Ein eigener Linkbaum: Die Alternative zu Linktree

Ein eigener Linkbaum: Die Alternative zu Linktree

Beispiel: Link in Bio

Mehrere klickbare Links auf Instagram hinterlegen? Mit Drittanbietertools wie Linktree kein Problem. Jedoch nicht immer die optimale Lösung. In diesem Blogbeitrag erfährst du nicht nur, was Linktree ist und wozu es genutzt wird, sondern wir stellen dir zudem eine praktische Alternative dazu vor. Aber bevor wir das Pferd von hinten aufzäumen, erst einmal der Reihe nach.

Instagram: Link in Bio

Ein großes Ärgernis in der Funktionalität der Social Media App Instagram? Richtig, das Setzen von verschiedenen klickbaren Verlinkungen. In der Biografie ist nur eine einzige klickbare Verlinkung möglich, in einzelnen Posts (bisher) gar keine. Dieses Problem ist nicht nur schon lange bekannt, sondern inspirierte auch diverse Entwickler*innen zu schlauen Lösungsansätzen. Eine der bekanntesten Möglichkeiten dafür wurde im Jahr 2016 von australischen Entwicklern veröffentlicht: Linktree.

Der Platzhirsch Linktree

Die Funktionalität von Linktree ist schnell erklärt. Es wird eine separate Landingpage generiert, auf der mehrere Links hinterlegt werden können. Damit muss nur noch ein Link in der Biografie von Instagram hinterlegt werden und führt die Nutzer*innen mit einem Klick auf die von dir angelegte Linksammlung. Dieses Prinzip lässt sich genauso auf andere Tools übertragen, wie beispielsweise linkpad oder HeyLink.

Weiterführende Informationen zum Aufbau und der Handhabung von Linktree haben wir bereits in einem anderen Blogbeitrag aufbereitet. Wenn du dazu also eine kleine Auffrischung benötigst, wirst du dort garantiert fündig.

Die Vorteile bei der Verwendung eines Drittanbietertools wie Linktree liegen klar auf der Hand. Die Tools sind meist sehr günstig und insbesondere auch einfach in der Handhabung. Es gibt jedoch auch einige Nachteile, die man sich bei der Verwendung zumindest bewusst machen sollte.

Zu den Nachteilen gehören:

  • Entspricht nicht der DSGVO
  • Tracking aller Links, Klicks usw. durch Linktree
  • Einsehbare Statistiken (meist) nur in der Pro-Variante
  • Personalisierbarkeit eingeschränkt

Damit wird Linktree zu einem tollen Tool für dich, wenn du keine eigene Website besitzt oder zusätzlichen Aufwand vermeiden möchtest. Ist jedoch das Gegenteil der Fall oder bist du zumindest offen für die Option, stellen wir dir hier einen alternativen Weg vor: Erstelle deinen eigenen Linkbaum.

Vergleich: Linktree und eigener Linkbaum

Die Alternative: Ein eigener Linkbaum

Was zunächst aufwendig klingt, kann sich als äußerst sinnvolle Alternative zu Drittanbietertools wie Linktree erweisen. Insbesondere, wenn du schon eine Website dein Eigen nennst, ist es praktisch, dort eine gesonderte Landingpage als Linkbaum zu integrieren. In den meisten Fällen ist die Erstellung eines eigenen Linkbaums auch nicht mit so viel Arbeit verbunden, wie zunächst gedacht. Denn wie die Links eingefügt werden, ist dir überlassen. Ob einfach mehrere direkt untereinander oder mit Bildern und einer kurzen Beschreibung versehen, es gilt: alles kann, nichts muss.

Um nun konkret zu werden: Was spricht für die Verwendung eines eigenen Linkbaums?

Datenschutz

Die meisten Drittanbietertools wie Linktree sind keine Anbieter aus dem EU-Raum und haben ihre Server dementsprechend auch nicht in Europa. Ein Tracking ist meist nur gegen Bezahlung einsehbar, obwohl die Daten (Links, Klicks, Standorte etc.) durch die Tools so oder so gesammelt werden. Sie sind damit nicht DSGVO-konform, was zum Problem werden kann. Auf der sicheren Seite bist du mit deinem eigenen Tracking. Denn Google Analytics & Co. sind Teil des EU Privacy Shield-Abkommens und du kannst mit ihnen einen Verarbeitungsvertrag abschließen, so wie von der DSGVO verordnet.

