Facebook

Optimierung von Facebook Werbeanzeigen (Teil 1)

Optimierung von Facebook Werbeanzeigen (Teil 1)

Für die Schaltung von Facebook Werbeanzeigen stehen den Werbetreibenden verschiedenste Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sind die Anzeigen dann einmal aktiv, lässt sich die Performance der Anzeigen anhand von Daten (Impressionen, Klicks, Klickrate etc.) detailliert auswerten.

Häufig stellt man fest, dass einige Anzeigen nicht so gut laufen, wie man es sich gewünscht oder vorgestellt hätte. Deswegen folgen einige Tipps, die hilfreich zur Optimierung von Facebook Werbeanzeigen sein können. Dabei dreht es sich um Anzeigen, die Werbung für eine spezielle Facebook Fanseite und nicht für eine externe URL (z.B. einen Shop) machen.

Problem: Keiner klickt auf meine Werbeanzeigen

CPC überprüfen und anpassen

Eine Anzeige verzeichnet zwar Impressionen aber kaum jemand klickt darauf. Das kann zum einen an einem zu niedrig ausgewählten CPC, also Klickpreis liegen. Bei der Anzeigenerstellung wird einem von Facebook ein Rahmen vorgeschlagen, in dem das Gebot liegen sollte.

Hier sollte man nicht allzu tief stapeln. Denn ein zu niedrig gewählter CPC führt zu weniger Impressionen und vermutlich weniger guten Positionen der Anzeigen. Daraus resultiert dann auch eine weniger gute Klickrate.

Daher empfehlen sich aus Erfahrung eine Anhebung des Klickpreises und gegebenenfalls auch eine Anhebung des Gesamtbudgets, das man bei der Kampagnen-Erstellung angegeben hat.

Bild der Facebook Werbeanzeige ändern

Facebook User reagieren vor allem auf visuelle Reize, denn eine Anzeige muss es schaffen, aus dem Wust aus Statusmeldungen, geposteten Fotos und Videos heraus zu stechen. Und das schafft sie vor allem durch das Foto. Dieses sollte also nicht zu viele Details auf einmal abbilden – eine Person, ein leckeres Stück Kuchen oder Eis, einen schicken Schuh oder ein Kleidungsstück. Passend zur Kategorie um die es sich bei einer Anzeige dreht, sollte auch das Foto gewählt werden und einfach neugierig machen. In Kombination mit dem Anzeigentext sollte der User dann erfahren, worum es in der Anzeige geht und was ihn beim Klick erwartet.

Funktioniert hat es bei mir kürzlich zum Beispiel damit:

Anzeigentext umformulieren

Der Text der Facebook Werbeanzeige sollte dem User klar machen, worum es geht. Es sollte also ein klarer Anreiz geschaffen werden, warum sich der Klick lohnt oder dem Nutzer sollte ein klarer Call-to-Action übermittelt werden.  Ein Spruch à la „Jetzt Fan werden und von vielen coolen Aktionen profitieren!“ geht dabei in die richtige Richtung. Für die Formulierung stehen mittlerweile nur noch 90 Zeichen zur Verfügung. Deshalb sollte man seine Botschaft so klar wie möglich machen. Dann klappt es auch mit den Klicks.

Ein nettes Beispiel wäre:

Facebook Zielgruppe überdenken

Es gibt nichts Schlimmeres, als eine Werbeanzeige an jemanden auszuliefern, der sich überhaupt nicht davon angesprochen fühlt. Dank der zielgruppengenauen Ausrichtung der Anzeigen lassen sich nicht nur das Alter, das Geschlecht und der Ort, sondern auch verschiedene Interessen bestimmen, die ein User haben muss, um eine Anzeige überhaupt zu Gesicht zu bekommen. Wird die Anzeige also ausgeliefert aber kaum geklickt, kann das an einer ungenauen Zielgruppenausrichtung liegen und die Zielgruppe sollte erneut überdacht werden.

Ein lustiges Beispiel in meinem Fall wären die beiden oben gezeigten Beispiele. Ben & Jerry’s wirbt mit Gratis-Eis in Chemnitz. Da ich aber in Leipzig wohne, wird mich kaum interessieren, was 100 Kilometer entfernt passiert. Auch Clarins hat seine Anzeige irgendwie fehlgeleitet, denn schon der erste Satz „Auch echte Männer brauchen gute Pflege!“ zeigt mir, dass ich hier nicht die richtige Zielgruppe bin.

Die Zielgruppenausrichtung ist neben den oben genannten Punkten das wichtigste Kriterium für eine gute Klickrate.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Knapp verpasst, aber nicht vergessen. Wenn auch dieses Jahr anders als sonst: Frohen Beginn der Karnevalszeit ihr J… https://t.co/1Minkw3uYT
Diesmal scheint es für Kaufland besser zu laufen mit der Werbung. 😃 #regal https://t.co/u6Jaok1CQM
Könnten #Podcasts bei @SpotifyDE zukünftig kostenpflichtig werden? https://t.co/3mSICnrQtk
💡Der eigenen #Instagram Story ein bisschen frischen Wind verleihen? Kein Problem mit den vier kostenlosen Apps, die… https://t.co/4fUnXUu0e1
💡Der eigenen #Instagram Story ein bisschen frischen Wind verleihen? Kein Problem mit den vier kostenlosen Apps, die… https://t.co/JpSgTVp27r
#WhatsApp Pay nimmt so langsam Fahrt auf. #bargeldlos https://t.co/rxzhP9j7Rx
Neue Erweiterung der Feeds wird getestet. Spannend, ob der dritte Feed dann auch tatsächlich für alle ausgerollt wi… https://t.co/FRRLffd1s1
💡Ein kleines How to zum Thema Cross-Posting im #Facebook Creator Studio gefällig? Dann werdet ihr auf unserem Blog… https://t.co/EejTOkbb2J
Spannend! Anscheinend sind neue Möglichkeiten zur Reaktion auf #InstagramStories in Arbeit. #socialmedia https://t.co/gM8BuTjJJl
Entdeckt bei @einfachDan: ein knackiges #howto zum Thema #Pinterest Story Pins. #socialmedia https://t.co/eHnYykgSir
Zukünftig noch mehr Musikauswahl bei #TikTok. #socialmedia https://t.co/qdRGr8CTIy
Spannendes Feature im Kampf gegen Fake News. #waybackmachine #factchecking https://t.co/G4Tr5hWcQ7
💡Weiter geht’s in unserer Vorstellungsrunde der neuen „jungen wilden“ Kanäle. Wir haben die Kurzvideo-App #Trillerhttps://t.co/l8dzr24RdC
💡Weiter geht’s in unserer Vorstellungsrunde der neuen „jungen wilden“ Kanäle. Wir haben die Kurzvideo-App #Trillerhttps://t.co/1ymDOejnXr
Komm auf die dunkle Seite: #DarkMode nun auch in der #Facebook App verfügbar. https://t.co/IrXu9VGd6S
Neu im #klickkomplizen Blog: Sandy stellt heute ein paar Möglichkeiten vor, die Budgetverteilung eurer #googleads K… https://t.co/PE3USY7q0E
Neue spannende Business-Funktion bei #WhatsApp. https://t.co/LioK6ZBD8D
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/OpcSksiZqY
Entdeckt bei @einfachDan: Spannende Insides zu den #Instagram Stories. https://t.co/myAwUZk85A