Facebook Werbeanzeigen: Ziele und neue Zielgruppenauswahl

Facebook Werbeanzeigen: Ziele und neue Zielgruppenauswahl

Vor einiger Zeit hat uns Facebook mal wieder mit ein paar Neuerungen überrascht, die beim Einloggen in den Facebook Werbeanzeigenmanager direkt sichtbar sind und die Erstellung von Werbeanzeigen im Konto deutlich erleichtern.

Was ist das Ziel der Facebook Werbeanzeige?

Ergebnis Facebook WerbeanzeigeNoch ehe man das Seite oder URL auswählt, für die eine Werbeanzeige geschaltet werden soll, wird sich nach dem Ergebnis erkundigt, das man für seine Werbeanzeige „erhalten“ möchte. In den Statistiken wird dieses Ergebnis später als Ziel betitelt und zudem die Kosten pro Ziel aufgelistet. So erhält man als Werbetreibender einen besseren Überblick über die Kosten, die benötigt wurden, potentielle Kunden in den Shop zu führen oder Facebook Nutzer zu Fans zu machen. Was kostet mich ein neuer Facebook Fan? Die beliebteste Frage der Kunden lässt sich ab sofort relativ einfach beantworten.

Die Funktionen an sich sind dieselben wie zuvor, nur dass einem nun das Nachdenken über den geeigneten Anzeigentyp zur Zielerfüllung abgenommen wurde. Facebook verspricht, die Werbeanzeige entsprechend zu optimieren und jenen Nutzern angezeigt wird, bei denen mit einer Zielerfüllung zu rechnen ist.

Meine Zielgruppe: An wen soll sich die Facebook Werbeanzeige richten?

Bis vor kurzem war es ein Kampf, eine geeignete Zielgruppe auf Facebook zu ermitteln, da diese ausschließlich über die direkte Eingabe von Ideen ermittelt werden konnte. Wollte man sich beispielsweise an User richten, die an einem äußerst speziellen Thema interessiert sind, so war beim Werbetreibenden Kreativität gefragt, welche explizite Zielgruppe auf Facebook hinterlegt sein könnte.

 

Facebook Werbeanzeigen Zielgruppen Kategorien

 

Ab sofort sind große, allgemein gehaltene Zielgruppen direkt sichtbar. Diese sind übersichtlich in verschiedene Kategorien und Unterkategorien eingeordnet. Weiterhin steht die direkte Eingabe einer Zielgruppe zur Verfügung, wobei hier natürlich nach wie vor allerlei „Blödsinn“ angeboten wird. Interessant ist der Button „Vorschläge“. Dieser ordnet einer ausgewählten Zielgruppe weitere mehr oder weniger passende Gruppen zu. Nach wie vor ist es also der Fall, dass man etwas rumtüfteln und ausprobieren muss, was genau als Zielgruppe geeignet sein könnte, doch nimmt einen Facebook dazu nun etwas mehr an die Hand und hilft mit unterstützenden Vorschlägen.

 

Facebook Werbeanzeigen Zielgruppe

Bier = Totenbahre?! Noch ist wohl nicht alles so, wie es sein soll bei der neuen Zielgruppen-Auswahl… :-)

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.