Microsoft Ads

Microsoft Ads-Kampagnen für spezielle LinkedIn-Profile ausspielen

Microsoft Ads-Kampagnen für spezielle LinkedIn-Profile ausspielen

Dass LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-Kampagnen spezielle LinkedIn-Profile targetieren kann ist neu.

Doch das Wichtigste zu Beginn. Im Rahmen dieser neuen Funktionen können Gebote für ausgewählte LinkedIn-Zielgruppen angepasst werden. Es erfolgt jedoch keine ausschließliche Schaltung für die definierte Zielgruppe. Alle „Anderen“ werden trotzdem mit Anzeigen angesprochen, nur lassen sich eben die LinkedIn-Gebote höher gewichten als andere (oder nach Wunsch auch verringern).

Beim Erstellen einer Microsoft Ads-Kampagne ist eine spezielle Ausrichtung nach Standort und Gerät obligatorisch. Auch in Hinblick auf Alter und Geschlecht lassen sich schon lange spezielle Einstellungen vornehmen. Neu unter den Kampagnenzielen sind jedoch „Unternehmen“, „Branche“ und „Stellenfunktion“.

Quelle: Microsoft Ads

Was verbirgt sich hinter den neuen Zielkategorien?

Unternehmen

Hier können Mitarbeiter*innen eines speziellen Unternehmens als Zielgruppe definiert werden. Wichtig dafür ist, dass das Unternehmen eine aktive LinkedIn-Unternehmensseite vorzuweisen hat und eine gewisse Größe aufweist, dass sich die Zielgruppendefinition überhaupt lohnt. Wir Klickkomplizen sind zum Beispiel zu klein, als dass man unser Unternehmen auswählen könnte. Microsoft stellt eine Zugehörigkeit zur Zielgruppe auf Grundlage der im LinkedIn-Profil angegebenen Daten her.

Quelle: Microsoft Ads

Branche

Orientiert an den Branchen, welche bei LinkedIn zur Kategorisierung von Unternehmen dienen, kann eine Zielgruppendefinition für die Microsoft Ads-Kampagne vorgenommen werden. Hierfür lassen sich mehrere Branchen auswählen und mit unterschiedlichen Gebotsanpassungen versehen.

Quelle: Microsoft Ads

Stellenfunktion

Soll eine Kampagne für Nutzer*innen in einer speziellen Funktion forciert werden, lassen sich Gebote auch dafür anpassen. Allerdings fällt auf, dass „Funktion“ hier eher missverständlich ist. Vielmehr handelt es sich bei der Auswahl ebenso um spezielle Branchen, wie Marketing oder Vertrieb.

Quelle: Microsoft Ads

Am spannendsten erscheint hierbei erst einmal das Pushen von Anzeigen für spezielle Mitarbeiter*innen eines Unternehmens. Bei diesen lässt sich wohl am ehesten eine große Überschneidung von gewünschten Charakteristika herstellen, als über die Auswahl einer (beliebigen) Branche. Noch spannender wäre aber natürlich die Möglichkeit, allein auf eine solche Zielgruppe auszurichten und eben nicht nur die Gebote dafür anzupassen. Dafür müsste sich Microsoft ja aber deutlich von der Suche wegbewegen und sich mehr dem Audience Network öffnen, damit Zielgruppen-Tageting-only überhaupt funktionieren kann.

Wir sind also sehr gespannt, was Microsoft Ads noch so für uns bereithält!

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
💡Im Mai groß angekündigt und nun endlich da: #Instagram Guides. Habt ihr das neue Feature schon entdeckt und genutz… https://t.co/5GOiCw8rVd
Spontan #Google Mitarbeiter:in werden und selbstgemachte #GoogleMaps Streetview Fotos hochladen. Wie findet ihr die… https://t.co/h5dJrwTH55
💡Im Mai groß angekündigt und nun endlich da: #Instagram Guides. Habt ihr das neue Feature schon entdeckt und genutz… https://t.co/uYkb9ZYwdz
💡Im Mai groß angekündigt und nun endlich da: #Instagram Guides. Habt ihr das neue Feature schon entdeckt und genutz… https://t.co/WO60CUB2dy
💡Im Mai groß angekündigt und nun endlich da: #Instagram Guides. Habt ihr das neue Feature schon entdeckt und genutz… https://t.co/2j2FsSCPvQ
Interessante Umfrage zum Thema #Twitter Fleets. Apropos, habt ihr diese schon in eurem Account entdeckt?… https://t.co/8lplh7rCfa
Ist #TikTok auf dem Weg von einer Kurzvideoplattform zur Langvideoplattform? 😏#socialmedia https://t.co/iIX0UVCubq
💡Google und die Digitalsteuer - Wie ihr die Suchanfragen aus den betroffenen Ländern findet und was zu tun ist, erf… https://t.co/5IncLHo9H6
Ein neues Feature bei #Whatsapp: Ab jetzt ist die Personalisierung einzelner Chats mit verschiedenen #Wallpapern mö… https://t.co/Q02KSWKNww
💡Google und die Digitalsteuer - Wie ihr die Suchanfragen aus den betroffenen Ländern findet und was zu tun ist, erf… https://t.co/lf8JGAuPoo
Knapp verpasst, aber nicht vergessen. Wenn auch dieses Jahr anders als sonst: Frohen Beginn der Karnevalszeit ihr J… https://t.co/1Minkw3uYT
Diesmal scheint es für Kaufland besser zu laufen mit der Werbung. 😃 #regal https://t.co/u6Jaok1CQM
Könnten #Podcasts bei @SpotifyDE zukünftig kostenpflichtig werden? https://t.co/3mSICnrQtk
💡Der eigenen #Instagram Story ein bisschen frischen Wind verleihen? Kein Problem mit den vier kostenlosen Apps, die… https://t.co/4fUnXUu0e1
💡Der eigenen #Instagram Story ein bisschen frischen Wind verleihen? Kein Problem mit den vier kostenlosen Apps, die… https://t.co/JpSgTVp27r
#WhatsApp Pay nimmt so langsam Fahrt auf. #bargeldlos https://t.co/rxzhP9j7Rx
Neue Erweiterung der Feeds wird getestet. Spannend, ob der dritte Feed dann auch tatsächlich für alle ausgerollt wi… https://t.co/FRRLffd1s1
💡Ein kleines How to zum Thema Cross-Posting im #Facebook Creator Studio gefällig? Dann werdet ihr auf unserem Blog… https://t.co/EejTOkbb2J