträge, ebenfalls ab sofort die neuen Facebook Reactions und die dazugehörige Anzahl der Nutzer.

Vorteile der neuen Facebook Reactions

Viele Nutzer haben lange auf die neuen Facebook Reactions gewartet und nun sind sie endlich da. Doch welchen Nutzen bringen die neuen Smileys eigentlich mit sich?

Bis vor kurzer Zeit wurden Gefällt-mir Angaben bei bestimmten Beiträgen immer stark diskutiert, passt das jetzt oder das passt das nicht? Bei anderen Beiträgen genügte die einfache Gefällt-mir Angabe einfach nicht aus um all seine Emotionen ausdrücken zu können. Mit den neuen Facebook Reactions ist das nun endlich nicht mehr der Fall. Jeder Nutzer kann auf Beiträge ganz unterschiedlich reagieren und mit verschiedenen Emotionen antworten.

Was jedoch auffällt, selbst nach diesem Rollout hat sich Facebook wieder gegen einen Gefällt mir-nicht Button entschieden.Wir finden auch aus gutem Grund! Ein Gefällt mir nicht Button könnte ein zu großer Grundstein für negatives Feedback bieten und nicht absehbare Ausmaße annehmen. Alle anderen die ihren negativen gefühlen Luft machen wollen, sollen das weiterhin über Kommentare oder eben über den neuen Angry-Button tun :-)

Ein weiterer Vorteil der neuen Facebook Reactions ist, dass man diese aus Seitenbetreibersicht natürlich auch gut für Gewinnspiele oder andere Aktionen einsetzen kann. Wir sind sehr gespannt auf welchen Wegen uns die Reactions zukünftig begegnen werden.  Es hat wie immer auch nicht lang gedauert, bis der ein oder andere sich einen kleinen Spaß daraus gemacht hat:

The following two tabs change content below.
Posted on
Posted in Facebook
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq
#GutenMorgen.☕️😌
Das Klickis Team wächst! Lea ist als Werkstudentin nun bei uns an Board und unterstützt uns im Online-Team.📱 Herzli… https://t.co/9J1fRR8DhR