Facebook

Top-Fans auf Facebook – die kleine aber feine Wertschätzung?!

Top-Fans auf Facebook – die kleine aber feine Wertschätzung?!

Treuen Facebook Nutzern sind sie bestimmt bereits aufgefallen – die Top-Fans. Nutzer, die als Fan der Seite besonders hervorgehoben werden und mit einem Sternchen markiert sind. Sie sind die, die immer kommentieren und immer was zu vermelden haben. Manchmal sind es die klassischen Trolls, die einfach immer stänkern wollen, manchmal tatsächlich jene, die immer wieder die sachlichen Diskussionen auf der Seite befruchten. Aber wie wird man zum Top-Fan und wie kann man als Betreiber einer Facebook Fanseite damit umgehen?

 

 

So werden Facebook Nutzer zu Top-Fans

Nicht nur das rege Kommentieren macht einen Nutzer zu einem Top-Fan. Auch alle anderen Interaktionen mit einer Seite fließen in die Bewertung ein. So zum Beispiel auch das Liken, Teilen oder das Anschauen von Videos der entsprechenden Seite. Sind die Bedingungen erfüllt, wird einem als Nutzer der Top-Fan-Status vorgeschlagen. Nach der Aktivierung ist das Abzeichen dann für alle sichtbar.

Die Auswahl der Top-Fans erscheint aber doch recht willkürlich und in letzter Zeit extrem gehäuft. So wundert sich auch manche im Team der Klickkomplizen über die Ernennung zum Top-Fan für Seiten, mit denen eigentlich gar nicht so oft interagiert wird?! Fakt ist, Facebook scheint dem noch relativ jungen Feature viel Aufmerksamkeit verschaffen zu wollen. Und noch scheint der Algorithmus für die Auswahl nicht einwandfrei zu funktionieren.

Top-Fans als Fanseite verwalten

Für die Top-Fans kommen Seiten infrage, welche mehr als 10.000 Abonnenten haben und welche älter als 28 Tage sind. Außerdem darf kein bürgerschaftliches Engagement der Seite bestehen und das Video-Template für Seiten sollte aktiviert sein.

Kommen Fanseiten für die Markierung der eigenen Fans mit dem Abzeichen infrage, steht man vor der grundsätzlichen Entscheidung, behalten oder gleich ganz deaktivieren. Eine Deaktivierung ist über die Seiteneinstellungen und den Menüpunkt Facebook-Profilbanner möglich.

 

 

Wer genau unter die Top-Fans der eigenen Fanseite fällt, erfährt man unter dem Community-Tab. Dort sind alle aufgelistet und die Abzeichen können individuell entfernt oder der Nutzer gar gesperrt werden.

 

Ein Fazit: Richtig eingesetzt, wäre das Facebook Feature tatsächlich ein sehr gutes Zeichen der Wertschätzung für treue und besonders aktive Fans. Damit einher können Loyalität und der Drang zu mehr Interaktion mit einer Seite gehen – wenn es zum Beispiel das erklärte Ziel ist, zum Top-Fan einer ganz bestimmten Seite zu werden. Derzeit hat man aber eher das Gefühl, dass Facebook wild mit den Abzeichen um sich schmeißt und es per se nichts besonderes ist. Gut gedacht, aber leider schlecht umgesetzt. So darf man gespannt sein, was sich in Hinblick auf die Facebook Top-Fans noch tun wird und ob es Facebook gelingen wird, nicht die Spammer und Trolle, sondern die wirklich treuen Fans mit einem Abzeichen zu belohnen.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
NEU im #klickkomplizen Blog: 📹📈📉🎞 Anastasia erklärt, wie sie sich die Performance von Videos in #googleads ausgeben… https://t.co/noVGFz41SL
NEU im #klickkomplizen Blog: Tomke fragt: warum nicht einfach alle möglichen Zielgruppen zur Beobachtung bei… https://t.co/9diXFymNdu
NEU im #klickkomplizen Blog: heute zeigen wir euch mal eine unserer #referenzen: einen Logorelaunch und eine Websi… https://t.co/oSRCqrEXWH
NEU im #klickkomplizen Blog: Kerstin fasst hier kurz die "latest news" aus dem #facebook Universum zusammen: es geh… https://t.co/rn07mV3kGG
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia stellt euch hier im Blog ein paar #bestpractices von @tiktok_de vor, wie Werbe… https://t.co/RgqjdFUePG
NEU im #klickkomplizen Blog: eine kleine News aus dem #googleshopping Universum stellt Vivien in diesem Beitrag vor… https://t.co/8HIDdVQ1t6
NEU im #klickkomplizen Blog: Cross-Posting leicht(er) gemacht 👀: im Creator Studio lassen sich easy #Facebook Posts… https://t.co/mzuOMX0rYc
NEU im #klickkomplizen Blog: Setzt ihr gerade eine neue #SEA #Kampagne auf? Dann haben wir hier noch einmal 4 gute… https://t.co/oASFl8d7Av
NEU im #klickkomplizen Blog: 🔎🔎🔎 Sandy hat in diesem Artikel die interessantesten News zusammengestellt und stellt… https://t.co/FUBhngqqWv
NEU im #klickkomplizen Blog: Habt ihr schon von den @Facebook Messenger Rooms gehört? Diese und andere Neuigkeiten… https://t.co/a7tQ4A9Ib6
NEU im #klickkomplizen Blog: Sind wir ziemlich stolz drauf: unsere eigenen Sticker bei @GIPHY. Habt ihr sie schon e… https://t.co/Sobgz0Bgbq
NEU im #klickkomplizen Blog: 🤝 @instagram hatte während der sehr akuten Phase von Corona sehr schnell gehandelt und… https://t.co/1Vc3pmb1Il
NEU im #klickkomplizen Blog: ihr arbeitet auf #Facebook schon mit #Lookalikes? Dann solltet ihr es auch mal mit den… https://t.co/O3q46JdmeH
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia gibt euch in ihrem ersten Blogartikel einen super Überblick 🔎 zu #TikTok Ads: https://t.co/BZ4A2L9Tts
NEU im #klickkomplizen Blog: Bist du auch schon "Visual Storyteller" in einer deiner Facebook-Gruppen geworden? 🎖W… https://t.co/ORPMS1Ivzc
NEU im #klickkomplizen Blog: wir müssen immer mal #Facebook Werbekampagnen aus einem Werbekonto händisch in ein an… https://t.co/1xQgir1emR
NEU im #klickkomplizen Blog: Wir stellen vor: das @Spotify AdStudio. Werbung auf Spotify also, Sandy hat die wichti… https://t.co/vRs0Ds4XIP
NEU im #klickkomplizen Blog: Ihr schaltet responsive Anzeigen bei #GoogleAds? Dann erklärt euch Sabrina hier den ne… https://t.co/0Cogjbzi7s