Traffic

Linktree Logo

Eine Person, die auf Instagram deinen Link anklickt, landet wo? Richtig bei Linktree. Anstatt also den Umweg über Linktree zu gehen, kannst du dir den Traffic direkt auf deine eigene Website holen. Damit verschenkst du deinen hart erarbeiteten Traffic nicht, sondern lässt ihn direkt und ausschließlich dir zukommen. Gleichzeitig hast du die Person auf deine Website gelotst, wo sie nicht nur deine Linksammlung, sondern auch dein komplettes Menü und alle Angebote sieht. Eine Win-win-Situation für dich.

Corporate Identity

Drittanbietertools haben zwar einige Themes im Angebot, doch meist ist es nicht möglich, deine Corporate Identity darin umzusetzen. Insbesondere das Angebot von Farben und Schriftarten ist begrenzt. Erstellst du dir einen eigenen Linkbaum, kannst du dich hinsichtlich deiner Corporate Identity vollumfänglich austoben. Schriftarten, Farben, das eigene Logo: alles kein Problem und die User*innen erkennen auf den ersten Blick, dass es sich um deine Brand handelt.

Das Fazit

Linktree ist eine gute Möglichkeit, mehrere Links einfach und unkompliziert bei Instagram einzubinden. Für all diejenigen, die eine eigene Website besitzen, über ein gewisses Maß an technischem Know-How verfügen und auch etwas zusätzlichen Aufwand nicht scheuen, empfiehlt es sich, die Erstellung eines eigenen Linkbaums in Betracht zu ziehen.

The following two tabs change content below.

Caro

Hallo, ich bin Caro und unterstütze die Klickkomplizen seit Juli 2020 in den Bereichen Social Media Marketing, Content Marketing und Google Ads.
Jetzt neu bei #FB: Du kannst deine Beiträge in einem A/B-Test gegeneinander laufen lassen, um den besten Performer… https://t.co/Q5H6pytMkC
#InstagramStories lassen sich jetzt endlich auch als #Entwurf abspeichern!🙌Wie das Ganze funktioniert könnt ihr im… https://t.co/ASm0A1xY6l
Während der letzten Monate haben wir Klickis wieder fleißig an einem #Webprojekt gearbeitet: Für das bekannte Berli… https://t.co/ChxWZqSAjS
Kennt ihr schon unseren #Newsletter? Jeden Monat die neuesten #Updates sowie #Tipps & Tricks rund um… https://t.co/jMWM1YaCoP
#Clubhouse schafft Invite-Only-Funktion ab.👀 Alle Details findet ihr hier: https://t.co/PswbllNUAt
"Bist du sicher, dass du diesen Kommentar posten willst?" - das wird man in Zukunft auf #TikTok gefragt werden, wen… https://t.co/qoVWBs4FkJ
Habt einen entspannten Start ins Wochenende!🙌 #overandout
Darauf haben wir gewartet: Die Entwurf-Funktion für #InstagramStories kommt!🙌Wer hat diese Funktion bereits in der App entdeckt?🤓
Instagram möchte zukünftig noch stärker den Fokus auf Videos setzen. Produzierst du Reels oder IGTVs? #tippshttps://t.co/XCCZcw0rmy
Die #Twitter Stories ("Fleets") werden nun nach kurzer Zeit wieder eingestellt.☠️ Perfektes Beispiel, weshalb Socia… https://t.co/L2iQbrNQ9L
Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche!☕️
#HappyWeekend! Wir starten ins wohlverdiente Wochenende.☺️ https://t.co/6IX8S6yBMB
Hast du schon mal darüber nachgedacht, deine #Stories, beispielsweise auf #Instagram, an den Tagesablauf und damit… https://t.co/0j6Qy6sLAD
Unbedingt beachten: die Umgebung, in der deine #Story von deinen #Follower:innen konsumiert wird! Ist es hell oder… https://t.co/Dc8WvIZdFH
Seit kurzem ist es bei #MicrosoftAds möglich, neben den allseits beliebten Suchanzeigen auf #Bing und Co. sogenannt… https://t.co/uf8o8nbDt3
3 Minuten-TikToks - unrealistisch? Wohl kaum: Kürzlich konnten ausgewählte User:innen auf #TikTok minutenlange Vide… https://t.co/wTq0YIUUcY
#Schongewusst? Es gibt jetzt Ads für Instagram Reels! Videos bis zu 30 Sekunden können beworben werden und müssen i… https://t.co/lRa6VstRRx
Du bist auf einer Webseite oder in einem Textdokument und siehst eine #Schriftart, die dir richtig gut gefällt? Du… https://t.co/PAJxhbTIoY
Social Media Manager:innen können sich freuen: Endlich lassen sich die #Kennzahlen von #Instagram – wie auch in der… https://t.co/CAwwLwMjoy
Für deine #instagram -Story könntest du bald mehr Farb-Optionen zur Verfügung haben: Die bisher eher kleine… https://t.co/2WS0glkuPj