Facebook

Live Photos auf Facebook

Live Photos auf Facebook

Live_Photo_Stranger_Things_Facebook

Quelle: Facebook

Während sich bei vielen Serien der Teamgeist scheidet, überwiegt bei Stranger Things doch eindeutig die Zahl der Fans im Klickkomplizen Büro. Als in der vergangenen Woche ein sogenanntes Live Photo von Dustins Verwandlung auf Facebook die Runde machte, schlug also nicht nur unser Fan-Herz höher, sondern auch unser technisches Interesse war geweckt. Das im Feed auftauchende statische Live Photo verwandelte sich durch Antippen in ein Video.

Doch was sind Live Photos?

Manchen iPhone-Nutzern sind die sogenannten Live Photos schon seit 2015 bekannt. Sie wurden mit dem Update auf iOS 9 und ab dem iPhone 6S zum ersten mal als Aufnahmemodus für Fotos bereitgestellt. Ist der Live Photos Modus im iPhone aktiviert, werden neben dem gewünschten Foto kurze Videosequenzen von je 1,5 Sekunden vor und nach dem Auslösen aufgenommen. Das problemlose Abspielen der Live Photos ist jedoch nach wie vor nur auf dem iPhone möglich. Bereits seit 2015 ermöglicht Facebook den Upload von Live Photos. Dieser ist jedoch nach wie vor nur vom iPhone aus möglich.

Facebook_Live_Photo_Stranger_Things

Quelle: Facebook

Live Photos auf Facebook erkennt man an einem runden Icon am unteren rechten Bildrand. Bilder mit diesem Icon können durch Antippen und Halten abgespielt werden.Dies ist grundsätzlich nur auf mobilen Endgeräten möglich. Doch auch hier gibt es weitere Einschränkungen. Ob Live Photos abgespielt werden können, ist vom Betriebssystem des Endgeräts und der Qualität der Datenverbindung abhängig. Im Desktop wird lediglich das Vorschaubild des Live Photos angezeigt. Eine Interaktion mit dem Bild ist nicht möglich.

Mit Hilfe unterschiedlicher Apps ist es sowohl für iPhone- als auch Android-Nutzer möglich, Videos in Live Photos zu konvertieren. Eine kostenfreie Variante ist die App intoLive. Die App ermöglicht des Weiteren, das Vorschaubild des Live Photos zu bearbeiten und so Hinweise auf dessen Funktionalität mit aufzunehmen. Natürlich kann das Video aber auch bereits zuvor am Desktop oder mit Hilfe weiterer Apps auf seinen Einsatz als Live Photo vorbereitet werden. Da die Funktion bisher wenig genutzt wurde, empfiehlt es sich, einen Hinweis auf die Bedienung mit in das Startbild aufzunehmen.

Der Upload des Live Photos auf Facebook kann nur vom iPhone aus erfolgen. Das Live Photo kann regulär aus der Liste der Fotos und Videos ausgewählt werden. Vor der Freigabe des Posts muss jedoch die Funktion des Live Photos durch einen Klick auf das Live Photo Icon aktiviert werden. Um ein Live Photo auf einer Facebook Seite zu posten, muss man über eine native Administrator-Rolle verfügen. Über eine im Businessmananger zugewiesen Rolle ist dies nicht möglich.

Unser Fazit

Live Photos sind eine nette Spielerei und erwecken Aufmerksamkeit und Interesse. Die technischen Hürden und er damit einhergehende Zeitaufwand für die Erstellung sind jedoch noch verhältnismäßig groß. Die mangelnde Bekanntheit der Funktion und die technischen Bugs führen bei vielen Nutzern zu Frustration und damit verbundenen Kommentaren.

The following two tabs change content below.
Hallo, ich bin Tomke und unterstütze das Team der Klickkomplizen seit März 2017 vor allem im Bereich Social Media Marketing. Aber sicher werde ich meine Fühler auch in andere Bereiche des Online Marketings ausstrecken und im Blog darüber schreiben. Kommentiert gern.

Neueste Artikel von Tomke (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

RT @Olaf_Kopp: Was zeichnet die Customer Journey im B2B aus? https://t.co/2rCpqMBHyA
#DIY Dynamische Ads mit #AdobeCS! Ein Tutorial für lebendige Anzeigengestaltung: https://t.co/kW5DdYecK0
BREAKING+++ Neues Teammitglied bei den Klickkomplizen - ein Mann ;-): https://t.co/V9fimWP2nr
#Instagram bohrt die Stories auf: Highlights und Archiv verfügbar https://t.co/XTAPV63jtw via @allfacebookde
Der ultimative Instagram Hashtag Guide für 2018 https://t.co/wVvgvOhA6R via @OnlineMarktn_de
Was war los im November? Wir verraten euch unsere Highlights: On- und Offline! https://t.co/1X6DjBy0MS
Was war los im November? Wir verraten euch unsere Highlights: On- und Offline! https://t.co/1X6DjBy0MS
RT @selbstaendig: Hater, Trolle & Hasskommentare – Die dunkle Seite der YouTube-Community und wie ihr damit umgeht > https://t.co/hZ4vZgaBw1
RT @BenHarmanus: Google vs. Bing: Warum Bing Ads trotzdem sinnvoll sein können 💍. @juergenkroder @basicthinking https://t.co/Y5zmzknOCU
RT @adseed_de: Bei #Bing haben wir nun auch deren sogenannte "Price Drop >Alert< Annotations" entdeckt! Am #Freitag erfahrt ihr mehr darübe…
Share This