Google Adwords Neuerungen 2016

Google Adwords Neuerungen 2016

Online Marketer dürfen sich über wichtige Google Adwords Neuerungen freuen. In einigen Foren liest man sogar über die wichtigsten Google Adwords Neuerungen seit 15 Jahren. Ganz unter dem Motto „Mobile First“ hat sich Google also mächtig ins Zeug gelegt und diese vier wichtigen Neuerungen für Google Adwords auf den Markt gebracht.

Expanded Text Ads

Google Adwords Anzeigen dürfen zukünftig mehr Zeichen enthalten. Die Headlines wachsen auf 30 (aktuell 25) Zeichen und der Beschreibungstext darf zukünftig 80 (aktuell 70) Zeichen enthalten. Somit haben Werbetreibende bald die Chance mehr Informationen in ihren Google Adwords Anzeigen unterzubringen.

Eine weitere Neuerung bezüglich der Adwords Textanzeigen ist, das sich die angezeigte URL automatisch von der finalen URL generiert. Somit sollen zukünftig mögliche Tippfehler vermieden werden.

Display Ads

Eine weitere Neuerung ist die automatische Generierung von Displayanzeigen. Zukünftig sollen Werbetreibende lediglich eine Headline, einen Beschreibungstext und eine Ziel-URL hinterlegen und Google kreiert eigenständig responsive und native Ads für das Google Display Netzwerk (GDN). Der Vorteil daran, Google verspricht eine optimale Anzeigenschaltung auf allen Endgeräten.

Quelle: http://adwords.blogspot.de/

Quelle: http://adwords.blogspot.de/

Mobile Bidding

Als hätte Google unser langes Flehen erhöht, soll in Zukunft die Gebotsanpassung nun endlich auch für Tablets möglich sein. So können Werbetreibende auf Google Adwords zukünftig die entsprechenden Gebote für Desktop, Tablet und Smartphone individuell anpassen. Bisher ist das nur für Desktop und Smartphone möglich. Zusätzlich soll auch die Range der abgegebenen Gebote erhöht werden. So liegt der aktuelle Prozentsatz bei maximal 300 %, zukünftig soll dieser Wert sogar auf bis zu 900 % ansteigen!

Local Search Ads

Wer kennt es nicht: „Google zeig mir bitte eine Autowerkstatt in meiner Nähe.“. Laut Google erfolgen ein Drittel aller mobilen Suchanfragen in Zusammenhang mit einer Location. Das will Google nun ausnutzen und Unternehmen die Chance bieten, sich auf solch Suchanfragen zu spezialisieren und den Nutzern besser zu präsentieren und das alles mit Hilfe von Promoted Pins. Lässt sich der Nutzer nun auf Google Maps eine Route zur gewünschten Autowerkstatt anzeigen, werden auf der Maps andere werbetreibende Autowerkstätten mit ihrem Logo direkt in der Route angezeigt. So sollen zukünftig sogar neue Angebote direkt in der Route sichtbar sein, ohne dass der Nutzer explizit auf die Anzeige klickt.

Quelle: http://adwords.blogspot.de/

Quelle: http://adwords.blogspot.de/

Fazit

Wie bereits erwähnt, freuen wir uns am meisten über die neuen Gebotsanpassungen, weil das tatsächlich ein wichtiger Fakt ist, den wir als Werbetreibende auf Google Adwords schon lange vermisst haben. Bei den Expanded Text Ads sind wir noch etwas skeptisch. Gerade was mobile Anzeigen anbelangt, sollen diese eigentlich immer kurz gehalten werden und gerade wenn die Zukunft im Mobile-Marketing liegt, finden wir diese Neuerung etwas widersprüchlich. Bei den restlichen Neuerungen lässt sich aktuell noch nicht viel sagen. Hier heißt es abwarten wie die Einführung gelingt und wie sich die neuen Formate entwickeln.

Bei allen Neuerungen heißt es natürlich wie immer, nur weil Google die Neuerungen vorstellt, heißt es noch lange nicht, dass diese bereits zur Verfügung stehen. Die kompletten Neuerungen werden demnach erst im Laufe des Jahres Werbetreibenden zur Verfügung stehen.

The following two tabs change content below.
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq
#GutenMorgen.☕️😌
Das Klickis Team wächst! Lea ist als Werkstudentin nun bei uns an Board und unterstützt uns im Online-Team.📱 Herzli… https://t.co/9J1fRR8DhR