Online Marketing

Online Marketing mit Snapchat in Deutschland

Online Marketing mit Snapchat in Deutschland

Innerhalb von nur dreieinhalb Jahren generierte Snapchat 110 Millionen täglich aktive Nutzer. Der Gesamtwert des Unternehmens wird insgesamt auf 20 Milliarden US-Dollar geschätzt. Kein Wunder also, dass Snapchat momentan in aller Munde ist. So beliebt die Plattform aber auch bei den Nutzern zu sein scheint, in Deutschland wird immer noch heiß diskutiert, ob die Nutzung von Snapchat für Unternehmen überhaupt Sinn macht. Im Folgenden soll es darum gehen, für wen Snapchat Marketing tatsächlich sinnvoll ist und wie Unternehmen Marketing auf Snapchat erfolgreich umsetzen können.

snapchat-1357488_1920

Quelle: Pixabay

Welche Inhalte sind auf Snapchat erfolgreich?

Snapchat sticht heraus aus der Social Media Riege und nimmt kein Blatt vor den Mund, indem es die Dinge zeigt, wie sie sind, ohne Photoshop. Die vorhandenen Filter dienen keineswegs der Beschönigung der Bilder, sondern sollen unterhalten. Unterhaltung und somit das Erzählen von Geschichten hat auf Snapchat also oberste Priorität. Ganz wichtig ist es dabei authentisch zu bleiben. Den Darstellungsdruck, der in anderen sozialen Netzwerken herrscht, gibt es in dieser Form nicht auf Snapchat. Der Aspekt der Vergänglichkeit der Snapchat Stories, die nur 24 Stunden sichtbar sind, schreit förmlich nach Aktualität und dem „Live-Dabei“-Gefühl.

Wer sollte Snapchat als Marketing Kanal nutzen?

Die Möglichkeit authentische und ungeschönte Geschichten mittels Snapchat zu erzählen, legt es Unternehmen nahe, die Follower hinter die Kulissen mitzunehmen und aus dem Unternehmensalltag zu berichten. Dementsprechend sollten Unternehmen bevor sie sich für eine Präsenz auf Snapchat entscheiden, abwägen inwiefern der Erzählstoff für spannende Geschichten über einen längeren Zeitraum gegeben ist. Für Unternehmen, die sich viel auf Events bewegen und somit eine hohe Dichte an interessantem Content zur Verfügung haben, ist die Nutzung von Snapchat als Marketing Kanal natürlich naheliegender, als für Unternehmen, bei denen sich der Alltag ausschließlich im Büro abspielt.
Ebenso macht Snapchat nur für Marken Sinn, die eine junge Zielgruppe erreichen wollen und bereits auf anderen großen Plattformen wie Facebook, Twitter, Youtube oder Instagram gut aufgestellt sind, denn nur über die anderen sozialen Netzwerke lassen sich überhaupt Snapchat Follower generieren.
Die Plattform ist also denkbar ungeeignet, um neue Nutzer auf sich aufmerksam zu machen.

FAZIT: Snapchat mal ausprobieren & dann entscheiden

Dass Snapchat nicht für jedes Unternehmen geeignet ist, wird jedem klar sein. Snapchat setzt auf Persönlichkeit. Charakterlose Unternehmen, denen es nur darum geht neue Kunden zu gewinnen, sind auf Snapchat gänzlich falsch aufgehoben und werden sich auf der Plattform nicht etablieren können. Dynamische und kreative Unternehmen hingegen, die bereits über etwas Erfahrung im Social Media Bereich und ohnehin über Ressourcen zur Bespielung anderer Kanäle verfügen, sollten sich auf Snapchat definitiv mal ausprobieren und ergründen, wie sich das Handling der Plattform für sie anfühlt.

The following two tabs change content below.

Hanna

Hallo, ich bin Hanna und unterstütze seit Januar 2016 die Klickkomplizen als Trainee in verschiedensten Projekten rund um Social Media und Google Adwords. Hinterlasst mir gern ein Kommentar, falls ihr Fragen oder Anregungen habt. 🙂
NEU im #klickkomplizen Blog: 📹📈📉🎞 Anastasia erklärt, wie sie sich die Performance von Videos in #googleads ausgeben… https://t.co/noVGFz41SL
NEU im #klickkomplizen Blog: Tomke fragt: warum nicht einfach alle möglichen Zielgruppen zur Beobachtung bei… https://t.co/9diXFymNdu
NEU im #klickkomplizen Blog: heute zeigen wir euch mal eine unserer #referenzen: einen Logorelaunch und eine Websi… https://t.co/oSRCqrEXWH
NEU im #klickkomplizen Blog: Kerstin fasst hier kurz die "latest news" aus dem #facebook Universum zusammen: es geh… https://t.co/rn07mV3kGG
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia stellt euch hier im Blog ein paar #bestpractices von @tiktok_de vor, wie Werbe… https://t.co/RgqjdFUePG
NEU im #klickkomplizen Blog: eine kleine News aus dem #googleshopping Universum stellt Vivien in diesem Beitrag vor… https://t.co/8HIDdVQ1t6
NEU im #klickkomplizen Blog: Cross-Posting leicht(er) gemacht 👀: im Creator Studio lassen sich easy #Facebook Posts… https://t.co/mzuOMX0rYc
NEU im #klickkomplizen Blog: Setzt ihr gerade eine neue #SEA #Kampagne auf? Dann haben wir hier noch einmal 4 gute… https://t.co/oASFl8d7Av
NEU im #klickkomplizen Blog: 🔎🔎🔎 Sandy hat in diesem Artikel die interessantesten News zusammengestellt und stellt… https://t.co/FUBhngqqWv
NEU im #klickkomplizen Blog: Habt ihr schon von den @Facebook Messenger Rooms gehört? Diese und andere Neuigkeiten… https://t.co/a7tQ4A9Ib6
NEU im #klickkomplizen Blog: Sind wir ziemlich stolz drauf: unsere eigenen Sticker bei @GIPHY. Habt ihr sie schon e… https://t.co/Sobgz0Bgbq
NEU im #klickkomplizen Blog: 🤝 @instagram hatte während der sehr akuten Phase von Corona sehr schnell gehandelt und… https://t.co/1Vc3pmb1Il
NEU im #klickkomplizen Blog: ihr arbeitet auf #Facebook schon mit #Lookalikes? Dann solltet ihr es auch mal mit den… https://t.co/O3q46JdmeH
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia gibt euch in ihrem ersten Blogartikel einen super Überblick 🔎 zu #TikTok Ads: https://t.co/BZ4A2L9Tts
NEU im #klickkomplizen Blog: Bist du auch schon "Visual Storyteller" in einer deiner Facebook-Gruppen geworden? 🎖W… https://t.co/ORPMS1Ivzc
NEU im #klickkomplizen Blog: wir müssen immer mal #Facebook Werbekampagnen aus einem Werbekonto händisch in ein an… https://t.co/1xQgir1emR
NEU im #klickkomplizen Blog: Wir stellen vor: das @Spotify AdStudio. Werbung auf Spotify also, Sandy hat die wichti… https://t.co/vRs0Ds4XIP
NEU im #klickkomplizen Blog: Ihr schaltet responsive Anzeigen bei #GoogleAds? Dann erklärt euch Sabrina hier den ne… https://t.co/0Cogjbzi7s