Durchschnitts- vs. Maximalkosten bei Facebook-Ads

Durchschnitts- vs. Maximalkosten bei Facebook-Ads

Bisher bot Facebook Werbetreibenden, die ihre Kampagnen für Conversions optimierten mithilfe von manuellen Geboten die Möglichkeit die maximalen Kosten pro Conversion festzulegen. Neuerdings gibt es allerdings auch die Alternative manuell die durchschnittlichen Kosten pro Ergebnis zu bestimmen.

Durchschnitt_gebot_Facebook

Quelle: Facebook Werbeanzeigenmanager

Gebote zu durchschnittlichen Kosten festlegen

Anstatt wie bisher mittels manueller Gebote einen maximalen Betrag festzulegen, den der Werbetreibende bereit ist für ein bestimmtes Ergebnis zu zahlen, können nun die gewünschten Durchschnittskosten pro Conversion festgelegt werden.
Facebook versucht bei dieser Gebotsart möglichst viele Ergebnisse zu den festgesetzten durchschnittlichen Kosten zu erzielen. Dabei variieren die Kosten für einzelne Conversions und liegen gegebenenfalls über oder unter dem Durchschnitt. Im Laufe der Zeit gleichen sich die unterschiedlichen Kosten jedoch aus, sodass der anfangs festgelegte Durchschnittsbetrag nicht überschritten wird.

Beispiel: Durchschnittliche Kosten

 

Beispiel_Durschnittskosten_Facebook

Quelle: Facebook Werbeanzeigenmanager

Wenn ein Werbetreibender für den Verkauf eines Paars Schuhe in seinem Online-Shop für seine Anzeigen Durchschnittskosten in der Höhe von 10€ festgelegt hat, dann zeigt Facebook seine Werbeanzeigen Personen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit Schuhe online kaufen. Manchmal gibt Facebook nur 8€ aus, bis jemand ein neues Paar Schuhe im Online-Shop kauft, aber manchmal fallen auch 12€ an Kosten an. Auf Dauer gleichen sich die Kosten allerdings aus, sodass die festgelegten Durchschnittskosten nicht überschritten werden.

Angenommen der Werbetreibende verfügt über ein gesamtes Budget von 50€ mit dem er pro Ergebnis 10€ festlegt. In unserem Beispiel erreicht er für 48€ des Budgets 6 Conversions zu durchschnittlich jeweils 8€ und liegt damit sogar unter den festgelegten Durschschnittskosten von 10€.

Hätte der Werbetreibende mit einem maximalen Gebot pro Ergebnis gearbeitet, hätte das Beispiel wie folgt ausgesehen:

Beispiel_Maximalgebot_Facebook

Quelle: Facebook Werbeanzeigenmanager

Der Werbetreibende würde in diesem Fall 24€ seines Budgets für 4 Ergebnisse zu durchschnittlich jeweils 6€ aufwenden. Dabei gingen zwei Ergebnisse verloren, die über dem Maximalgebot von 10€ liegen.

Je nach Anforderungen kann beliebig eine der beiden manuellen Gebotsstrategien gewählt werden. Welche sich als dauerhaft gewinnbringender herausstellt bleibt abzuwarten und wird aktuell von uns getestet.

The following two tabs change content below.

Hanna

Hallo, ich bin Hanna und unterstütze seit Januar 2016 die Klickkomplizen als Trainee in verschiedensten Projekten rund um Social Media und Google Adwords. Hinterlasst mir gern ein Kommentar, falls ihr Fragen oder Anregungen habt. :)
Welche Möglichkeiten habe ich als #Unternehmen, auf #Snapchat zu werben und eine junge Zielgruppe zu erreichen?🤔In… https://t.co/ZG5yh9dnoo
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX